Elefantenrüssel Nebel in 2 Schmalbandversionen

  • Hallo zusammen. Da ich wegen Dunst und Wolken eine Menge Bilder verwerfen musste, sind leider nur knapp 3 Stunden Datenmaterial übrig geblieben.
    Die Aufnahme habe ich mit dem Astro Pixel Processor gestackt und kombiniert - ein Mal mit der Hubble-Palette und ein Mal mit Rot für H-Alpha. Den H-Alpha Kanal habe ich am Ende sehr zurückgehalten, um mehr Farben und Struktur in das Bild zu bekommen.


    In Gold:

    Volle Auflösung: https://astrob.in/378037/0/


    In Rot:

    Auf Astrobin:https://astrob.in/378038/0/


    TS 130/910 mm Apo mit TSRED379 Reducer 0,79x, ASI1600mmpro bei gain 139 mit Baader 36mm Filtersatz:
    Ha 18 x 240 s
    OIII 13 x 240 s
    SII 13 x 230 s


    Software: Astro Pixel Processor, Photoshop CC2019 und ein winzig bisschen Lightroom Classic.


    Viele Grüße
    Peter

  • Servus Peter


    Auch wieder ein schönes Ergebnis geworden, beide Versionen gefallen.
    Du scheinst dein neues Equipment gut unter Kontrolle zu haben.


    PS: Die Blauen Halos.


    Gruß und CS Udo

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: roszl</i>
    <br />Hallo Peter,


    klasse Bilder, vor allem die Farbgebung gefällt mir sehr gut!
    Alledings würde ich nicht so stark entrauschen, aber auch das ist Geschmackssache [:)]


    Viele Grüße und CS
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Viele Dank, Roland. Ich hatte zu wenige OIII und SIII Subs und bei der "SHO-Verheiratung" sind mir viele einzelne farbige Pixel durchgestochen - wie gesagt, ich muss noch üben....


    Das war kein richtiges Rauschen, sondern eher dispers verteilte Farbpixel. Aber am Ende musste ich jedenfalls mehr entrauschen/glätten, als es mir selber lieb war....


    Viele Grüße
    Peter

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Xsplendor</i>
    <br />Wow Peter das ging aber schnell von "Ich steige auf Schmalband und ASI um" zu "Hier meine ersten sehr schönen Ergebnisse" Gratuliere
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Danke Simon!


    Ich habe (zu) lange gezögert und bereue es nun nicht. Die neue Technik bietet mir mehr Möglichkeiten, als ich erwartet hatte. Gewöhnen muss ich mich an die "Disziplin", die für die Kombination der einzelnen Kanäle erforderlich ist. Vorher habe ich einfach mal alles in DSS oder APP gehauen, wenn gleich etwas anständiges dabei herauskam, hab ich sofort damit weiter gearbeitet und hatte schnelle, gute Ergebnisse. Das ist jetzt etwas anders ;)


    Viele Grüße
    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!