wie dokumentiert ihr eure Beobachtungen ?

  • Leute , seid doch nett zueinander, hier ist doch das blaue Forum und für den Thread bringst auch nix...


    Hi Volker Grüsse nach Saarbrücken :)

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Nachtschwalbe</i>
    <br />Leute , seid doch nett zueinander,
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Sorry Alexander aber so'n Blödsinn...
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: silver</i>
    <br />


    Es schadet niemand Erwachsenem ans Christkind zu glauben und daraus Lebensqualität und Lebens-Energie bis Weihnachten zu ziehen. Über die Brücke der Enttäuschung zu gehen - dafür ist es dann am 25.12. noch früh genug. Aber wer weiss, was bis dahin alles durch den anderen, den positiven, den froh-naiven Spin auf den Weg gebracht wurde...
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    ...sollte man nicht mit allzuviel Toleranz begegnen, dass ist in etwa auf einer Stufe mit den Flacherdlern, Astrologen oder den Weltuntergangspropheten, gerade beim Christkind Ausnahmen zu machen halte ich für verfehlt, zumal der Selbstbetrug noch dieses Narrativ erhält...
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: silver</i>
    <br />Dann müssen die ehrlichen Leuts eben überwiegen<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">[:D][:D][:D]
    Der Selbstbetrug wird hier zur Tugend erklärt und schon dient man der gerechten Sache!
    Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt...Pippi läßt grüßen...


    Andreas

  • Hallo Alex,<blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Hi Volker Grüsse nach Saarbrücken :-)<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">Dankeschön! :)


    &rarr;silver: Ich kann deine Beiträge dem Thema des TO leider nicht zuordnen, ich finde sie einfach nur provokativ. Es ging hier darum, wie man seine Beobachtungen dokumentiert.



    Deshalb möchte ich nochmal zum ursprünglichen Faden zurückkehren und damit das Thema von Alex fortsetzen:


    Im "Praxishandbuch Deep-Sky" der VdS sind hinten schöne Schablonen abgedruckt, die man als Kopien zum Zeichnen prima verwenden kann (DIN A5). Auch Platz für Notizen findet sich dort.


    salü, volker.

  • Servus miteinander,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Im "Praxishandbuch Deep-Sky" der VdS sind hinten schöne Schablonen abgedruckt, die man als Kopien zum Zeichnen prima verwenden kann. Auch Platz für Notizen findet sich dort.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Die Schablonen aus dem Praxishandbuch Deep Sky, im übrigen ein sehr informatives Buch, gibt es auf der Homepage der VdS Fachgruppe Deep Sky als PDF Datei zum herunterladen und zum ausdrucken.


    Der Link zum Beobachtungsblatt der Fachgruppe Deep Sky als PDF Datei:
    Beobachtungsblatt der VdS Fachgruppe Deep Sky


    Mit dem Skyguide gibt es auch gleich Anregungen, um Beobachtungsbücher, ob handschriftlich oder digital, zu füllen.


    Im übrigen finde ich ebenfalls die Beiträge von "Silver" hier im diesem Thread völlig deplatziert. Was diese Beiträge aussagen sollen erschließt sich mir nicht.


    Viele Grüße
    Gerd

    Beobachtung der Sonne, Mond, Planeten und Kometen, Nebel, Sternhaufen und Galaxien.

  • Ich dokumentiere ganz klassisch analog in ein dickes Notizbuch. Das habe ich von meiner Frau geschenkt bekommen. Ich mag solche Aufzeichnungen, haben sie doch eine ganz eigene Haptik. Da ich aber noch nicht so lange wieder mit dem Teleskop unterwegs bin, ist es natürlich noch spärlich gefüllt. Aber gut Ding will Weile haben. Vielleicht versuche ich mich irgendwann auch mal im Zeichnen. Dann würde ich das auch in ein Buch einarbeiten.

  • Moin
    Zum Anfang fast alles, was man mit dem Teleskop beobachten konnte wie die Messier Objekte,Doppelsterne , Carbonsterne und helle NGC Objekte wie zum Beispiel NGC 457,NGC 7331 usw.... . Jetzt hauptsächlich Besonderheiten wie Mofi, Kometen ,veränderliche Sterne und atmosphärische Erscheinungen und alles was man selten zu zu sehen bekommt am Himmel. Nicht zu vergessen einen Sonnenzyklus und Wetterphänomäne wie Blitze, Wolken usw.... .Das ganze wird in zwei Ordnern (Deep Sky /Sonne) handschriftlich , gezeichnet oder fotografisch festgehalten.


    Gruß Heinz

  • Hallo,


    Vielen Dank (==&gt;) Gerd für die Links; Ich halte mich zwar für einen schlechten Zeichner, dennoch ist das Beobachtungsblatt eine echte Alternative und bisher kannte ich das nicht. Das könnte etwas Schreibarbeit einsparen und würde zudem sauberer aussehen, wer weiß, vielleicht reicht es dann öfter für das Prädikat „leserlich“. :D


    Zu Silver möchte ich sagen: Der Beitrag von Kalle war nicht zynisch und erst recht nicht irgendwie demotivierend, sondern schlicht von gesundem auf Menschenverstand begründetem Realismus geprägt.
    Etwas wovon ein wenig mehr dir vielleicht nicht schaden würde, besonders bei der Beteiligung an einem Forum für Astronomie. Sorry, aber deine Beiträge danach waren nicht nur extrem off-topic, sondern lasen sich auch wie ein Beitrag zu einer Esoterik-Messe, dem Schirner-Katalog oder sowas in der Art. Da kann ich auch die Retourkutsche von Andreas gut nachvollziehen. (Just my 2 Cents)


    cs

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!