Unser Alois schwer erkrankt

  • Lieber Alois,


    wir haben uns vor einigen Jahren am DSM kennen gelernt. Noch vor wenigen Wochen hast Du ein Interferometer für uns gebaut. Ein echtes Meisterwerk! Ich und meine Frau Kathrin wünschen Dir in dieser schweren Zeit viel Kraft und Gesundheit. Ich grüße Dich auch ganz lieb von Achim. Halt die Ohren steif!


    Armin Erndt


    noctutec

  • Hallo Alois,


    auch wir von der französischen Seite, die immer mit viel Interesse Deine sachkundigen Beiträge verfolgt haben und Dich als sympathischen Astrokollegen zu schätzen wissen, wünschen Dir von ganzem Herzen eine rasche Genesung.


    David Vernet
    Rolf Arcan

  • Hallo Alois,


    auch von mir die besten Wünsche für den Kampf gegen diesen heimtückischen Feind !
    Deine lehrreichen Beiträge habe ich immer sehr gern gelesen - Danke dafür !


    Michael Aaron

  • Hallo Alois,


    auch von mir alles Gute und viel Kraft! Wir haben uns zwar nie getroffen oder geschrieben, aber ich habe Deine lehrreichen Kommentare und Post hier immer im Stillen verfolgt.


    Stefan

    May there ever be starlight at your path!

  • Lieber Alois,


    danke für die vielen Erkenntnisse, für jeden guten Rat. Danke für die kleinen Schubser zurück auf die optische Achse und für die Geduld. Ich wünsch' Dir alles wünschbare Gute.


    Sven

  • Liebe Teilnehmer.


    Möchte euch Allen noch vielmals für eure Anteilnahme und die guten Genesungswünsche danken.
    Sie haben mich gestärkt und haben mir Mut gemacht.
    Am Anfang war es eine schwierige Zeit wo ich dachte es geht zu Ende.
    Aber ich habe immer nach der Möglichkeit gesucht mit denen ich mich trotzdem
    Verbessern kann. Und habe Erfolg gehabt.
    Einen Tumor am Hals konnte man mit Bestrahlungen entfernen jedoch den am dritten
    Halswirbel kann man nur stoppen. Ich hoffe dass die Stoppung noch lange anhält.
    Nach allen Behandlungen war ich so schwach dass ich nur noch liegend behandeln und
    Flüssig ernähren konnte.
    In der Paliativstation im Krankenhaus in Hohenems hat man derart gut und sorgfältig
    gepflegt so dass ich wieder kurz mittels einer stützenden Halskrause die das Gewicht
    des Kopfes trägt aufstehen und und 10 Minuten gehen kann und wiedernach Hause
    gehen konnte.
    Dort fühle ich wieder sehr wohl und werde von der Krankenpflegerin Katalina
    Aus Rumänien die sogar noch sehr gut deutsch sprechen kann, bestens unterstützt und betreut.
    Im Rollstuhl sitzend kann ich am Komputer ungefähr eine Stunde arbeiten.
    Danach ist wieder 2 bis 3 Stunden liegen angesagt.
    Hier die Komputertomografie von der befallenen Stelle am dritten Halswirbel.



    Und hier das Bild mit der stützenden Halskrause.
    Sie besteht aus einen weichen Kunststoffteil mit 1 cm Schaumstoff und 2 Schichten
    Trikot die das Unterkinn stützt.



    Somit kann ich Zeitung lesen und auch ein wenig schreiben. Ein wenig pasteln
    wird auch noch machbar werden.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Alois

  • Lieber Alois,


    Es freut (bestimmt nicht nur) mich, dass es dir wieder so viel besser geht! #9786;#9786;#9786; Niemals aufgeben! Auf das wir noch einige Projekte stemmen können!


    Viele Grüße,
    Stefan

  • Hallo Alois,
    es freut mich von Dir wieder was zu hören. Vor allem, dass du lebendig aus der Palliativstation "entkommen" konntest. Wieder zu Hause zu sein ist sicher ein "geiles" Gefühl.
    Jetzt hoffe ich, dass die Behandlung soweit anspricht, dass Du Dir wieder Gedanken um den Muskelaufbau im Halsbereich machen kannst.


    Toi Toi Toi
    Kalle

    Alles wird gut!
    Kalle

  • Hallo Alois,


    auch ich bin erfreut von der guten Nachricht über deinen Gesundheitszustand und dass du wieder zu Hause bist. Ich wünsche dir alles Gute und eine weitere Verbesserung deiner Gesundheit.
    Danken möchte ich dir auch noch mal für die vielen Anregungen, die ich von dir erhalten habe. Einiges davon konnte ich für mich schon erfolgreich umsetzen.


    MfG Thomas (VdS Mat.zentr.)

  • Hallo Alois,


    wir kennen uns nicht, aber Alfredo hat viel von eurer Zusammenarbeit erzählt.
    Ich wünsche Dir, dass es wieder aufwärts geht!
    Niemals aufgeben!


    Gruß Martin

  • Hallo Alois,


    wir haben uns nie persönlich kennengelernt, aber Du hast mir mit gutem Rat bei meinen ersten zwei Teleskopspiegeln geholfen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und dass es weiter aufwärts geht!



    Grüsse


    Robert

  • Hallo Alois,


    Wunderbar Dich hier zu sehen! Gratulation, dass die Behandlung geklappt hat und der Tumor am Halswirbel aufgehalten ist. Hoffen wir, dass es lange so bleibt!


    Ganz herzliche Grüße,
    Gert

  • Hallo Alois, daß sind doch mal gute Nachrichten! Da drück ich die Daumen, daß es noch viel besser wird!

    Gruß, Jörg!

  • Hallo Alois,


    auch wenn wir uns nicht persönlich kennen ... auch von meiner Seite alles nur erdenklich Gute und schnelle Genesung Dir! Da warten noch genug klare Nächte, die Du Dir nicht entgehen lassen darfst [;)]


    Beste Grüße Hannes

  • Lieber Alois,


    danke für Dein Lebenszeichen!
    Wie immer sauber dokumentiert, Hut ab vor Deiner unheimlichen Energie.
    Du bist uns allen ein Vorbild!
    Halt durch und von Herzen alles Gute wünscht Dir
    Kai

  • Hallo Alois,


    es freut mich sehr so positive Nachrichten von Dir zu hören! Seit wir uns vor fast 30 Jahren das erste Mal bei der Tagung der österreichischen Amateurastronomen in Linz begegnet sind, ist mir Deine Mischung aus Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Kompetenz immer ein grosses Vorbild. Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung!


    Clear skies


    Tassilo

  • Servus Alois,


    na, da hat das ganze Daumendrücken schon geholfen. Das freut uns so richtig dolle, daß es wieder aufwärts geht. Ich hoffe, daß der ganze Zuspruch dir weitere Energie verleiht, wieder gesund zu werden. Also, wir drücken weiter Daumen und wünschen weiterhin gute Besserung von


    Haley und Gabi

  • Hallo Alois,


    auch wenn ich bis dato nicht die Ehre hatte, Dich kennen lernen zu dürfen, meine allerbesten Wünsche! Wo Leben ist, ist Hoffnung, möge sich der aus Deinem Beitrag erkennbare positive Tendenz fortsetzen!


    Liebe Grüße vom Rhein,


    Jörg

  • Lieber Alois,
    es freut mich sehr dass es Dir wieder besser geht
    und wünsche Dir von Herzen dass Deine Genesung weiter voranschreitet!

    LG von Gerd

    ein Backnanger Sterngucker

  • Hallo Alois


    Das freut mich das du wieder auf den Beinen bist, und sogar schon wieder Glas und Messinstrumente in der Hand hattest. Haben die Ärzte ja einen guten Job gemacht, nur das mechanische Problem ist etwas erschreckend, Marty sagt da immer mit jedem Jahr werden die Ärzte und Methoden besser und darauf hoffe ich auch. Mach weiter so und gute Genesung.


    Gruß Frank

  • Lieber Alois!
    Ich war schon lange nicht mehr im Optikforum (wegen persönlichem Rückschlag: Blitzschlag in Nebengebäude, war alles kaputt, auch zum 2. Mal mein 18 Zöller "Kleiner Riese").
    Somit hab ich jetzt erst von Deiner Erkrankung mitbekommen.
    Ich wünsche Dir und Gretl alles Gute und hoffentlich ein positives Bezwingen des Krebses, bin in Gedanken bei Euch.
    … und um auch was Positives zu sagen: Dein Kinnbart, den Du jetzt trägst, ist vom Feinsten
    Ganz liebe Grüße, Richi

  • Lieber Richi.


    Dass dir dein „Kleiner Riese 18 Zoll“ zum zweiten mal kaputt gegangen ist tut echt auch mir weh.
    Wenn ich bedenke wie viele Schicksale aber auch Freuden du mit ihm erlebt hast.
    Danke dir vielmals für deine guten Genesungswünsche.
    Werde sehen was ich erreichen kann.
    Derzeit schaut mein Arbeitsbereich so aus. Mit hinunter schielen geht es schon.
    Weil den Kopf nach unten bewegen darf ich nicht. Aber ich kann den Oberkörper
    ein wenig bücken wenn ich genauer schauen will.



    Beste Grüße
    Alois

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!