Blitzender geostationärer Satellit

  • Hallo,


    bei meiner gestrigen Beobachtung ist mir was Lustiges untergekommen. Gegen 22:30 bemerke ich zwischen Bet Eri und Rigel einen Blitz. Ich dachte ich habe mich da nur getäuscht. Als ich genauer hinsehe bemerke ich dass es an der gleichen Stelle immer wieder aufblitzt. Also das Teleskop darauf gerichtet. Das was ich sehe bringt mich zum Schmunzeln [:)].
    Ich sehe einen Lichtpunkt der ganz schwach leuchtet kurzzeitig ganz verschwindet um dann wieder heller zu werden und einen Blitz produziert. Das ganze streng periodisch alle 5s. Die Sterne bewegen sich im Hintergrund wohingehend das Lichtpünktchen still steht. Die Helligkeit des Blitzes war dabei in etwa der der Gürtelsterne, also gut 2m! Auch als sich der Satellit bereits im Bereich vom Einhorn/großer Hund befindet blitzt er noch immer!


    Ich würde mal sagen, es war ein geostationärer Satellit. Da habe ich letztes Jahr schon mal einen Beobachtet. Aber aufgeblitzt hat er nicht! Hat das schon mal jemand Beobachtet?


    Schöne Grüße,
    Bernhard

  • Hallo Bernhard,


    das ist in der Tat witzig. Da sieht man mal, wie vielseitig unser Hobby ist :)


    wie lange hast Du das beobachtet? Wenn es ein geostationärer Satellit war, müsste das ja minutenlang bis stundenlang beobachtbar gewesen sein?


    VG
    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Hallo Norman,


    wie oben geschrieben habe ich ihn noch im Bereich Einhorn/großer Hund gesehen. Dafür benötigt er gut 1.5h!
    Ich habe jetzt nicht auf die Uhr gesehen, aber das kommt schon hin.


    Mir hat vor allem die Helligkeit beeindruckt. Das Aussehen kann man gut mit den weißen Positionslichter eines Flugzeugs vergleichen.


    schöne Grüße,
    Bernhard

  • Hallo Bernhard,


    coole Sache [8D]
    Hatte ich noch nicht...


    Schöne Grüße und CS
    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Blitzen sehen habe ich sie noch nicht, und eigentlich ist jetzt ja auch nicht die Hochsaison dafür. Aber länger leuchtend und die Sternbilder verunstaltend habe ich sie schon öfter gesehen, auch bis etwa 2 mag hell. Vor einiger Zeit bin ich mal gezielt auf die Jagd gegangen und habe das in einem Video dokumentiert:


    External Content vimeo.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Gruß Helmut

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!