Erschließung alter Astronomischer Aufnahmen

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo,
    Ich möchte euch das neueste Zooniverse Projekt vorstellen - Astronomy Rewind
    Tausende von Astronomie-Fotos sind meistens tot für die Wissenschaft, und wir wollen sie ganz zum Leben zurückbringen! Astronomie Rewind nimmt diese "Zombie-Bilder" - die von den Seiten der staubigen alten Zeitschriften gescannt wurden - und machen sie durchsuchbar über digitale Himmel Atlanten und Kataloge. Jeder wird dann in der Lage sein, sie online zu finden und sie mit elektronischen Daten von modernen Teleskopen zu vergleichen, was neue Studien zu kurz- und langfristigen Veränderungen im Kosmos ermöglicht.
    Wir beginnen einfach: Deine erste Aufgabe ist es, zu identifizieren, welche Figur (n) jede Journalseite enthält: Fotos von Himmelsobjekten mit (oder ohne) markierten Achsen? Karten von Planetenflächen mit (oder ohne) Koordinatengittern? In einem nachfolgenden Schritt sehen Sie die Figuren in ihrem himmlischen Kontext im WorldWide Telescope, einem leistungsstarken Data-Visualization Tool und interaktiver Sky Map. Für Bilder, die keine Achsen haben, verwenden wir den Astrometry.net Service, um automatisch ihre Skala, Orientierung und Position am Himmel zu bestimmen.
    "Es gibt nicht zu sagen, welche Entdeckungen erwarten", sagt Astronomy Rewind Mitbegründer Alyssa Goodman (Harvard-Smithsonian Center für Astrophysik). "Die historische wissenschaftliche Literatur in durchsuchbare, abrufbare Daten zu verwandeln, ist wie das Drehen des Schlüssels zu einer Schatztruhe."
    Bitte helfen Sie uns jetzt bei
    https://www.zooniverse.org/pro…ampaign=ARLaunch22Mar2017


    <font color="limegreen">Mal wieder aus den Astronews ins richtige Unterforum einsortiert von Caro...</font id="limegreen">

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!