Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Vorgestern, am 29.10., habe ich noch einmal Fotos des Südosthorizonts mit 10mm Brennweite gemacht. Für mich sind es die ersten bewussten Mirasichtungen, und so kann ich mir ihre (? ... wegen der Endung im lateinischen Namen ...) Lage besser einprägen. Das Foto ist nach Verkleinerung doch etwas dunkel geraten, aber in der größeren Version sollte es noch gehen ...









    größer: https://www.dropbox.com/s/wcgm…jb2/IMG_0985_f_R.jpg?dl=1




    Dabei hilft auch (vielleicht nicht nur mir) die Beschriftung, wobei auch Uranus mit im Foto zu sehen ist:







    wieder größer: https://www.dropbox.com/s/i1ij…/IMG_0985_f_B_r2.jpg?dl=1




    Viele Grüße
    Manfred

  • Hier im Nordosten bieten sich schon seit längerem kaum Lücken in den Wolken. Letzte Nacht hatte ich ganz kurz Gelegenheit einen Blick auf Mira zu werfen. Der Stern ist nun deutlich im Abstieg, und habe ihn zu 4.1m visuell geschätzt. Sein Maximum war wohl auch früher eingetreten als erwartet (um den 20.10.).


    Gruß Matthias

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!