Lzos Apo,s vor dem aus

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • hm, da bleibt für größere Apos wohl nicht viel übrig, außer ... CFF hat einen 200mm Apo rausgehauen, ein 230er wird vage angekündigt... TEC bietet jetzt ja auch den 250er Fluorit an... Tak ist über 150mm nicht in Serie tätig, der 250er FET kostet(e) so um die 250.000€, der 300er FET kanpp ne Million...


    da hört die Bezahlbarkeit endgültig auf...


    CS, Maiko

  • Naja, ganz auss isses ja nicht, es gibt nur eine Pause bei der Fertigung nicht lagernder Modelle , 203 mm und größer.
    Die Kleinen 100 mm haben wir noch 6 Überig, dann wir der 100/8, 105/6.2 und 11577 eingestampft da hier der neue LZOS Preis doppelt so hoch ist wie bisher und das wohl niemand mehr bezahlen wird.
    Wie die Preise aussehen wenn es weitergeht, schauen wir mal.

  • Hallo Markus,
    das ist schon sehr schade. Offenbar ist die Firma von Rüstungsaufträgen abhängig (Zielfernrohre?). Ansonsten wäre 3300 Euro für 4" f/8 APO aus europäischer Fertigung noch OK, beim doppelten Preis ist das Gerät dann leider zu teuer :(
    Tal hat auch schon aufgegeben. Wie ist es eigentlich bei Intes?
    Servus,
    Roland

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!