Vorsicht "schwarze Schafe"!

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Ich habe seit mehr als 8 Jahren hier schon viel im Forum "Biete" gekauft und lag immer richtig damit, gutes Zeug erstanden zu haben. Leider bin ich an ein "schwarzes Schaf" geraten. Ich glaubte immer, das Hobby Astronomie ist etwas für Leute, die einen gewissen Intellekt mitbringen und sich fair verhalten. Jedoch der Verkäufer ve****ta hat den Vogel abgeschossen. In einem Tauschgeschäft schickte er mir einen Refraktor 152/760 zu. An diesem waren ALLE für die Optik relevanten Druck- und Zugschrauben und Klemmringe mit Absicht gelöst, so dass die Hauptlinse einfach im Tubus umherklapperte.Sämtliche anderen Schrauben am Tubus waren dagegen fest angezogen. Auf Nachfrage antwortete dieser sinngm.: "..da mache ich mir keinen Kopf...einen Refraktor zu kollimieren ist keine Hexerei.." und: "das kommt durch den Versand..." Einfach eine Frechheit! Ich fahre seit ca. 10 Jahren über "Stock und Stein" in die Pampa um zu spechteln, ich musste noch nicht einmal einen 10" Newton jemals auf dem Feld nachjustieren, geschweige denn einen Refraktor! Ich denke mir, der Verkäufer wollte vertuschen, dass er von der Justage eines Refr. keine Ahnung hat und nachdem er das Ding völlig dejustiert hat, hat er es so verkauft, die Schrauben gelockert und das dann auf den Versand geschoben. Nie wieder einen Deal mit ve****ta!

  • Hallo Olaf,


    leider gibt es wohl auch unter "Astros" Leute die besch...
    Ich hatte mal eine ähnliche Erfahrung, allerdings mit einem Händler, war auch ein Refraktor wo die Justierschrauben im Tubus rumflogen.
    Er hatte auch die gleiche Ausrede, wohl beim Transport gelöst, war dann ein riesen heckmeck mit dem Typ...naja, der ist aber wohl jetzt weg vom Markt...kein Wunder.
    Allerdings gehe ich davon aus das Dein "Geschäftspartner" ein neuer Nutzer ist, bei den "Alteingesessenen" hier würde ich bedenkenlos jederzeit kaufen.


    Andreas

  • Danke für die moralische Unterstützung! Brauch ich (Kopfanlehn (: Ja der o.genannte ist erst neu hier, August glaube ich, ich weiß, dass ich mich eigentlich verlassen kann und werde auch weiter kaufen, jtz aber mit mehr Vorsicht. Der o. genannte ist ein echter HansDampfinallenGassen, das habe ich inzwischen recherchiert, Astronom ist der nur montags...

  • Hallo,


    ich habe auch schon mal erlebt, dass ein vom Händler als Ausstellungsware deklarierter Einsteigernewton mit lose baumelnden Fangspiegel geliefert wurde. Bei Ausstellungsware gehe ich davon aus, dass diese eine kurze Sicht- und Kollimationsprüfung bekommt. Gerade ein Einsteigergerät sollte m.E. halbwegs justiert sein, auch wenn der Umsatz eher gering ist.


    Gruss Heinz

  • Hallo Olaf.
    Find ich gut, dass du deinen Frust "rauslässt". Mir ist es oft leider nicht gegeben, den Verkäufer auf Mängel hin zu weisen. Bei mir geht es Hauptsächlich um ersteigerte Geräte bei ebay, die nicht den genannten Beschreibungen entsprechen. Da muss ich noch an mir arbeiten. Bei den "alt gedienten" Astrotreffmitgliedern, hätte ich allerdings auch keine Bedenken.
    Trotz deines Frustes schönes Wochenende und k.H., Alexander

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!