Lichtkurve V1209 Her

  • servus zusammen,
    nach längerer Fotometriepause (ich hatte einfach zu viele DeepSky-Aufnahmen zu bearbeiten...[:D]) hab ich die letzte Mond- und Schönwetterphase genutzt, um wieder einen SX Phe-Stern zu vermessen.
    Heraus kam eine wirklich schöne Lichtkurve dieses schnell veränderlichen Sterns:



    Aufnahmedaten:
    Optik FFC 4.0/760mm
    Kamera: Canon EOS 6D (mod) (==>)ISO2500
    Belichtungszeit: 30 sec, danach 30 sec Pause
    insgesamt 120 Messpunkte (= 2h 00m)


    Auch die ermittelten Parameter passen sehr gut zu den Literaturwerten.
    Leider klappte die Verarbeitung in MuniWin noch nicht so, ich hab noch Schwierigkeiten, das Programm richtig zu bedienen und alle Einstellungen vor zu nehmen. Deswegen erfolgte die Vermessung mit Fitswork, und die Lichtkurvenermittlung in Excel.

    visuell:

    ICS Dobson 14.5" f/4.7


    fotografisch:

    Lichtenknecker FFC 190/760mm f/4

    Galaxy RC 10" f/8

  • Hallo
    Wie machst du die Rote Linie da rein ?
    das möchte ich meine Beobachtungen auch machen.
    Gruß Manfred

  • Hallo Stefan!
    Schönes Ergebnis. Die Ausgleichskurve finde ich allerdings etwas "to much", hier wäre ein Polynom geringeren Gerades besser.
    Gruß und CS Christoph


    Hallo Manni!
    So ein Ausgleichspolynom inkl. Min. bzw. Max. Wert geht z.B. mit der Software VStar:
    https://www.aavso.org/vstar


    Gruß und CS Christoph

  • Hallo


    Tut mir leid hätte dich Fragen Können
    kommt nicht mehr vor.
    ich hatte auf der Schelle kein Bild
    Entschldigung.


    Gruß


    Manfred

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!