Infrarotfotografie mit 40Da

  • Hallo,
    ist ja immer mal wieder Thema, aber ganz schlau werde ich nicht.
    Zu den technischen Daten. Habe eine Canon 40Da (es wurde nur ein Teil des originalen Filters entfernt)
    Kann ich damit und z.B. einem 720nm Filer Infrarotbilder machen?
    Das Diagramm auf dieser Seite verunsichert mich, da anscheinend ab ca. 700nm wieder dicht ist?
    http://www.astrosurf.com/buil/eos40d2/filter.htm
    (Abb. 6)


    Vielleicht kann hier jemand Licht in mein Dunkel bringen.
    Ich hab nicht vor nur noch IR zu Fotografieren aber ich will es mal probieren, wenn meine Ausstattung was taugt. Aber bevor ich einen Filter kaufe wollte ich das gerne abklären.
    Schon mal Danke!![:)]

  • Hallo Andreas,


    ich beschäftige mich auch seit kurzem mit diesem Thema.
    Ich wollte an meiner EOS600DA das gleiche machen. Kannste vergessen.
    Die modifizierten Kameras für astronomische Fotografie machen da dicht.
    Ich hab eine Fernbedienung vom Fernseher vor die Optik gehalten, betätigt
    und es war nichts zu sehen. Mit einer anderen Standart-EOS war das IR-Licht zu sehen.
    Da man aber dann mit einem Filter oberhalb 700nm sehr lange Belichtungszeiten hat
    habe ich auch das nicht weiterverfolgt.
    Stattdessen habe ich mir von Gert Neumann eine EOS1200DMC bestellt. Die ist nach
    oben offen bis der Chip nicht mehr kann. Da gehen auch 800nm oder mehr.
    Allerdings ist hier ohne Filter keine Fotografie möglich. Da gehört dann wieder
    für normale Aufnahmen ein teurer Filter eingesetzt der wie das ursprüngliche Filterpaket
    der EOS arbeitet.
    Wenn noch Fragen sind, gerne.


    Gruß,
    Armin

  • Hallo Armin,
    hätte ich ja auch drauf kommen können, mal eine Fernbedinung vor die Kamera zu halten. Werd ich auch mal versuch. Veruch macht kluch...?[:)]
    Aber schade, ne andere Kamera werd ich mir dafür dann doch nicht anschaffen (noch nicht [:D])



    Was meinst du mit Standart EOS?
    Eigentlich ist das aber komisch. Der normale Filter läßt "bissl" durch und wenn du von dem normalen noch was wegnimmst, dann läßt er nix mehr durch?
    Oder hat deine 600Da den Baader oder einen ähnlichen Filter.
    Ich hab ja den originalen Filter halt nur ohne den Tiefpassfilter.

  • Es gibt verschiedene Umbau-Arten:
    - Standard EOS, nicht modifiziert - so wie sie ausm Laden kommt: geringe Empfindlichkeit fuer H-Alpha, für Tageslicht IR nicht geeignet, Belichtungszeiten extrem hoch - geht "son bissl" mit Hoya IR 720nm (Belichtungszeiten >10-20s) - ueber 800nm aber gar nicht mehr ..
    - Standard-Umbau (z.b. DSLRAstroTec): nur ein Filter des Sandwichs wird ersatzlos ausgebaut, damit ist die Cam für Ha um ein vielfaches empfindlicher, Tageslicht-IR funktioniert "grundlegend" im Bereich <800nm z.b. mit dem Hoya IR 720nm Filter auch geringe Belichtungszeiten (<1s) - mit extremeren Filtern wie 820nm tut sich da nicht mehr viel ..
    - Umbau mit Ersatzfilter: beide Filter des Sandwichs werden ausgebaut und durch einen Ersatzfilter, welcher im Endeffekt ein UV/IR-Cut ist ersetzt - Cam hat max Empfindlichkeit fuer Ha, ab 700nm ist allerdings dicht, für Tageslicht-IR nicht geeignet - da kommt nix mehr durch - gar nix
    - Komplett-Umbau mit Klarglas oder ersatzlos: Beide Filter des Sandwichs werden ausgebaut und entweder durch Klarglas ersetzt (auch zur Fokuspunktkorrektur) oder bleiben ohne jeden Ersatz - maximale Transmission uebers ges. spektrum, sowohl fuer Ha als auch für Tageslicht-IR auch im Bereich ueber 800nm .. mehr geht nicht .)


    Jonas


    ich habe eine standard-eos, eine eos mit standard-umbau - und eine eos mit ersatzfilter und hab das ganze mit allen dreien getestet - das einzige was mir fehlt ist eine uebers ges. spektrum empfindliche cam .. leider ..

  • Hallo Andreas,
    Ich meine eine nicht modifizierte EOS.
    Bei meiner ist der Bader-Filter drin. Der macht dicht.
    Die Kameras mit original Filterpaket lassen oft etwas IR durch.
    Ob das bis über 720nm geht kannst du nur testen.


    Gruß,
    Armin

  • Hallo Jonas und Armin,
    danke für eure Antworten. Ich glaube jetzt hab ichs verstanden. Da ich eine 40Da mit original Filter habe und nur ein Teil fehlt, sollte es also klappen.
    Werd es nochmal testen und mir dann einen Filter besorgen.
    Danke !

  • Hallo,
    danke nochmal an Armin für den Tipp mit der Fernbedinung.
    Hab Gestern Abend mal getestet und hochwissenschaftliche Bilder geschossen [:D]
    Wie Jonas schon sagte. Bei meiner normalen 40D ist bei 2s Belichtung der Infrarotpunkt schön zu sehen.
    Bei der 40Da (mit entfernten Tiefpassfilter) ist schon bei 1/10s der Punkt viel heller zu sehen.
    Das sind mind 5 oder sogar mehr Blenden Unterschied, das muss ich nochmal genauer testen wenn ich Lust hab [:I]. Da kann man schon mal IR Fotos probieren.
    Euch beiden nochmals vielen Dank.

  • da gibt´s die Firma makario-optikhttp://www.optic-makario.de/, bauen sehr viele Kameras auch auf "vollen durchlass" (so um 300-950nm, je nach sensor)um, da kann man sich den filter selbst im Strahlengang anbringen.
    sehr gut für EVIL Kameras, W.Y.S.I.W.Y.G..
    gruß, tom

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!