Mondheller Bolide 15.03.2015

  • Hallo,


    hab´das Komposit noch mal bearbeitet, Flugzeuge rausgeschmissen und den Kontrast nicht so hoch gezogen, um die Sterne weniger zu betonen.


    [/img]

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Niklo</i>
    <br /><blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Astrohardy</i>
    <br />Krach und Donnern ist eigentlich ein gutes Zeichen - passiert meistens nach Erlöschen des Meteors, wenn die Restmasse mit Überschallgeschwindigkeit durch die Luft fliegt.
    Hartwig
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Wieso ist Donnern ein gutes Zeichen? Wenn die Restmasse mit Überschallgeschwindigkeit durch die Lust in Richtung Boden fliegt ist nicht gesagt wie groß und schnell diese ist. Theoretisch kann auch ein tonnenschwerer Körper mit Überschallgeschwindigkeit in Richtung Erde fliegen und dort auch ankommen. Ob das gut oder schlecht ist hängt dann von den Auswirkungen ab.
    Viele Grüße,
    Roland
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Damit ist gemeint, daß zumindest eine Möglichkeit besteht, Reste wieder zu finden. Dazu müssen die Trajektorien so genau wie möglich bestimmt werden und der wahrscheinliche Einschlagsort penibel abgesucht werden. Ohne Explosionsgeräusch stünde zu vermuten, daß der Meteor zu klein war und vorher verdampft ist.

  • Hallo zusammen,


    also verstehe ich es richtig, dass der Knall nicht beim Zerplatzen entstand, sondern das einfach der Überschallknall war, den man hört, wenn man vom Machschen Kegel gestreift wird?


    (==&gt;)Hans, das sind ja super Bilder. Zu der Zeit habe ich durchs Fernrohr Nebel im Sternbild Einhorn fotografiert, das entsprechende Einzelbild war stark aufgehellt, aber leider war das Gesichtsfeld zu klein, um die Leuchtspur zu zeigen.


    Clear skies


    Robin

  • Hallo,


    jetzt gibt´s auch noch Kino[8D]:
    Animation von 10 Bildern der Leuchtspur.


    [/img]

  • Hallo Hans,


    gaaanz großes Kino! Pass auf, daß es keiner maust[B)]...


    Gruß und CS!


    Volker

  • Hallo Volker,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Pass auf, daß es keiner maust...<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    ich habe da einen Favoriten, aber da wirfst Du sicher Obacht geben[;)].

  • Hallo Hans,


    Gratulation zu diesen tollen Bildern und Animationen. Einfach genial. Kann mich da Volker nur anschließen: Ganz großes Kino!

  • Hallo,


    hier noch eine Darstellung des gesamten Bildfeldes (23 x 15 Grad) über 65 Minuten in negativer Darstellung, um auch die letzten "Fetzen" der Leuchtspur rauszuholen. Der Zeitverlauf ist ab Mitte der Animation nicht mehr linear. Ich habe einige Bilder ausgelassen, um die Bewegungen deutlicher erkennbar zu machen.
    Also war die Leuchtspur fotografisch mindestens 1 Stunde mit einfachen Mitteln abzubilden. Finde ich sehr erstaunlich! Kenne keine Darstellung, wo dies schon ´mal so geschehen ist. Digitaltechnik sei Dank, analog wäre nach 36 Aufnahmen der Film zu Ende gewesen [;)].


    [/img]

  • Da habe ich dann mal eine Frage:
    Was genau ist die Leuchtspur?
    Hans konnte das Ding im obigen Video ja über einen, im Vergleich zum Ereignis selbst, recht langen Zeitraum nachweisen. Irgendwelche Ionisationsspuren, wie bei "normalen" Meteoren gehen ja sehr schnell wieder ins Gleichgewicht und verschwinden, Rekombination und so weiter.


    Wie kommt es dann, dass hier die Spure so lange nachleuchtet? Selbst wenn da Material vom Boliden selbst abgeht, quasi eine "Rauchwolke" dann dürfte die doch relativ schnell wieder dunkel sein, nachdem sie thermsich zum Leuchten angeregt wurde?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!