150/1200mm Newton: Kamera kommt nicht in den Fokus

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Guten Tag,
    ich habe eine Feage, kann auch sein das diese nicht in diesen Teil der Forums Gehört, dennoch sitze ich vor einem Problem, ich habe einen 150/1200mm Newton und eine Sony Alpha 37, nun ist es so das wenn die Kamera mit einem für Sony+Minolta vorgesehen T-Ring mit dem Teleskop verbunden wird, (was auch kein Problem darstellt) komme ich letzten Endes mit dem Fokus nicht so weit das sich die Objekte wie Orion, Jupiter oder auch der Mond scharf abbilden ich habe immer nur einen großen weißen Fleck der sich nicht schärfer machen lässt. Ohne Kamera geht es sehr gut und scharf (selbstverständlich vom Seeing abgesehen[;)]). Eine schnelle Antwort wäre mehr als Super, danke schon mal im vor raus[:)].


    LG Caspey


    <font color="limegreen">Betreff "Astrofotografie" präzisiert. Stathis</font id="limegreen">

  • Hallo Pepe,


    schnelle Antwort- wird dir aber auch nicht soviel weiterhelfen.


    Das Problem ist einfach. Die gängigen Newton sind für visuelle Nutzung ausgelegt und dadurch liegt die Fokusebene zu nahe am Tubus. Du müsstet wohl mit der Kamera noch weiter Richtung Tubus kommen, aber der Okularauszug ist bereits am Anschlag.


    Abhilfe wäre- den Hauptspiegel um den fehlenden Weg weiter nach vorne bringen (längere Justagbeschrauben) oder einen flacheren Okularauszug montieren.


    Ob das bei dem 150/1200 viel sinn macht? Der Fangspiegel wird ebenfalls für visuell ausgelegt sein, sprich, für Fotografie dürfte er etwas zu klein sein.


    Gruß
    Stefan

  • Ist eventuell noch eine Verlängerungshülse im OAZ eingesetzt?
    Wenn ja, muss die für das Fotografieren raus.


    E.

  • Hallo Stefan,
    so etwas hatte ich vermutet, allerdings habe ich zu diesem Teleskop mehrere Astrofotos gesehen, zwar mit Webcam, aber dennoch stand in mehreren Kaufempfehlungen von Nutzern sowie Vertreibern das es zur Astrofotografie geeignet sei. gibt es ggf. noch andere Lösungen?


    LG

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: HSAB</i>
    Hallo Caspey - was hast du gemacht damit das Problem mit der Cam gelöst wurde?<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Er hat die Verlängerungshülse aus dem Okularauszug entfernt.


    E.

  • Man kann alles abdrehen/schrauben bis nur noch ein langes, Okularauszug breites rundes Teil auf dem ganzen sitzt, dass kann man dann einfach abschrauben und den ganzen Rest wieder auf montieren.


    LG[:)]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!