Huygens - Übetragungszeiten

  • und noch ein Beitrag zur Huygens


    Huygens-Countdown Tag -1: Spannung auf allen Kanälen
    Neben der Europäischen Space Agency ESA wird am morgigen Freitag auch das ZDF die spektakuläre, hoffentlich erfolgreiche Landung der Sonde Huygens auf dem Saturn-Mond Titan mit einem "aufwendig produzierten" Online-Angebot im Internet begleiten. Der Benutzer kann hier zudem interaktiv mit dem Raumschiff Pegasus durchs Sonnensystem navigieren und dabei die bedeutendsten Raumfahrtmissionen kennen lernen.


    Das geplante Programm für die Übertragung der Annäherung und Landung von Huygens auf dem Saturn-Mond Titan -- immer vorausgesetzt, Huygens erreicht die Atmosphäre des Titan, klinkt die Fallschirme korrekt aus und landet unbeschädigt (alle Zeiten in MEZ):


    09:00 - 09:30 Cassini dreht sich zu Huygens - Annäherung an den Titan
    11:00 - 12:15 Huygens Landung auf dem Titan
    13:30 - 14:00 Pressekonferenz: Neuigkeiten zur Mission
    14:30 - 15:15 Huygens-Sonde auf der Oberfläche?
    16:00 - 16:30 Cassini überträgt erste Daten von Huygens
    etwa 17:15 Pressekonferenz: Neuigkeiten zur Mission
    etwa 20:45 Huygens erste Titan-Bilder
    23:00 - 23:20 Tagesrückblick - Weitere wissenschaftliche Daten von Huygens


    der gesamte Artikel unter: http://www.heise.de/newsticker/meldung/55111


    Gruß Kopernikus

  • Hi,
    ich bin schon richtig hibelig vom aufgeregtsein [:D]. Mich plagen schon die ganze Zeit Blaehungen, oder kommen die doch von den Bohnen hmm...[xx(]


    Danke uebrigens fuer den Zeitplan, wollte grad nachschauen wanns denn morgen so weit ist.


    gruss
    soenke

  • Hallo Grack,


    so genau weiß man nicht was Huygens dort erwartet:


    Siehe folgender Auszug:


    http://www.bernd-leitenberger.de/huygens.html


    Diese Seite bietet wirklich sehr viele Infos!


    ...Der zweite Faktor ist die Unsicherheit über die Oberfläche. Sollte Huygens in einem See aus Ethan und Methan landen, so kann die Sonde zwar darin schwimmen, doch das flüssige Medium mit einer Temperatur von -180°C wird die Sonde sehr schnell auskühlen. Unter diesen Bedingungen kann die Sonde kaum mehr als 3 Minuten arbeiten. Diese Zeit wird von der ESA als Minimum angesehen, welche die Sonde in einem flüssigen Medium überleben kann. Wie lange die Sonde schwimmen kann, darüber gibt es keine Angaben. Bei einer Landung auf Festland ist der Landeschock die größte Belastung. Die Aufschlaggeschwindigkeit liegt bei 18-20 km/h. Das entspricht auf der Erde einem Fall aus 2.5 m Höhe...


    Gruß
    Iceeye

  • noch ein paar zusatzinfos...


    "Die 300 Kilogramm schwere Sonde wird dominiert vom 2,75 Meter großen gerundeten Hitzeschild, der an eine flache Wokschüssel erinnert - die aber beim Eintritt in die Titan-Atmosphäre 1500 Grad aushalten muss. Darauf montiert ist ein Kasten mit den wissenschaftlichen Geräten, am oberen Ende sind die Fallschirme untergebracht, die den Fall der Sonde bremsen sollen, wenn sie in die Atmosphäre des rätselhaften Monds eintaucht."


    na hoffentlich haben vor sieben Jahren die ESA-Jungs die Schrauben richtig angezogen und die Fallschirme richtig eingepackt...[:D]


    Kopernikus

  • Es ist zum Ausrasten: Ein derart wichtiges Ereignis - und es scheint für die Öffentlichkeit derart uninteressant zu sein, dass selbst Interessierte keine vernünftigen Informationen bekommen. Ich suche seit ca. 3 Stunden verzweifelt nach einer Möglichkeit, wie ich die spektakuläre Landung mitverfolgen kann.


    Es sieht aber so aus: Es wurde zwar von diversen Stellen ein z.T. sogar enormer Aufwand betrieben, um Infos über die Mission zu verbreiten, aber genau an der Stelle, wo es wirklich interessant wird, da hört es überall auf: Wenn die Landung tatsächlich stattfindet (also JETZT *heul*)


    Es scheint nirgendwo einen Live-Stream zur Landung zu geben. Schön, es gibt die 2 extra eingerichteten TV-Kanäle, aber die stehen den vielen Millionen Interessierten nicht zur Verfügung, die nur an einer analogen Haus-Anlage oder am Kabel hängen? Ich denke, das dürfte sogar die Mehrheit darstellen. Haben alle diese Leute (wie ich) einfach Pech gehabt? Muss ich ein Ereignis, dem ich seit Monaten entgegenfiebere, letztendlich als 30-Sekunden-Meldung in den Abendnachrichten verfolgen?


    Kann mir jemand aus meiner Not helfen? Wenn ihr etwas wisst, dann bitte mit genauem Link zu einem Live-Stream oder ähnlichem, denn Webseiten, die letztendlich nur zu Missionsbeschreibungen führen, habe ich schon Dutzende durchforstet. Mein ewiger Dank ist allen Helfern gewiss :)


    P.S. BBC ist in mein Kabel auch nicht eingespeist.[:(]

  • Hallo Xenoprepos


    Ich habe nur einen Tipp für Dich:


    http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/MM_NTV_Web.html


    Falls der HAUPTLINK oben nicht funktioniren sollte (überlastung) benutze doch die vielen unteren Links um dort einen Livestream zu finden......


    -------------------------------------------------
    Eine 2. Variante:
    http://www.nasa.gov/multimedia/nasatv/index.html
    und dann oben im grauen Kasten auswählen.

  • Vielen Dank für die Links. Fühl dich virtuell geknuddelt :D
    Bei der NASA gibt es - im Gegensatz zu der in dieser Hinsicht äusserst enttäuschenden ESA-Seite - tatsächlich einen Live-Stream zur Landung. Es geht dort zwar erst um 16:30 MEZ los, aber vorher sind ja auch noch nicht viele Neuigkeiten zu erwarten.

  • Ich habe das Nachbarforum durchforstet und möchte gerne folgende Infos weitergeben:


    Newsticker auf englisch: (MEZ=GMT+1)
    http://spaceflightnow.com/cassini/status.html




    <u>Hier noch die Zeiten für das NASA TV:</u>


    <b>13:30 - 14:00 MEZ</b> - <i>ESA News Briefing "Mission Status" - JPL/ESA</i>


    <b>14:30 - 15:15 MEZ</b> - <i>ESA Commentary on Huygens Probe Mission - JPL/ESA (Mission Coverage)</i>


    <b>15:30 - 16:00 MEZ</b> - <i>JPL Commentary - JPL (Mission Coverage)</i>


    <b>16:00 - 16:30 MEZ</b> - <i>ESA Commentary "Cassini Turns Back to Earth - Data Transmission Begins" - JPL/ESA</i>


    <b>16:30 - 17:15 MEZ</b> - <i>JPL Commentary - JPL (Mission Coverage)</i>


    <b>17:15 - 18:00 MEZ</b> - <i>Huygens Probe News Briefing - JPL/ESA (Mission Coverage)</i>


    <b>19:00 - ????? MEZ</b> - <i>NASA Update with Sean O'Keefe - KSC</i>


    <b>20:45 - 21:15 MEZ</b> - <i>ESA Commentary "Presentation of First 18 Images from Titan" - JPL/ESA (Mission Coverage)</i>


    <b>23:00 - 23:30 MEZ</b> - <i>ESA Commentary and "Additional Images from Tital & B-Roll" - JPL/ESA</i>


    <b>23:30 - 00:00 MEZ</b> - <i>JPL Commentary - JPL (Mission Coverage)</i>



    Viele Grüsse und viel Spass, Sandro

  • Opps!
    Das kommt davon, wenn man sich auf die Info einer zufällig gefundenen Webseite verlässt. Dort war der Unterschied von EST und MEZ mit 9 Stunden angegeben. Das ist natürlich Quatsch. Danke für die Korrektur, sonst hätte ich wegen diesen Deppen die Übertragung verpasst.


    P.S. Hurra, es gibt Signale, Huygens lebt!

  • Nach meinen Informationen gehen die nach der Landung von einer Lebensdauer von garantierten 3 Sekunden aus :) wobei das absolute Maximum bei 30 Minuten nach Landung liegen soll.


    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!