IC 349

  • Hallo Astrofreunde,


    das Wetter lädt ja gerade dazu ein, einmal ganz ruhig und sorgfältig, und mit viel Zeit und Liebe, Bildbearbeitung zu betreiben.




    IC 349 ist ein keiner Reflexionsnebel direkt bei Merope. Die helleren Strukturen verteilen sich auf einen Bereich von 15" x 15". Zusätzlich gibt es aber noch "Fahnen" , die mit den Nebelbereichen im Hintergrund verbunden scheinen (und sich sehr schlecht vom Streulicht des Sterns trennen lassen). Das Nebelchen wird direkt von Merope angeleuchtet und ist nur 0,05 LJ groß und etwa auch so weit vom Stern entfernt. Wenn ich die Theorie richtig verstanden habe, dann schiebt der Strahlungsdruck die Molekülwolke, die den Stern umgibt, an dieser Stelle irgendwie zusammen.
    Ich hatte mich schon einmal mit diesem Objekt befasst, nun aber wollte ich die Nebelstrukturen im Hintergrund mit abbilden. Bei Einzelbelichtungszeiten von 500 ms und 1 s hatte ich mir das schwieriger vorgestellt, als es das dann wirklich war. Mit der ASI 120MM hatte ich bereits nach ca. 10 min diese blauen "Cirren" auf dem Chip. Teleskop war ein C11 bei 1400mm Brennweite (f/5).
    Bei der Bildbearbeitung ging es mir nun darum, insbesondere beim Schärfen, nichts zu zerstören. Wenn man nämlich ganz genau hinschaut, so finden sich ganz zarte Schleier zwischen den helleren Strukturen. Bei vielen Schärfungen gingen mir diese verloren.
    Zum Vergleich habe ich ein Hubble-Bild (rgb) beigefügt.



    Die Farbe habe ich mit der ASI120MC belichtet und war, wie immer, ein bisschen schwach auf der Brust. Ergänzt habe ich diese deshalb mit älteren DSLR Bildern, die erstaunlich scharf waren.
    Ich selber mag das Bild deshalb sehr gerne, weil es mir hier gelungen ist, neben dem Nachweis von Details, auch ein ästhetisch ansprechendes Bild zu machen.(zumindest nach meinen Maßstäben) .
    Ich hoffe es gefällt euch aber auch.
    Viele Grüße,
    Ralf

  • Hi Ralf,


    gut dass es solche "Trübwetterzeiten" gibt.[:D]
    Ansonsten gleicher Komentar wie von Josef.
    Auch Deine Bildbeschreibung bzw. die Erklärung wie
    Du es gemacht hast, und mit was Du das Bild gemacht
    (fotografiert) hast, ist einfach und klar.
    Danke für`s zeigen !


    Grüße
    Marwin

  • Klasse! .. normalerweise wird das kleine Teilchen ja vom naheliegenden Stern dermassen ueberstrahlt, dass man eh nix erkennt - fein gemacht :)


    Jonas

  • Hallo Ralf,


    eine unglaubliche Aufnahme. Soviel Details oder überhaupt welche :) hab ich bei IC349 noch nicht gesehen. Wirklich beeindruckend.



    Enrico

  • Wirklich gut in Szene gesetzt, tolles Ergebnis.
    Die Nähe zum Hubblebild ist Ordentlich.
    Super.


    Grüße
    Mark

  • Hallo Josef, Marwin, Jonas, Enrico, Steffen und Mark,


    ich freue mich sehr über eure Kommentare, deshalb VIELEN DANK.
    2 weitere Objekte sind anfotografiert, bis zur Präsentation wird's aber wohl noch etwas dauern.
    Bis dahin,
    ein schönes Fest und ein paar ruhige Tage und klare Nächte,
    wünscht euch,
    ralf

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!