Schroetertal mit 190mm

  • Hallo Mondfreunde,


    hier kommt mein zweites Monddetail von letzter Woche,
    Aristarchus und das Vallis Schroeteri.


    Um das seeing zu bändigen, wurde ein Baader Longpass Filter eingesetzt.
    Äquivalentbrennweite waren ca. 4m.



    Weitere Details zur Aufnahme und das Bild in Originalgröße finden sich hier:


    http://sternwarte.n-t-l.de/gallery_aristarchus.htm



    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind natürlich immer erwünscht.



    Viele Grüße,



    Markus



    ____________________________________________________


    Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
    ____________________________________________________


    Juniper Hill Observatory


    Markus A. R. Langlotz
    Dr.-Bruno-Sahliger-Str. 8
    D-93096 Köfering


    Die Astroseite: http://www.N-T-L.de
    Die Sternwarte: http://sternwarte.N-T-L.de
    Die Mailadresse: ntl.observatory (at) freenet.de

  • Hallo Markus,


    Ich finde das ein sehr schöne Aufnahme, welche die beiden Krater mit dem verbunden Schrötertal wunderbar darstelke. Aber auch die umliegenden Mondstrukturen kommen sehr schön heraus.
    Ich bin kein Astrophotograph, daher kann ich keine vwerbesserungavorschläge anbringen - ich finde wie gesagt das Bild sehr gut.


    Danke.

  • Hallo Markus,


    die Schärfe und der Detailreichtum überzeugen mich sehr. Ich wüsste jetzt nicht was ich dran aussetzen könnte, ausser dass es mir etwas zu dunkel wirkt. Mit ein wenig Histogrammstreckung und Gammaanhebung
    (beides nur um einen kleinen Tick) wirkts, dynamischer.


    Gruß
    Steffen

  • Hallo Markus,


    die Schärfe und der Detailreichtum überzeugen mich sehr. Ich wüsste jetzt nicht was ich dran aussetzen könnte, ausser dass es mir etwas zu dunkel wirkt. Mit ein wenig Histogrammstreckung und Gammaanhebung
    (beides nur um einen kleinen Tick) wirkts, dynamischer.


    Gruß
    Steffen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!