Milchstrasse

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und möchte mal ein Milchstrassenbild zeigen. Aufgenommen in der Schweiz beim Fünfländerblick in Grub. Aufnahme Daten: 20mal 14mm f/2.8 30sek Iso 1600 gestackt (Sterne). Vordergrund 14mm f/2.8 Iso 6400. Danach in Photoshop Cs5 wieder zusammengefügt, da sonst der Vordergrund verschwommen wird durchs stacken.


    Ich hoffe es gefällt euch.


    Gruss, Christian


    <font color="limegreen">Verschoben vom Forum "Beobachterforum Erdatmosphäre". Stathis</font id="limegreen">

  • Hallo Christian,


    das ist eine richtig gelungene Kombination aus Vorder- und Hintergrund; selten habe ich eine so intensiv leuchtende Milchstraße gesehen.


    Viele Grüße
    Manfred

  • Hallo Christian,


    ich kann mich nur anschließen, ein Tolles Foto.


    Welche Camera hast du benutzt und wurde sie nachgeführt ?


    Wenn ich mir die Milchstrasse so ansehe ( senkrechter Streifen ) kommt in mir die Frage auf ob unsere Erde dazu mit der Erdachse waagerecht steht ?.


    Ich weiss natürlich das es im Universum kein oben / unten /senkrecht oder waagerecht gibt, aber mal so im Verhältniss gesehen.


    MfG fiddi

  • Hallo zusammen,


    schön wenns euch gefällt. Ich hab mit der Canon 6d und dem Walimex 14mm f/2.8 fotografiert. Nachgeführt wurde nicht, dafür gestackt. Die Canon 6d hat wirklich ein tolles Rauschverhalten. Die Milchstrasse steht nicht immer so schön senkrecht, sondern dreht sich im Verlauf der Nacht.


    Gruss, Christian

  • Hallo zusammen,


    hab nun dieses Jahr einen neuen Versuch gestartet, um die Milchstrasse abzulichten. Letztes Jahr war ich leider ein bisschen spät dran. Ich denke, es sind durchaus Fortschritte zu sehen. Vielleicht hat ja noch jemand Tipps, was ich besser machen könnte.


    Gruss, Christian

  • Hallo Christian,


    sorry, aber IMHO sind beide Bilder viel zu stark geschärft und kontrasterhöht. Sie wirken dadurch sehr unrealistisch, eher wie ein gemaltes Bild.
    Wäre interessant, mal das gestacktes Bild vor der Endbearbeitung zu sehen.

  • Hi Christian,


    ich finde beide Bilder schön.
    Das zweite ist eindeutig besser.
    Toller Spot und krasse Details.


    Selbe Ausrüstung, selbe Aufnahmedaten?


    MfG + CS
    Peter

  • Hi Peter,


    schön wenns dir gefällt. Die Ausrüstung war die selbe, aber diesmal habe ich nur je 25sek belichtet und anstatt mit Deep Sky Stacker mit Photoshop gestackt. Das funktioniert mit 14mm irgendwie besser.


    Gruss, Christian

  • Blauer Himmel trotz Lichtermeer? Seltsam.
    Für den Himmel vermutlich eigenen WB gemacht vor der Montage.
    Falls ja, täuscht die Bildaussage den Betrachter über die Realität.

  • Hey Christian,


    ich finde das neue Bild echt gut, vor allem der Bildausschnitt ist sehr schön gewählt. "Der Weg zur Milchstraße" [:)]


    Grüße,
    Marcus

  • Hallo Christian,


    dein zweites Bild gefällt mir sehr gut. Als astrofotographischer Anfänger kann ich dir zu technischen Fragen nicht so viel sagen und überlasse das anderen. Aber ich finde den Bildaufbau sehr gelungen und gerade den Kontrast von dem hellen und im Unscharfen bleibenden Lichtermehr zu der (sicher extrem scharfen) detaillierten Milchstraße am Himmel sehr aussagekräftig; wie ein Hinweis auf eine Realität, die uns in unserer Zivilisation zu entschwinden droht - und dann der Weg der dorthin führt. Ich schau mir solche Bilder lieber an als technisch perfekte Dokumentationsfotos.


    Gruß Joachim

  • Ich will das nicht herabwürdigen, aber das erste Bild ist mir zu überschärft.
    Weniger schärfen ode hinterher etwas weichzeichnen, dann kommt es besser.

  • Moin Leute,


    Christian, mir gefällt Dein aktuelles Bild sehr gut. Klar ist´s knallig und ggf. nicht jedermanns Sache - mir gefällts.


    Peter - das zweite Bild war Gegenstand der aktuellen Diskussion ;)


    Kreislauf: der blaue Himmel kann einfach von der Dämmerung oder Mond kommen. Und selbst wenn nicht - wer sagt, dass Bilder Naturalismus zum Gegenstand haben müssen?


    Schöne Grüße
    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Ich heiße Jo. Von müssen redest nur Du, ich hatte lediglich festgestellt, dass die Fotomontage kaum die realen Lichtverhältnisse widerspiegelt. So einfach ist das.


    Gruß,
    Jo

  • Hallo Jo,


    bitte entschuldige, aber in Deinem Post war kein Name zu entdecken.


    Okay, war mir fast klar, dass ein Einwand in diese Richtung kommt ;) Aber sei ehrlich, Dein Statement impliziert, dass Du eine natürliche Abbildung zumindest favorisierst. Anders als Kritik lässt sich Deine Aussage m. E. nicht werten. Ist ja nichts Schlimmes dran und okay, aber dann sollte man auch zu stehen, wenn man es als Kritik meint. Das "muss so aussehen" ergibt sich dann einfach aus Deiner Aussage. Finde ich.


    Aber alles cool [8D]


    Schöne Grüße
    Norman

    „Imagination will often carry us to worlds that never were. But without it we go nowhere.“


    Carl Sagan.

  • Kann jeder machen wie er will, natürlich, ich finds schon zu künstlich, irgendwie zu perfekt, zu schön um wahr zu sein, vielleicht. Kritik darf ja auch persönlichen Geschmack ausdrücken. Vom subjektiven mal abgesehen ist die Bildbearbeitung tippitoppi. Das Lob hatte ich vergessen.


    ciao,
    Jo

  • Hallo zusammen,
    ich habe mich wieder mal an die Sommermilchstrasse gewagt. Zu sehen ist die Milchstrasse über dem Alpstein mit Säntis. Die Milchstrasse habe ich 4x3min bei Iso800 belichtet und mit der StarAdventurer nachgeführt. Die Brennweite war 14mm bei f/4. Den Vordergrund habe ich 2x6min bei Iso 800 belichtet. Zusammengefügt habe ich alles mit Photoshop CC. Aufgenommen mit der Canon 6d und dem Walimex 14mm f/2.8.
    Ich hoffe euch gefällts.
    Gruss, Christian


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!