NGC 6888 - Sichelnebel in Kurzbelichtermanier

  • Hallo Forum,


    ich möchte euch gern mein Bild vom Crescent-, bzw. Sichelnebel zeigen, welches zum Teil auf dem diesjährigen STATT entstand. Leider war das Wetter an dem Wochenende nicht besonders gnädig mit uns Amateurastronomen, sodass ich vor Ort nur etwa 40 Minuten Licht von diesem Nebel sammeln konnte. Weitere 1h 40m folgten dann nach anfänglichen Frustrationen das darauf folgende Wochenende auf dem Feld neben meiner Heimatstadt. So kamen immerhin ganze 2h und 21m Belichtungszeit zusammen.
    Das Ganze wurde allerdings wieder nur mit 30s Subs aufgenommen. Und das obwohl ich schon mehrmals erfolgreich ge-guided habe. In der ersten Nacht auf dem STATT machte mir Tau am Leitrohr Schwierigkeiten und in der zweiten Nacht machte eine verspannte Schneckenachse in Dec Probleme, sodass mich die Deklination in regelmäßigen Abständen mit Sprüngen beglückte. [xx(] Daraufhin ging es auch wieder mit 30s Subs weiter. Trotz dem Frust bin ich jetzt ganz froh doch noch über 2h in den Kasten bekommen zu haben.
    Ich war leider etwas schlampig.. dieses mal ohne Darks, jedoch mit Bias und Flats.


    Ein kleiner Höhepunkt ist diese Aufnahme trotzdem, denn seit dem letzten Bild habe ich meine 500D inzwischen umgebaut und den Tiefpassfilter entfernt. Sie hat es mir anscheinend nicht übel genommen und glücklicherweise diese OP überlebt. [:D]



    Mehr Infos und größere Darstellung: http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=105


    <b>Aufnahmedaten:</b>
    150/600mm f/4 Imaging Newton
    Celestron AS-GT (CAM)
    Canon EOS 500D(a) modifiziert
    Pál Gyulai Korrektor
    ohne Guiding
    ohne Filter
    Datenreduktion mit THELI
    282x30s = 2h 21m Belichtungszeit


    Und noch eine Version in SW, falls die quietschbunten Sterne zu sehr die Augen reizen. [:I] (aus dem RGB der DSLR erzeugt, Hauptwichtung auf dem Rotkanal)

    Mehr Infos und größere Darstellung: http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=106


    Kritik ist gern gesehen.
    Ich selbst bin mit der Farbversion noch nicht so richtig zufrieden.. wirkt irgendwie unruhig. Ich muss da bestimmt noch mal ran.



    Grüße,
    Patrick

  • Hey Patrick,


    also ich wüsste jetzt nichts, was man da noch verbessern könnte. Einer der besten DSLR Sichel, die ich bisher gesehen habe. Auch schön bunt [:)]


    Wegen dem Tau auf dem Guidingrohr: ich hätte noch eine 12V 3W Heizmatte mit Klebeseite hier liegen. Hat bei meinem 65mm Quadruplet auch immer gut funktioniert.
    Ach ja: das nächste Mal komme ich auch wieder mit raus [:D]


    Grüße, Marcus

  • Hallo Patrick,
    bunt hin oder, für 30 sek. ist das sehr gut. Die Sterne sind vielleicht ein bisschen bunt, aber das ist Geschmackssache. das Bild ist "trotzdem" gut.
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">... wirkt irgendwie unruhig<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Du solltest das Bild auf keinen Fall Flach machen! In dem Bereich findest du sehr viel Hintergrund. Feine Ha Nebel und Dunkelwolken. Die sieht man auch schon in deinem Bild angedeutet, vor allem in der SW Version. Das ist real und benötigt nicht zwangsläufig einen Eingriff [;)]
    Also bitte nicht nach Fehlern suchen, wo eigentlich keine sind [:)]
    Wie gesagt, ich find's gut!

  • Hallo Marcus und Werner,


    danke für das Feedback. Ich freue mich sehr dass euch das Ergebnis gefällt. [:)]
    Ja das ist definitiv Geschmacksache. Ich erfreue mich immer an bunten Nebeln, doch nicht an übersättigten Sternen. ^^ Deshalb hab ich noch eine Version gemacht, die eher einen Mittelweg geht. Gar nicht so leicht den Hintergrund in Helligkeit und Farbe zu betonen ohne die Sterne übersättigen zu lassen. Ich hoffe ich hab noch genug Kontrast im Hintergrund drin gelassen, Werner. [:)] Geglättet wurde nichts, auch nicht geschärft. Nur allgemein leicht entrauscht.



    http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=107
    Direkt zur größeren Darstellung (mit 66,67% der Originalauflösung) http://www.sternwolken.de/images/astro/crescent_201408c.jpg



    Grüße,
    Patrick

  • Hallo Patrick,
    du hast mich möglicherweise missverstanden. Ich wollte nur sagen, dass du deinen detailreichen Hintergrund nicht flachmachen sollst.


    Wegen deinem ... wirkt irgendwie unruhig. Ich muss da bestimmt noch mal ran. ...


    Du hast es ja nicht getan. Gut so. [;)]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!