Monde im Sonnensystem

  • Hallo,


    heute muß ich schon wieder zwei Fragen stellen, vielmehr von meinem Sohn.
    1. Gilt das bei allen Monden im Sonnensystem, daß immer nur eine Seite des Mondes sichtbar ist?
    2. Wieviele Jahre müßte man warten, um die Rückseite des Mondes zu sehen?


    Gruß, Andreas


    EDIT: Selbst gelöst. Trotzdem Danke.
    1. Gilt für viele, aber nicht für alle. Beispiel Merkur.
    2. Wird sich nicht ändern.

  • Habe gestern gelesen, dass der (Erd-)Mond sowohl vertikal als auch horizontal "eiert", im Laufe eines <s>Jahres</s> Monats. So kann man über die Dauer ca. 59% sehen. Bin mir jetzt nicht sicher ob ich das in die Rubrik "unnützes Wissen" oder "grundsätzlich interessant" einstufen soll [:D]


    =&gt; https://de.wikipedia.org/wiki/Libration

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Andreas IV</i>
    1. Gilt das bei allen Monden im Sonnensystem, daß immer nur eine Seite des Mondes sichtbar ist?
    ...
    1. Gilt für viele, aber nicht für alle. Beispiel Merkur.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ich weiß jetzt nicht, inwiefern Merkur hier eine Rolle spielt, da er weder einen Mond hat noch selber ein Mond ist.


    Die bekannten Monde im Sonnensystem weisen aber fast alle eine gebundene Rotation auf (d.h. sie wenden ihrem Planeten stets dieselbe Seite zu). Die einzigen beiden Ausnahmen, die mir einfallen, sind die Saturnmonde Hyperion und Phoebe.


    Tschau,
    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!