M42 mit Barndoor

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Liebe Foren-Mitglieder,


    hier kommt eine neue Bearbeitung der M42-Aufnahmen vom 4.3.13, diesmal mit PixInsight neu bearbeitet:



    Es wird zwar noch einige Zeit dauern, bis ich in PixInsight so einigermaßen sattelfest bin, das Programm hat mich aber dennoch schnell überzeugt und begeistert.


    Viele Grüße
    Ralf


    ... und hier mein "alter" Beitrag zum Thema:


    ich möchte Euch meinen M42, aufgenommen am 4.3.13 gegen 22:30 Uhr, gern zeigen und um Anregungen und Hinweise zur Verbesserung der Bildbearbeitung bitten:



    Aufgabenommen wurde mit einer EOS 400D, astromodifiziert ohne Filter bei Blende f/8.0 und ISO 1600 mit 21 Bildern a' 1 Minute, 10 Bildern a' 5 Minuten und 16 Bildern a' 15 Sekunden sowie 16 Darks auf meiner motorisierten Selbstbaubarndoor. Der Aufnahmeort liegt in Schleswig-Holstein im Kreis Lauenburg.


    Bearbeitet wurden die Bilder mit DSS, Fitswork und Photomatix (eigentlich für HDR-Fotografie aber auch zur Fusion der Langzeit- (>= 1 Minute) und der 15 Sekunden-Bilder geeignet).


    Viele Grüße
    Ralf

  • Photomatix fuers mergen is ne klasse idee - muss ich mal testen :) .. feines bild uebrigens - die spikes durch die blenden kommen schoen rueber ..

  • Hallo Ralf,


    Respekt! 5min mit einer Barndoor[:0]
    Die Aufnahmebrennweit war wohl so um die 300mm? Ist das eine Einarmbarndoor oder gleichst du den Tangentialfehler aus?


    Beim M42 mit dem riesigen Dynamikumfang würde ich eine geringere ISO-Empfindlichkeit wählen. Die Farbvarition ist ziemlich Einheitlich rottönig. Vielleicht kriegst du die noch etwas differenzierter hin. Gerade der Running-man strahlt ja sonst eher im bläulichem Spektrum.


    Gruss
    Jürg

  • Hallo liebe "Stellungnehmer",


    vielen Dank für Euer Super-Feedback !


    Zu Euren Fragen:


    Die Brennweite war 400mm: Objektiv: Canon 200mm/2.8 mit 2-fach Telekonverter.
    Aus der bei 200mm gebräuchlichen Brennweite von 4.0 werden durch den Telekon-
    verter dann 8.0. Aus diesem Grund habe ich statt - wie sonst - mit ISO 800 mit
    ISO 1600 fotografiert. Ich hatte mit noch mehr Rauschen bei 1600 gerechnet.


    Ein Foto der Barndoor findet Ihr hier: http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=146938
    Der Schrittmotor wird vom Rechner getaktet und dabei wird der Tangentialfehler
    (der eigentlich ein Sekantenfehler ist) ausgeglichen. Ich berücksichtige zudem
    auch periodische Schwankungen in der Steigung der Gewindestange.


    Ja, mit meiner Barndoor bin ich sehr zufrieden - nur reisetauglich ist sie nicht.


    Viele Grüße
    Ralf

  • Hallo Pagi,


    warum hast Du denn nicht mit Offenblende fotografiert ? Dann hättest Du f/5,6 (also 2 Blendenstufen weniger durch den Konverter) gehabt und hättest mit ISO 800 belichten können. Oder hast Du das EF 200 f/4 Objektiv ? Dann wäre natürlich nur Blende 8 möglich.


    Gruss


    Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!