CaK+K-Line 2012-10-28

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo,


    der blaue Himmel heute mußte ausgenutzt werden. Da ich Nachmittag leider schon was anderes vor hatte, mußte die Mittagssonne herhalten (bei entsprechend schlechtem Seeing).
    Mit meiner Weißlichtaufnahme bin ich heute nicht zufrieden, da ist die Schnittkante der beiden Aufnahmehälften deutlich zu sehen - daher heute nur CaK und K-Line. Vielleicht reiche ich Weißlicht noch nach, wenn ich die Zeit finde es neu zu bearbeiten.


    Bei der Überblendung von Oberfläche zu Protuberanzen habe ich heute mal etwas neues getestet. Der Übergang erscheint mir weicher und stimmiger als bei meinem vorigen Workflow. Wie seht ihr das?


    CaK:



    ...und Baader K-Line:


    Die AR11598 konnte ich mit bloßem Auge (Natürlich mit Sofibrille!) mehrmals eindeutig sehen. Aber gerade so an der Wahrnehmungsgrenze. Er verschwand immer wieder.


    Gruß Stefan

  • Hallo Stefan,


    wieder sehr schöne Aufnahmen ! Deine CaK- und K-Line-Aufnahmen habe ich immer bewundert und nicht zuletzt deswegen auch einen Baader K-Line-Filter gekauft (das CaK-PST gibts ja leider,leider nicht mehr). Die neue Konjunktion Oberfläche-Protuberanzen gefällt mir gut...jahreszeitlich bedingt.Wenn aber ein höherer Sonnenstand bei besserem Seeing kontrastreichere Bilder erlaubt,stört mich ein "härterer" Übergang nicht,Hauptsache,beide Bereiche sind maximal scharf abgebildet.


    Viele Grüße,


    Harald

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!