Einsteigererlebnis Orionnebel

  • Hallo,


    heute Morgen hatte ich erstmals die Gelegenheit den Orionnebel im Teleskop zu beobachten. Für mich als Einsteiger, ein sehr beeindruckender Anblick.


    Als ich heute Morgen die Vorhänge öffnete, staunte ich über einen äußerst klaren Sternenhimmel. Orion stand relativ hoch in Süden, so dass ich mich spontan dazu entschloss das Frühstück zu verschieben und stattdessen das Teleskop auf den Balkon zu stellen. Ich wollte mal ausprobieren, ob es möglich ist, mit einem 80mm Refraktor diesen Nebel zu sehen.


    Zu meinen Erstaunen, war der Nebel klar und deutlich erkennbar. Zwar nur in Schwarzweiß, aber dafür war eine fächerförmige Form, mit einem leichten Helligkeitsverlauf erkennbar. Beobachtet habe ich bei etwa 22 facher Vergrößerung. Es war um ca. 6:30 bis 6:45 Uhr MESZ, also der Himmel begann sich schon aufzuhellen. Ich bin schon gespannt darauf, wenn ich ihn mal bei völliger Dunkelheit beobachten kann.


    Ich hatte zwar schon gelegentlich andere Nebel beobachtet, aber diese waren immer so schwach, dass ich nicht sicher war, ob ich sie wirklich sah oder bloß wahrnahm, weil ich sie sehen wollte.


    Viele Grüße,
    Roland

  • Servus Roland!


    Der Orion-Nebel ist immer und bleibt ein Jahres-Highlight, das die Faszination nie verlieren wird! Man kann sich an diesem Objekt einfach nie satt sehen! Du solltest dieses Objekt auch mal unter richtigem dunklen Himmel beobachten, dann wirst du erstaunt sein, was der Orionnebel noch alles zu bieten hat und das auch mit 80mm!


    In diesem Sinne noch viele klare Himmel...


    Lg von Hajü
    http://www.astromerk.de

  • Wunderschönen guten Morgen Roland!


    Ja, ich weiß noch.... das erste mal den Orionnebel im Okular sehen... das war wirklich ein fantastisches Erlebnis.
    Ich bekam an dem Tag meinen 10" Dobson. Es war wirklich fantastisch.
    Da werden Erinnerungen wach!


    Ich wünsche dir allseits klare Himmel....


    Liebe Grüße Nico.

  • Hallo Leute,


    M42 ist schlicht und ergreifend das spektakulärste und herrlichste Objekt am Himmel. Auch wenn mittlerweile NGC6888 (der Crescent) mein persönlicher Liebling ist, führt am Orionnebel kein Weg vorbei.


    Im Laufe der Jahre habe ich ihn mit allem beobachtet, was ich habe. Meinem alten Tasco 60/700, dem C8, der 4"-Russentonne, dem 80er ED-Refi und schließlich natürlich mit dem 16"er. Und immer wieder hat er mir neue Seiten und Details offenbart und mich begeistert.


    Momentan ist mein Lieblingsspiel die vergleichende Beobachtung der Nebelstrukturen im OIII und H-Beta bei mittleren und hohen Vergrößerungen. Man muss schon recht genau hingucken, aber man entdeckt immer wieder Filamente, die sich in den unterschiedlichen Spektrallinien auch anders darstellen.


    M42 ist und bleibt spannend.
    Marcus

    16" f/4 Dobson, 6" f/5 Dobson, C8, 60/360 Apo, 70/700 PST-Mod "Sunlux"


    Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle

  • Mahlzeit!


    Was der Saturn bei der Beobachtung vom Sonnensystem ist, ist der M42 beim DeepSky...
    ...Objekte, mit denem man Einsteiger begeistert und mit dem Astronomievirus "anfixt"! [;)]


    Bei meinem ersten Mal (sozusagen ent<i>orion</i>iert"[:0] ), sah´ich M42 durch einen 5"Mak grau-grünlich.


    Meine Freundin guckte dann auch mal kurz durch, sah dan mich an und sagte (leicht gelangweilt) "Grün- ja und?", ging wieder rein und setzte sich wieder vor die Glotze!


    M42 ist und bleibt ein Highlight!

  • Hallo Roland,


    wilkommen im Club der M42-Geschädigten [:D]... Einmal beobachtet muss man sich beim ersten Mal wirklich die Augen reiben - "SO was tolles kann man durch das Teleskop sehen?!"


    Und das schöne am Orionnebel: Man kann durchaus auch nach vielen Jahren noch neue Details entdecken und je nach Himmel dieses wunderschöne Objekt immer wieder aufs Neue genießen.


    Viele Grüße Benny

  • Hallo Namensvetter,


    ich kann mich da nur meinen Vorrednern anschließen. Ich selbst bin in den letzten Tagen bereits zwei mal wegen M42 um 5:00 Uhr aufgestanden, da ich mir einen Astronomik UHC Filter zugelegt habe und diesen natürlich am prächtigsten Nebel überhaupt ausprobieren wollte [8D]


    Der Orionnebel ist einfach nur ein geiles Teil...


    Gruß und CS
    Roland

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!