Fotografie mit Filtern

  • Hallo Leute,
    ich verwende einen Syntha 200/1000 Newton mit T2-Adapter für meine digitale Spiegelreflex (Nikon D70). Da ich aus der Stadt heraus fotografiere, würde ich gerne einen Deep Sky Filter davorsetzen. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich das anstellen soll, da mein Adapter nirgends ein Filtergewinde hat. Ich habe einen normalen 1,25" Filter. Der Adapter für die Kamera ist direkt auf eine kurze 2" Einsteckhülse geschraubt. Hat jemand eine Idee, was ich da machen kann?
    Danke,
    Peter

  • Hallo Peter,


    ich stand vor dem gleichen Problem mit meiner D100, bin z.Z. am Testen. Leider spielt das Wetter nicht so mit.
    Allerdings hab ich das Problem etwas anders gelöst. Dazu hab ich mir bei Baader den Komakorrektor (der hat 2" Filtergewinde => http://www.baader-planetarium.…s_zubeh/barlow.htm#newton ) bestellt, bei Wolfi noch einen entsprechenden Adapter geordert ( http://www.teleskop-service.de…pter/adapter.htm#TSM60-T2 ), um dmit dem Komakorrektor und der D100 in den Fokus zu kommen.


    Damit komm ich jetzt prima in den Fokus und kann 2"-Filter einsetzen.

    VG Frank

    _____________________________________________________________________________

    Ein Blick in die Tiefen des Weltalls, ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

    meine Website

  • Hallo alle zusammen,


    ich hab hier in München auc das Problem, daß ich aus der Stadt raus fotographieren muß. Von einem Freund hab ich mir mal einen Lumicon Deepsky ausgeliehen und damit diese Bilder gemacht, mitten aus München raus:
    http://www.lx200gps.de/tmp/m27.htm
    http://www.lx200gps.de/tmp/ngc6992.htm
    http://www.lx200gps.de/tmp/veil.htm
    Demnächst bekomme ich mal UHC Filter in 2" zum testen. Diese müßten eigentlich morgen über übermorgen ankommen. Wenn die mal getestet habe, kann ich hier ja mal berichten.


    Ciao,
    Martin

  • Hi,
    danke für die Antworten. Die Adapter (ob mit oder ohne Komakorrektor) sind auf jeden Fall gute Ideen (meine Notlösung wäre ein Barlow mit entsprechender Brennweitenverlängerung gewesen). Leider scheint es keine Adapter mit 1,25" Filtergewinde zu geben. Ein bißchen Vignettierung an den Rändern (wo ich sowieso Koma habe) würde ich schon in Kauf nehmen. Ich habe bereits einen 1,25" Deep Sky Filter. Für den Preis von einen 2" Filter bekomme ich heutzutage schon fast ein 8" Teleskop ....
    Kennt jemand vielleicht noch einen entsprechenden Adapter?
    Danke,
    Peter

  • Hi Martin,
    tolle Bilder, M27 habe ich noch ohne Filter herbekommen (nicht so detailliert wie Du, aber ich bin ja noch Anfänger ;-)...
    Beim Cirrusnebel habe ich mir bisher leider die Zähne ausgebissen, aber ein 2" Filter ist mir momentan einfach zu teuer...

  • Hi Paladin,


    nur Mut, auch der Stadthimmel bringt schon was fotographisch hervor. Zwar darf man keine Wunder erwarten, aber ein wenig geht immer. Die Bedingungen waren bei mir auch alles andere als optimal. Bei M27 mußte ich über das Münchner Olympiastadion hinwegfotographieren (ist rund 300m weg, mag 2.3 im Zenit, der Himmel nicht gelb, sondern weiß). Sonst ist mein "Beobachtungsplatz" direkt von einer Straßenlaterne beschienen und wie gesagt im Zentrum von München.


    Ciao,
    Martin

  • Hi Martin,
    die Objekte, die ich durch das 8" auch visuell beobachten kann, krieg ich eigentlich eh her. Ich brauch noch ein bißchen Übung, was scharfstellen usw. betrifft, ein Autoguiding müßte ich mir auch noch zulegen. Hast Du welche von den Emissionsnebeln eigentlich auch schon ohne Filter erwischt?
    CS,
    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!