alles über das LIDL skope(skylux)

  • Hi Timo,


    ich habe die ToUcam Pro 740k. In der Annahme, daß die Logitech ähnlich ist und es dir um die Hardware-Mod. geht: Es macht von den Bildern her keinen Unterschied, ob die Kamera modifiziert ist, oder nicht. Ledigleich der IR-Filter wirkt sich auf die Bilder aus und erfordert geänderte Farbeinstellungen. Du kannst mit der nicht modifizierten Kamera aber nur helle Objekte wie Sonne, Mond, einige Planeten etc. aufnehmen.


    Beantwortet das Deine Frage, oder ging es um die Sache mit dem RAW-Modus?


    Vielleicht lade ich ja mal ein paar Bilder hoch, wenngleich andere natürlich bessere haben und mir noch einiges an Software und Wissen für die Nachbearbeitung fehlt. Als die Marssaison war, war ich Anfänger, aber dennoch sind die Bildchen mit der ToUcam ganz nett geworden.

  • Hallo Timo,


    wie angekündigt, melde ich mich zur Erweiterung der Lidl-Section auf meiner Page.


    Toni Reuscher hat mal wieder gebastelt[:)]


    Steht unter Astronomie/Tonis Ecke/Lidl-Tuning auf meiner Homepage.
    Es ist zwar eine Reparatur, aber gleichzeitig eine erhebliche Verbesserung.

  • Hallo zusammen,


    wenn man von durchziehenden Wolken mal absieht, ist es gerade ziemlich klar. Also habe ich mein Lidl auf den Balkon "geschleppt", um meine Erinnerung an M42 im Lidl noch einmal mit der Realität abzugleichen. Außerdem habe ich ein neues Okular und ein neues Filter, die beide mal getestet werden wollten. Warum nicht: Ran an das Lidl mit dem Zeug!


    Was soll ich schreiben? Mir wird das so, wie es sich bisher hier angehört hat, eh keiner glauben: M42 ist eine Pracht! Absolut mit dem Foto vergleichbar, nur eben nicht bunt, versteht sich. Die vier Sterne Trapezium 1A-D sind einzeln zu sehen, der Balken im Trapez ist zu sehen, die äußeren "Flügel" sind deutlich zu sehen, sogar der dunklere Bereich links unten auf dem Foto ist zu sehen, sowie auch M43. Da sage doch mal einer, mit so einem kleinen Teil könne man nicht auch Spaß haben.

  • hey danke für eure beiträge! auf astronomie werd ich gleich gucken! echt war es so schön?genial! also ich werde sobald es schöner ist mir auch mal wieder mehr zeit für den kleinen-großen nehmen! welches foto denn?

  • Hallo,


    zum Thema Vergütung beim LIDL wollt ich auch noch meinen "Schempf datschu tun"[:D]


    Ich hab den LIDL von vor ca. einem halben Jahr. Mit der optischen Qualität kann ich (soweit ichs beurteilen kann) bei meinem ganz zufrieden sein. Aber, das Objektiv ist nicht vergütet, die Okulare sind nicht vergütet und der Zenitspiegel auch nicht. Wobei, ne Vergütung ist doch dasselbe wie ne Entspiegelung, oder? Somit sollte ein Spiegel doch eh nicht vergütet (wohl eher entgütet[:D]) sein, oder seh ich das falsch?


    Die Umkehrlinse hab ich gleich "entsorgt", irgendwie nicht so berauschend. Das 4mm Oku ist mittlerweile auch "entlinst" und dient, mit Fadenkreuz, als Justierhilfe. Dem 20mm hab ich ne Innenschwärzung und Linsenkantenschwärzung verpasst, muß sagen, ganz ordentlich, schau ich gerne durch.


    Gruß,
    Stefan

  • Hallo Timo,


    erstmal, durch die Innenschwärzung kannst du bestenfalls die Reflexneigung des Okus verbessern. Dafür ists natürlich auch nicht sonderlich aufwändig und außerdem will man ja auch mal seine Oklare zerlegen, um zu kucken wie sie aufgebaut sind[:D]


    Beim LIDL Oku ist z.B. die Metallhülse innen blank, dies kannst du gut mit einem schwarzen Edding beheben. Die Kanten der Linsen dann einfach ebenso mit gleichem Edding schwärzen[;)]


    Daß wars dann auch schon...


    Gruß,
    Stefan

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: megarider</i>
    <br />Hallo,
    ichs beurteilen kann) bei meinem ganz zufrieden sein. Aber, das Objektiv ist nicht vergütet, die Okulare sind nicht vergütet und der Zenitspiegel auch nicht. Wobei, ne Vergütung ist doch dasselbe wie ne Entspiegelung, oder? Somit sollte ein Spiegel doch eh nicht vergütet (wohl eher entgütet[:D]) sein, oder seh ich das falsch?


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Mist! Jetzt habe ich 30 Minuten an einer Antwort geschrieben und alles ist weg! "Mit ihren Daten ist ein Fehler aufgetreten" oder so ähnlich. [:(!]


    Wie hast du überprüft, ob das Zeug vergütet ist?


    Ich habe selbst ein Lidl und kenne noch ein paar neuere Exemplare. Soweit ich mich erinnere, ist alles vergütet außer das 4 mm Kellner und die erste Luft-Glas-Fläche vom Objektiv.


    Mein Lidl ist natürlich auch leicht modifiziert: Der OAZ wurde etwas entwackelt und alles ist mit Velours ausgeklebt, sogar die Okulare. Insbesondere im OAZ finde ich das sehr wichtig, denn der glänzt im Original wie verrückt. Die Okulare finde ich nicht wirklich schlecht! Da habe ich bis einschließlich 99 EUR schon Sachen mit deutlich stärkeren Reflexionen oder deutlich höherer Randunschärfe erlebt. Das 4 mm Okular ist natürlich in der Vergrößerung Overkill und nur an Doppelsternen sinnvoll. Da sollte man sich schon noch 8 oder 10 mm dazukaufen. Man kann das Gesichtsfeld des kleinen Okulars übrigens erhöhen, indem man die Hülse verbreitert. Eigentlich könnte mand die auch verkürzen, wenn man vorher etwas gegen das Streulicht tut.

  • Hallo üps,


    jau, daß kenn ich auch, dazu gabs letzt erst nen Thread... Möglichkeit: vorm abschicken alles in die Zwischenablage kopieren...


    Vergütet: Ich bin zwar auch nicht grad ein Optikfachman, aber wenn mich nicht alles täuscht, sollten die Reflexe auf einer Glasfläche einen (wenigstens leicht) farbigen Touch haben wenn die entsprechende Fläche vergütet ist. Bläulich bei einfachen Vergütungen, grünlich bei Multivergütungen (Rot gebts auch noch, was war das noch gleich?)


    Zumindest ist daß bei allen meinen anderen optischen Teilen so (Kameraobjektive, Okulare, Brillen etc.) Bei Spiegeln widerum kann ich mir nicht vorstellen daß selbige vergütet sind, weil, eine Vergütung sollte doch die Reflexionen mindern, oder? Ein Spiegel mit vermindertem Reflexionsvermögen, hmm?


    Aber ich laß mich natürlich auch eines besseren Belehren...


    Gruß,
    Stefan



    ...in die Zwischenablage *kopier*



    Ach ja, das Objektiv hab ich nicht zerlegt, also die Linseninnenseiten hab ich nicht angeschaut. Allerdings sollten doch, wenn man die Linsenkombination spiegelnd ans Licht hält, entsprechend der Anzahl Glas/Luft Flächen im Innern (natürlich die äußere Fläche mitgerechnet) auch entsprechend viele Reflexionen der Lichtquelle auftreten. Die Färbung dieser Reflexionen sollte auch der Vergütung entsprechen.


    Sack Zement... noch 'n Nachtrag... Zumindest dem 20mm kann ich zustimmen, im Vergleich mit einem kürzlich angeschafften 20mm TS SP hat das LIDL 20mm sogar einen (meiner Meinung nach) angenehmeren Einblick. An der Abbildungsqualität konnte ich zumindest keine Verbesserung des TS SP gegenüber des LIDL feststellen. Somit fällt es mir doch schwer das LIDL 20mm aus dem Okularkoffer zu verbannen ('s bleibt drin)

  • Auch das geht mit dem LIDL-Scope:



    Und hier einiges zum Rohr selber, inkl. Optimierungen:


    http://mitglied.lycos.de/ntlpages/scopes.htm



    Gruß


    Markus



    ____________________________________________________


    Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
    ____________________________________________________


    DANUBIA-OBSERVATORIUM


    Markus A. R. Langlotz
    Vilsweg 2b
    D-93073 Neutraubling


    Die Astroseite: http://www.N-T-L.de
    Die Starfinderseite: http://starfinder.N-T-L.de
    Die Mailadresse: ntl.observatory at freenet.de

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: timo55555</i>
    <br />nee neee das wurde niemal mit dem lidl geschossen! als leute keine hoffnungen machen so gut ist der kleine/große auch nciht![:D]
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    UND WIE ICH DAS MIT DEM LIDL GESCHOSSEN HAB!


    Markus

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">UND WIE ICH DAS MIT DEM LIDL GESCHOSSEN HAB!<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Na sicher, das Lidl ist ja aber auch ein sehr nettes......Leitrohr[:D][:D]

  • So und nun mal wieder Schluss mit Lustig[:)]


    Hier noch nachträglich mein Bericht zur Reparatur bzw Modifikation der Montierung.
    Kurzum, die Klemmblöcke der Achsen sind leider aus Kunststoff gefertigt, so kann es vorjommen, daß sie bei allzu beherztem Klemmen durchreißen und ihre funktion somit verlieren. Ich habe mir von einem Dreher und Astrokollegen andere, bessere Blöcke (Scheiben) anfertigen lassen und lasse die Klemmschrauben nunmehr nicht mehr direkt auf die Scheiben drücken, sondern mittels zwischengelegten Keilen. Das verteilt die Kraft besser und verhindert Klemmspuren der Schrauben auf den Blöcken.



    Der vollständige Bericht ist bei http://www.pteng.de (Toni's Ecke/Lidltuning) und http://www.binoviewer.at (Lidltuning) einzusehen. Auch gibts dort die fertig aufbereiteten Konstruktionszeichnungen mit Normbemaßungen, falls das jemand nachvollziehen möchte oder für seinen Dreher eben diese Pläne benötigt.

  • Hi Timo,


    welche Kerbe meinst du denn? Den Passfedereinschnitt innen?
    Also, ich habe die Teile ja anfertigen lassen. Wenn ichs hätte selbst machen müssen, würde ich wohl zunächst mit der Eisensäge einschneiden und dann mit der Flachfeile abtragen, ich weiß, ist eine Mordsarbeit.
    Alternativ könnte man (wenn man wie auf dem Bild gezeigt, die Bremsklötze verwendet) auf die Ausnehmung verzichten und die Scheibe auf der Achse mit Madenschrauben sichern. Ich weiß jedoch nicht, ob sich sowas nicht mit der Zeit und durch Temperaturschwankungen lösen kann.


    Schau mal auf den angegebenen Seiten nach meinem Bericht, da ist auch die Adresse des Anfertigers angegeben. Er wird Dir sicher gerne weiterhelfen.

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: timo55555</i>
    <br />hehe! das foto mit dem lidl?echt?hast du noch welche ? warum kann ich hier in braunschweig nicht mal 9-10mag haben![:D][:p]
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Schau mal in miener Astro-Galerie:


    http://mitglied.lycos.de/ntlpages/astro_galerie.htm



    Sowohl bei der Marsopposition als auch bei Saturn hab ich was mit dem Lidl.


    Gruß


    Markus

  • Hallo Leute,


    mein Lidl hat einen Astigmatismus. Die Taukappe lockern half überhaupt nichts! Außerdem ist die Montierung total wackelig. Die Löcher sind viel größer, als die darin steckenden Achsen. Kann man dagegen (vor allem gegen den Astigmatismus) etwas tun?

  • naja da hab ich keine ahnung baer du kannst die löcher verkleinen in dem du dir im baumarkrt hülsen kaufst die den passenden außen-und innendurchmesser haben! timo

  • Hallo Üps,


    Also das mit den zu großen Bohrungen in der Montierung habe ich so noch nicht gehört. Liest sich aber, als wenn da einige Teile fehlen würden, die Achsen werden von Kunststoffteilen mittig gehalten und geführt.

    Achte mal genau auf den ganz schmalen Ring oberhalb der Dec-Skala...
    in der RA sitzt ein ähnliches Teil.
    Oder aber die Montierung ist nicht orndungsgemäß zusammengebaut. Löse die Schraube im Montierungskopf und versuche ihn zunächst mit der Hand festzudrehen, dabei die Gegengewichtsstange festhalten. Am Schluss die Kontermutter wieder festziehen. Für die RA-Achse benötigst Du eine Ratsche mit Nuss, versuche auch hier mal, ob die Achse vieleicht zu locker angezogen ist.


    Der Asti könnte, wenn Du sagst er kommt nicht von der Taukappe, durch zu strammen Zusammenbau des Linsenhalters hervorgerufen sein. Versuch mal den Schraubring zu lösen und nur handwarm anzuziehen. Sollte das nicht helfen, ist der Distanzring ungleichmäßig gefertigt u/o die Linsen gegeneinander verdreht.
    Solltest Du (hoffentlich nicht) die Linsen drehen müssen, überprüf gleich mal, ob das Linsenpaar richtig herum eingebaut ist.
    Hast Du aber das Scope neu erworben würd ich mir den Aufwand nicht geben und das Teil lieber umtauschen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!