EQAscom und MaximDL/PinPoint

  • Hallo


    ich habe mein Problem bereits in der EQmod Yahoo Group geposted aber ohne Lösung.


    Ich habe eine SynScan die ich via EQmod betreibe. Das funktioniert soweit gut, aber was nicht klappt ist in MaximDl mittels PinPoint das Teleskop an Hand eines Fotos zu synchronisieren. Genauer gesagt geht das schon aber das anschliessende Goto klappt nicht mehr. Die Motoren laufen ganz kurz an und dann steht alles still. Und zwar ganz still auch die Nachführung ist futsch.


    Ein Alignement habe ich komplett weg gelassen die Limits sind off und EQmod steht auf synchron. Ich habe keine Idee.


    Alternativ könnte ich die Celestron Ascom Treiber nehmen doch mit denen ist das Guiding unerträglich schlecht (soll ja angeblich Subpixel guiden aber das scheint es nicht zu tun).


    Hat jemand Rat?


    CS Frank

  • Hallo Frank !


    Puh ! Das ist aber eine Denkaufgabe [8D].
    Leider habe ich nicht eine Hardware- oder Softwarekomponente die du einsetzt. Bis auf MaxIm DL. Trotzdem kann man ja versuchen sich in dein Problem hinein zu denken.


    Da wäre zum einen die Frage, ob der PC / MaximDL nach dem anfahren und weghängen der Motoren stabil weiterläuft ?


    Kommt die Monti denn soweit mit dem Syncronisieren zu dem Bild, dass alles dem Vorgabebild entspricht ? Oder ist das Problem erst beim GoTo zum zweiten Objekt ?


    Mit dem besagten Celestron Treiber funktioniert das anfahren des Objektes aber, wenn du den in ASCOM auswählst ?


    Du guidest dann komplett in MaxIm DL oder ?



    Viele Fragen, viele Grüße und CS


    André

  • Hi André,


    ja Rechner bleibt stabil, Maxim auch. Ja guide komplett in Maxim und ja mit dem Celestron Treiber tut es so wie ich will:-) Das problem taucht erst beim Goto auf, die Motoren laufen kurz an doch bevor sie ihre endgültige Geschwindigkeit erreichen geht gar nichts mehr.


    CS Frank

  • Hallo Frank,


    so ein ähnliches Problem kannte ich von meiner Steuerung auch. Ist zwar schon lange her, aber ich will das mal kurz aufrollen.


    Ich betreibe die G11 mit der Gemini GoTo Steuerung und den passenden Servo-Motoren dazu. Bei mir lag es da immer an folgendem Problem:


    Ich kann die Manuelle-GoTo Geschwindigkeit in der Steuerung angeben, sowie die Automatische GoTo Geschwindigkeit seperat eingeben. Nun lag das Problem darin, das bei dem GoTo via PC (Automatisch) die Schwenkgeschwindigkeit zu hoch war, die Motoren liefen an und standen abruppt, da sie das Signal vom Encoder nicht mehr bekamen. Nach etwas tüftelei habe ich dann die Geschwindigkeit etwas reduziert sodass nun alles gut läuft. Da ich leider deine Steuerung nicht kenne, könnte das evtl. auch für dich zutreffen ? Hat deine Netzversorgung genug Strom für beie Motoren um zu schwenken ?


    Viele Grüße und CS


    André

  • Hallo Andre,


    einen Verdacht in diese Richtung hatte ich auch (ist ja auch eine der logischsten Möglichkeiten). Aber kann man in MaximDL die Goto Geschwindigkeiten einstellen? habe da nichts gefunden. Mit Cartes Du Ciel geht es ja auch ohne Probleme.


    Was anderes wäre eine Spannungsgeschichte, aber auch hier denke ich wird Maxim ja nicht plötzlich die Spannungen verändern das wäre absurd.


    CS Frank

  • Hallo Frank,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">einen Verdacht in diese Richtung hatte ich auch (ist ja auch eine der logischsten Möglichkeiten). Aber kann man in MaximDL die Goto Geschwindigkeiten einstellen? habe da nichts gefunden. Mit Cartes Du Ciel geht es ja auch ohne Probleme.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Das ist, wie gesagt, nur ein Ansatz. Ich kann bei mir die Geschwindigkeiten direkt an der Steuerung einstellen. MaxIm selber hat die Steuerung ja an ASCOM und dessen Montitreiber (EQmod) abgegeben. D.h., du kannst dort evtl. die Konfiguration vornehmen.
    Oder ist es möglich diese auch bei dir in der Steuerung umzustellen ?




    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Was anderes wäre eine Spannungsgeschichte, aber auch hier denke ich wird Maxim ja nicht plötzlich die Spannungen verändern das wäre absurd.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Dem kann ich nur beipflichten. MaxIm kann keine Spannungen an der Monti ändern. Dafür ist deine Hardware zuständig (Netzteil, Akku etc..). Wenn es da zu einem kurzen Spannungsabfall kommen kann, kann das für das GoTo schon das Ende bedeuten, da ja in diesem betrieb beide Motoren voll "Saft" ziehen.


    Ich tippe bis jetzt ganz schwer auf einen solchen Fehler, da die Motoren kurz vor ihrem maximal Lauf wegbrechen.


    By the way...hat dein Mod noch Stepper oder Servos als Antriebe ?


    Kenn mich da ja leider nicht so aus..[:I]


    Viele Grüße


    André

  • Hi André


    dagegen spricht dass das Goto z.Bsp. in Cartes Du Ciel problemlos läuft. Vielleicht ist es auch schlicht ein Programmierfehler. Ich werde die Goto Speeds in allen Komponenten nochmal checken. Ansonsten weiss ich auch nicht weiter.


    Vielen Dank.


    CS Frank

  • Hi Frank,


    ansonsten einmal Cyanogen kontaktieren. Vielleicht gibts da nen Bug-fix. Kannst uns ja über deinen Werdegang weiter informieren. Ist ja doch mal ne spannende Sache.


    Einen schönen Sonntag und CS


    André

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!