Vixen VC 200L - Wie FS am besten reinigen ?

  • Hallo zusammen,


    heute habe ich mein gebraucht erworbenes Vixen VC 200L einmal genauer inspiziert. Dabei viel mir auf, nachdem ich den HS schon ordentlich reinigen musste, das der FS auch schön verstaubt und anscheinend auch etwas verfettet ist. Der Vorgänger kannte anscheinend keinen Schutz [:(!]. Nun habe ich die SPinne komplett ausgebaut und den Spiegel so wie er war in ein Ultraschallbad mit warmen dest. Wasser und etwas Spüli gepackt und einmal 2 Durchgänge beschallen lassen. Ergebnis: Nix.


    Jetzt lasse ich ihn in einer Sidolin/Wassermischung vor sich hin weichen. Habe einmal ganz vorsichtig mit einem Q-Tip am Rand des FS gearbeitet. Die Schicht ist schon recht hartnäckig.


    Habt ihr noch eine Idee was man noch machen könnte ?


    Viele Grüße und CS


    André

  • Hallo Andre,ich gebe immer noch Isopropanol (chemischer Alkohol) dazu (also zum dest.Wasser), das funktioniert ganz ordentlich. Sowas bekommst Du
    in grösseren Apotheken - oder kannst es dort bestellen. Ich hatte es aus meinem Labor in der Firma bekommen.
    Gruss
    Petzi

  • Hallo André
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: AH</i>
    <br />Nun habe ich die Spinne komplett ausgebaut und den Spiegel so wie er war in ein Ultraschallbad mit warmen dest. Wasser und etwas Spüli gepackt und einmal 2 Durchgänge beschallen lassen. Ergebnis: Nix.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee war, denn da vorn ist mehr drin als nur ein FS. Vor dem FS sitzt ein Triplet Korrektor.
    Was machst Du, wenn Dir die Flüssigkeit da dazwischen läuft?


    Spiegel konnte ich bisher immer erfolgreich mit warmem Wasser, Spüli und Küchenkrepp (unterwasser) reinigen. Danach mit destilliertem Wasser abspülen und senkrecht zum Trocknen aufstellen.
    Verbleibende Tropfen mit der Spitze eines Küchenkrepps aufsaugen.

  • Hallo zusammen,


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee war, denn da vorn ist mehr drin als nur ein FS. Vor dem FS sitzt ein Triplet Korrektor.
    Was machst Du, wenn Dir die Flüssigkeit da dazwischen läuft?
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Bei dem VC ist der Korrektor hinten verbaut. Ich weiß nicht, ob das was du meinst auf das VMC zutreffen könnte ?


    Ich werde das mit dem Krepp wohl auch vorsichtig versuchen müssen.


    Vielen Dank für eure Tipps !


    CS


    André

  • Hallo, ich bin's nochmal [;)]


    ich habe nun auch die Disziplin mit dem Küchentuch unter Wasser hinter mir. Leider ist der Erfolg ernüchternd.


    Nach diesem Reinungsvorgang habe ich mir den Spiegel nochmal genauer angesehen. Es scheint mir mittlerweile eher der Fall zu sein, dass die Aluschicht anfängt sich zu zerlegen. Ich habe ein Bild hier hochgeladen und warte nun auf die Freigabe.


    Hier nun das Bild. Das war noch ganz zu Anfang.




    Viele Grüße und CS


    André

  • Hallo zusammen,


    ich werde den FS, nach Rücksprache mit Vixen Europe, nun wohl doch ablaugen und neu bedampfen lassen.


    Nun schweben mir Alluna Optics oder Befort Optik vor.


    Ich habe bei beiden schon beschichten lassen und die Ergebnisse waren immer gut. Nun meine Frage an euch:


    Bei Beford hinterlässt das Beschichten, bedingt durch das Verfahren und durch die Auflagepunkte, 2 schmale Streifen am Spiegelrand des FS.


    Könnte das auf die Abbildung Auswirkungen haben ?



    Ich danke euch und wünsche endlich mal wieder CS


    André

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!