Flares bei Globalstar M003

  • Hallo,


    der Satellit (25165) Globalstar M003 zeigt gelegentlich kurze Flares, die mindestens -1 mag erreichen können. Auf dem Foto sind 3 Flares zu sehen, die Satellitenspur dazwischen ist kaum erkennbar. Der helle Stern links unten ist My Aql. Die Rotationsdauer des Satelliten liegt bei etwa 8,4 Sekunden.





    Aufnahmedaten:


    Zeit: 04.08.2011 00:10:43 (MESZ)
    Ort: 50,9°N 14,8°O
    Kamera: Canon EOS 350D (ohne Nachführung)
    Belichtungszeit: 20 s
    Brennweite: 50 mm

  • Hallo nemausa,


    schöne Aufnahme, ich habe mir den Satelliten mal notiert.
    Falls es mal wettermäßig hin haut und ein Überflug statt findet, werde ich den mal versuchen zu filmen [:)]


    Welches Objektiv hast du für die Aufnahme verwendet und bei welcher Blende/Brennweite?


    Grüße,
    Marcus

  • Hallo Marcus,


    ich habe ein altes Nikon-Objektiv mit Adapterring verwendet. Festbrennweite 50 mm, Blende 1,4

  • Hallo,


    der Satellit ist jetzt wieder für ein paar Wochen am Abendhimmel zu sehen und zeigt auch wieder Flares. Die Rotationsdauer ist inzwischen kürzer geworden und lag gestern Abend nur noch bei etwa 6,1 Sekunden.


    Gruß,

  • Hi nemausa,


    danke für den Tipp! Ich habe heute ein Video mit 1000mm und der EOS 550D aufnehmen können.
    Das rendert gerade noch und über Nacht oder morgen in der Uni werde ich es mal auf YT hochladen und hier verlinken. Die periodische Helligkeitsänderung kann man dabei super sehen!


    Woher hast du eigentlich die Info dass der Satellit flared bzw. gibt es irgendwo noch mehr Informationen zu diesem Satelliten? Hab nur eher allgemeines Zeug gefunden.


    EDIT:
    Hier das Video. Am besten in HD anschauen, damit der Satellit nicht wegkomprimiert wird.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Die Watec hätte ich am liebsten an mein 80/400er Leitrohr gehangen, aber ich habe leider keinen Adapter dafür. Mit dem kleinen C-mount Objektiv hat man den Satelliten leider nur ab und an im Bild aufblitzen sehen. Der Mond war da leider auch nicht unbedingt förderlich.




    Grüße,
    Marcus

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Woher hast du eigentlich die Info dass der Satellit flared bzw. gibt es irgendwo noch mehr Informationen zu diesem Satelliten? Hab nur eher allgemeines Zeug gefunden.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Hallo Marcus,


    ich hatte am 9.7. einen veränderlichen Stern geschätzt und kurz danach rein zufällig[:)] mehrere kurze Flares am Himmel gesehen. Die hellsten Flares hatten etwa 0 mag und die Periodendauer lag bei grob geschätzten 9 oder 10 Sekunden. Direkt danach hab ich den Satelliten identifiziert.


    Anfang August hab ich dann versucht den Satelliten zu fotografieren, um die Periodendauer genauer zu bestimmen und mit der Hoffnung den Rotationslichtwechsel oder Flares zu erwischen (bei Iridium 33 hatte ich weniger Erfolg). Glücklicherweise hat der Satellit genau im Blickfeld meiner Kamera Flares gezeigt (siehe Bild oben). Mehr Informationen zu dem Satelliten hab ich aber auch nicht.


    Gruß,

  • Hallo,


    die Ausrichtung der Rotationsachse des Satelliten ändert sich nur langsam, die Flares sind deshalb vorhersagbar! [:D][:D][:D]
    Die Rotationsdauer nimmt weiterhin ab, jetzt sind es 5,2 Sekunden.


    Auf dem Foto sind rechts oben 4 Flares von Globalstar M003 zu sehen, links unten ist ein Lensflare vom Mond.



    Aufnahmedaten:
    Zeit: 30.11.2011 19:20:16
    Ort: 52,3°N 9,9°O
    Kamera: Canon EOS 350D
    Belichtungszeit: 2x10s
    Brennweite: 50 mm
    Blende: 2,0


    Viele Grüße,
    Ronny

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!