Bevorstehende Maxima von Mirasternen

  • SS Her: Max. ist Anfang Mai zu erwarten; AAVSO-Lichtkurve liegt jetzt bei 10,5 mag. Die Periode ist kleiner als vier Monate, deshalb geht hier alles schnell.
    R Lyn: Max. im Juli, jetzt bei 12 mag
    R UMa hatte ich hier noch nicht erwähnt. Der Stern ist mit 8,0 schon recht hell. Das Max. ist Mitte Mai zu erwarten.

  • Bei den BAV-Programmsternen gibt es in den nächsten Wochen eine kleine Flaute bei den Maxima. Es ist sinnvoll, jetzt bei diesen Sternen mit den Beobachtungen zu beginnen:


    V Cas (Max im Juli)
    Z Cyg (Max Ende Juni)
    W Her (Max Anfang August, jetzt ca. 11,5 mag)
    R Lyn (Max Anfang Juli)
    R Per (Max im Juli)

  • Stimmt. T Her hatte ich gestern bei 10,7 und W Lyr bei 10,2. Bei W Her kann man entspannt einsteigen. Der war bei 11,8. V Cas hatte 10,1. Der hat auch noch etwas vor sich. Eng wird es bei Z Cyg (8,8).

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: mattschu</i>
    <br />Dazu seien bitte noch T HER und W LYR genannt, die Juli bzw August ins Maximum kommen sollen.


    Gruß Matthias
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hi war da nicht auch was mit R Ser im August? Ich hab mir diesen Stern als allererstes Übungsobjekt für Variable vorgenommen und beobachte ihn seit Juni.


    schönen Gruß und Danke an Euch für die Auflistung lohnender Objekte.
    Finde ich faszinierend - "lebende" Sterne zu beobachten und nicht nur statisch zu betrachten.


    Gruß von einem Neuling,
    Walter

  • Hallo stardust3,


    ja R Ser dürfte jetzt so ziemlich im Maximum stehen. Und wenn du bereits im Juni angefangen hast diesen Veränderlichen zu beobachten, so hast du ihn ja bei der 11. Größe erwischt, jetzt wird er wohl bei 7. Größe liegen.
    Für mich liegt dieses Maximum zeitlich leider ungünstig, von meinem Beobachtungsplatz aus kann ich ihn nicht mehr richtig erwischen, steht zu tief und hinter Bäumen.


    Gruß Matthias

  • Hi Matthias,


    hab mal mein Logbuch angesehen. Im Juni hab ich ihn noch nicht gefunden - der Karkoschka hat mich verleitet ihn zu suchen, aber die Karte war viel zu grob. Der K. taugt schlicht nicht zum Aufsuchen von Variablen. Im Juli hab ich über diesen Thread von AAVSO erfahren und drei gute Aufsuchkärtchen für R Ser ausgedruckt (ich sehe den Schlangenträger sehr gut vom Balkon). Am 9.7. hab ich ihn erstmalig ausgemacht und mit 9.5 geschätzt. Vorgestern dann mit 7.2mag . Ich hoffe er steigt noch bis 6mag wie im Karkoschka angegeben, bevor er abflaut. Durch die zwei Nachbarsterne mit 7.5 und 7.3 mag ist der Helligkeitswechsel derzeit besonders gut zu beobachten - im Moment eine schöne Drillingskonstellation im 25er Oku.


    CS,
    Walter

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Frank.V</i>
    <br />Nach diesen Mirasternen sollte man Ausschau halten, um den Anstieg zu erwischen:
    U Cas, Y Dra, RS Her, S Lac, Z Oph und U Per
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Habe gestern Abend Y Dra im Anstieg erwischt. Er hatte schon 9,5 mag. Die letzten Maxima waren nicht viel heller. In der Geschichte gab es aber auch schon welche mit 8 mag und heller. Weil ich das Max im Oktober erwartet hatte, ist das vielleicht diesmal wieder der Fall.
    S Lac beobachte ich seit Anfang Oktober. Er hat in dieser Zeit von 10,4 auf 8,5 zugelegt. Das Max ist fast erreicht.
    Bei RS Her ist es ähnlich. Der stieg im gleichen Zeitraum von 10,2 auf 8,8. Das Max ist auch hier fast erreicht.
    Bei Z Oph sollte das Max im Oktober kommen. Er liegt jetzt bei 9 mag. Viel heller wird er nicht mehr.


    Günstig sind R Boo und W And jetzt für den Einstieg. Die Maxima sind Ende Okt. bzw. im Nov zu erwarten. Die Helligkeiten waren gestern 11,5 bzw. 11,1 mag.

  • Jetzt im Auge behalten:
    AZ Aur (Max. Mitte Okt.)
    X Cam (Max. Anf. Nov.)
    ST Gem (Max. Mitte Nov.)
    CD Gem (Max. Mitte Okt.)
    RU Her (Max. Mitte Nov.)
    TW Per (Max. Anf. Nov.)
    R Tau (Max. Ende Okt.)
    AZ Aur sollte auf alle Fälle versucht werden, weil die Datenlage dürftig ist. Die zuvor gemeldeten R Boo, W And und Z Oph bleiben noch für den Einstieg in die Beobachtung geeignet.


    Die Horizontsituation ist bei den meisten dieser Sterne schwierig.

  • AZ Aur gestern 9,0 mag geschätzt; das dürfte schon (zumindest fast) die Maximalhelligkeit sein.
    RU Her 10,9 mag mit noch viel Luft nach oben

  • Anfang Dezember sind bei diesen Mirasternen Maxima zu erwarten:
    R Ari, R Dra, Y Per, T UMa und S UMa (Das sind nur welche, die dann auch zu sehen sind)
    Wer am Morgenhimmel am ISON herumbeobachtet, kann sich auch V Vir annehmen. Der sollte gegen Ende November ein Maximum haben.

  • Ich habe einige von Frank genannte Veränderliche in meinem Programm. Da letzte Nacht relativ klar war hier meine Helligkeiten:
    X CAM - 8.1, Y PER - 9.1, R ARI - 10.4


    Gruß Matthias

  • R Tau liegt jetzt bei 9,4. Da könnte noch was gehen. ST Gem ist mit 10,4 auch schon gut zu sehen. TW Per hat 11,5. Der kann sehr schnell ansteigen.
    Ansonsten hatte ich R Psc noch nicht erwähnt. Der dürfte jetzt auch im Anstieg begriffen sein.

  • R Tau legt in diesem Jahr ein sehr schwaches Maximum hin. Es gibt keinen Anstieg mehr. R Ari liegt zur Zeit um 10 mag. R Psc habe ich gestern erstmals gesehen und auf 9,2 geschätzt. Bei beiden könnte noch was gehen.

  • Hallo liebe Veränderlichenbeobachter,
    ich möchte mich in der visuellen Beobachtung von Veränderlichen versuchen und habe mich bei AVSSO und bav-astro.de informiert.
    Die dort vorhandenen Aufsuchkarten enthalten keine Größenklassen möglicher Vergleichssterne.
    Muss ich diese selbst eintragen und welchen Referenzatlas soll ich dafür benutzen ?
    Könnt ihr mir bitte weiterhelfen !
    Gruß
    Robert


    Habe einen neuen Fred eröffnet !

  • Die Frage hat sich im anderen Thread bereits geklärt.


    Die BAV nimmt Helligkeitsschätzungen gerne entgegen. Wir empfehlen auch, sofern es nicht bei einmaligen Schätzungen bleibt, diese an die AAVSO weiterzuleiten. Dazu kann man selbst ein Beobachter-Zugang bei der AAVSO beantragen oder die Daten über die BAV an die AAVSO schicken lassen.

  • Hatte heute früh nach Komet Lovejoy Ausschau gehalten und dabei nach dem nicht weit entfernten R Leo gesehen. Der hat schon 6,2 mag. Weil der Stern aber im Maximum fast immer heller als 6 mag wird, ist es noch nicht zu spät, mit dem Beobachten anzufangen. Den Kometen kann man nebenbei mitnehmen. Er ist auch gut im Feldstecher zu sehen.

  • Die beiden Mira Sterne R Tri und R Ari sind jetzt gut im Anstieg begriffen und können am Abendhimmel bequem gesehen werden. Meine letzten Schätzungen vom 13.11 sagen R TRI - 8.8m und R ARI - 9.6m visuell.


    Gruß Matthias

  • R Cam liegt lt. AAVSO-Lichtkurve zur Zeit bei 9,5 mag. Nach oben sind noch 1 - 1,5 mag Luft. Die Giraffe ist normalerweise ein schwieriges Sternbild zum Aufsuchen, aber R Cam befindet sich nahe der Deichsel des Kleinen Wagens.
    Y Ori sollte Mitte Nov ein Maximum haben. Bisher liegen noch keine Beobachtungen vom Anstieg vor. Der Stern ist etwas schwierig. Die AAVSO und die AFOEV haben ihn in ihren Bulletins nicht drin. Wegen der schlechten Datenlage sind auch Stücke vom Abstieg wertvoll.
    Anfang Januar kommen S Her und T Her ins Maximum. S Her ist schon heller als 10 mag, doch wegen der Horizontnähe dürften die Maxima schwer zu erfassen sein.

  • Bei R Cam gab es diesmal keine Luft nach oben mehr. Er hat ein schwaches Maximum hingelegt.
    Von Y Ori gibt es noch nichts. Das Max wird wahrscheinlich erst im März kommen.
    T Her hat sich inzwischen auf 9,0 hochgearbeitet und kann nun am Morgenhimmel beobachtet werden.
    R Gem sollte Mitte Jan ins Maximum kommen. Am Freitag habe ich ihn auf 11,0 geschaätzt.
    Heute früh habe ich R Vir zum ersten mal in diesem Aufstieg geschätzt. Mit 6,9 war er schon ziemlich hell.
    Bei R CVn ist das Max zwar erst im März zu erwarten, habe ihn heute schon bei 10,7 gesehen.


    Ansonsten kann man nun das BAV-Circular für 2014 herunterladen:
    http://bav-astro.de/rb/circular/BAVC_2014_Heft_2.pdf
    Dort sind auch 80 Mirasterne drin.
    - Der relativ schwache IK Tau sollte im Jan ein Max haben.
    - R Vul hat Anfang Jan ein Max. Das kann man noch am Abendhimmel erwischen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!