Meade sc 8" lx90 goto kratzer auf frontlinse

  • Hallo,
    Ich bin grade neu im forum und habe nun schon eine schwierige frage für die community. Ich habe gerade ein angebot für ein meade sc 8" lx90 goto bekommen, doch hat dieses teleskop einen makel: kratzer auf der frontlinse (lt. Beschreibung "nur die vergütung"). Hier mal zwei bilder davon:
    http://db.tt/MM4YMLO
    http://db.tt/6lTAbiR


    Nun meine fragen: sind die kratzer vertretbar? Merkt man die überhaupt? Oder ist es schrott und vllt. Was wäre es noch wert?
    Leider eine menge fragen aber ich danke schonmal im vorraus für kompetente hilfe.


    Mfg
    Sebastian


    <font color="limegreen">Eingebundene Bilder wegen Überbreite und urheberrechtlicher Bedenken auf Links geändert von Caro.</font id="limegreen">

  • Hallo Sebastian,


    'nur die Vergütung' ist natürlich Unsinn. Das sind Riefen im Glas, die vermutlich bei einem reichlich dilletantischen Reinungsversuch entstanden sind.
    Aber sichbare Auswirkungen haben diese Kratzer vermtl. kaum, da nur ein sehr kleiner Teil der Öffung davon effektiv betroffen ist. So lange dein Ego damit klarkommt und ein entsprechender Preisnachlass gewährt wird, sollte das okay sein.
    Da der besitzer aber anscheinend nur wenig Ahnung von der sachgemässen Behandlung eines Teleskops hat, würde ich ein Umtauschrecht verlangen, falls noch mehr Macken auftauchen sollten. Das beste wäre es natürlich, wenn du vor dem Kauf Probespechteln könntest.


    Gruss Heinz

  • Viel dank für die schnelle antwort. Ich würde auf jeden fall hinfahren und das telskop vor ort nochmal ganz genau in augenschein nehmen.kann man es irgendwie testen ob die optik beeinträchtigt ist?
    Sry wegen der frage, hab In der vergangeheit immer nur mit spiegel-newtons zutun gehabt. Ein sc ist für mich komplettes neuland.


    Mfg
    Sebastian

  • Hi,


    der Kratzer macht optisch NICHTS aus. Der unterschied wäre höchstwahrscheinlich nicht mal messbar.
    Was es allerdings mindert, ist der wiederverkaufswert.


    Viele Grüße
    Florian

  • Hi nochmal,


    nur um das nochmal genauer auszudrücken von mir eben:
    Die Kratzer haben zwar schon eine Wirkung, aber diese wird sich nicht feststellen lassen, weil die Fläche der Kratzer wirklich minimal ist im Vergleich zur Gesamtfläche.
    Wäre es ein Fotoobjektiv, könnte man dies evtl. bemerken, wenn die Frontlinse direkt von der Sonne beschienen wird.


    Achte aber auf Folgendes: Wenn es ein paar dicke Kratzer gibt, kann man davon ausgehen, dass hier mal unsachgemäß gereinigt wurde. Dies kann oft auch sehr viele ganz ganz feine Kratzer verursachen, die in Summe dann doch Auswirkungen haben können. Und zwar eine Minderung des Bildkontrasts. Schaue die Schmidtplatte mal von einem schrägen Winkel aus an, gegen eine Lichtquelle (so, dass sie sich in der Platte spiegelt). Sind hier hunderte/tausende Kratzer zu sehen?
    Dann lieber Finger weg.


    Sind es aber wirklich nur die paar direkt sichtbaren Kratzer, sehe ich keine Bedenken.


    Grüße
    Florian

  • Moin Thor,


    dem bereits gesagten schließe ich mich an, aber eine Frage hätte ich. Da du das Teleskop ja noch nicht hast, gehe ich mal davon aus, daß der Verkäufer dir die Bilder geschickt hat. Hast du seine Erlaubnis, sie hier zu veröffentlichen? Bis das geklärt ist, dürfen die Bilder leider nicht direkt gezeigt werden.


    Dropbox ist nun auch wirklich kein guter Speicherort für ein Bild. Bitte lade in Zukunft Bilder direkt im Forum hoch: http://www.astrotreff.de/upload.asp
    Damit löst du auch gleich das Problem daß deine Bilder viermal so groß waren wie mein Monitor.


    Viele Grüße,
    Caro

  • Hi Sebastian,


    du hättest die Bilder nicht löschen müssen- per Link erreichbar stellt für Astrotreff kein Problem dar. Nur direkt sichtbar hier einbinden sollte nicht gemacht werden, wenn man nicht die Rechte am Bild hat- oder die Erlaubnis zur Nutzung.


    Gruß
    Stefan

  • Hallo Stefan,


    wenn nicht die Erlaubnis für die Veröffentlichung vorliegt, gehören die Bilder nicht ins Internet gestellt. [;)]
    Es ist also richtig, dass Sebastian die Bilder entfernt hat.


    Gruss Heinz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!