Das war das Deep Sky Meeting auf der Alb 2011

  • Hallo Hajü,
    vielen Dank Euch allen für das tolle Meeting, das ihr da wieder auf die Beine gestellt habt.
    Ineressante Vorträge, interessantes Spechteln mit Großteleskopen, interessante Leute und nette Gespräche mit Gleichgesinnten in einer tollen Umgebung... so macht es Spass!
    Nächstes Jahr bin ich bestimmt wieder dabei.
    CS
    Timm

  • Hallo Timm und Hajü


    es war sehr schön wieder unter Euch Allen ,und unter den Sternen zu sein.
    Nette und sehr kompetente Teilnehmer,interessante Vorträge- kein einziger mit Gäähneffekt!-
    innovative Selbstbauteleskope, dieses Jahr herausragend der 28"F3 von Kai,
    eine Herausforderung, diese Mischung zu toppen!


    Ich schätze gut 150 Zoll Öffnung,
    die Freitag abend schwuppdiwupp auf dem Beobachtungsplatz aufgestellt wurden [:D]

    LG von Gerd

    ein Backnanger Sterngucker

  • Hallo Hans-Jürgen,


    ich kann mich den Worten vom Timm und Gerd nur anschließen. Mir hat es wieder sakrisch gut gefallen und bin mit Sicherheit nächstes Jahr wieder mit dabei.


    Gruß
    Helmut

  • Hallo.


    Es hat riesig Spaß gemacht, die Vorträge waren informativ und viele neue Erkenntnisse in der Zeichentechnik habe ich mit nach hause gebracht.


    An Gerd:
    Der Orion war überwältigend in 30 Zoll!


    Hat mich gefreut euch kennen lernen zu dürfen.


    Viele Grüße ans Team.
    Gerd

  • Hallo zusammen,


    auch ich schließe mich den lobenden Worten meiner Vorschreiber an.
    Es war mein erster Besuch auf so einem Treffen.


    Vielen dank auch an Hajü und sein Team, du hast ein tolles Programm zusammengestellt.
    Der Tag verging wie im Flug. Auch war es sehr interessant die "dunkle Seite"
    der Astrozeichner und deren Technik näher kennenzulernen. ;) Wahre
    Kunstwerke bekam ich da zu sehen.


    Gegen 2 Uhr MEZ kam ich in Freising an und hätte fast noch meine große
    Lichtbrücke aufgebaut, jedoch verhinderte aufsteigender Nebel dies.


    Wie geschrieben, es hat mir sehr gefallen!

  • Hallo Leute,


    auch von mir an Gitti, Hajü und Tobi ein dickes Dankeschön an das hervorragend organisierte Treffen. Macht weiter so!


    Wie so typisch für euer Treffen gab es wieder eine großartige, man könnte fast sagen familiäre Stimmung. Wieder konnten neue Bekanntschaften geschlossen werden und in gemütlicher Runde gefachsimpelt.


    Einen besonderen Dank noch an die "weit Gereisten" (Girrit, Richard, Marcel, Kai), an die "gut Bestückten" (Backnanger mit 30") an die "kurz Schleifenden" (Kai mit 28" f/3) und an die, die ich vergessen habe aufzuzählen, aber ohne die das Treffen nur halb so gut gewesen wäre.


    bis spätestens nächstes Jahr, uwe

  • Hallo Gitti, Hajü und das Team vom DSM,


    wir sind gut zuhause angekommen, mit unvergesslichen Erlebnissen, Eindrücken und neuen Bekanntschaften im Gepäck. Ihr habt es geschafft, Leute mit gemeinsamer Leidenschaft an einen Ort zusammenzubringen. Dafür ein dickes <b>Dankeschön</b>![:)]


    (==&gt;)Timm: Verfolge Deine Leichtbau-Projekte schon lange, schön, daß wir uns nun kennengelernt haben!


    (==&gt;)Gerd: Danke für Dein Lob, für den Spiegel nehme ich es gern an. Aber in Sachen Teleskopbau gebe ich die Blumen an Uwe weiter, seine luftigen Carbon Strukturen sind echt der Hammer! Da kommt der Lokschlosser in mir echt ins Grübeln.


    Viele Grüße
    Kai

  • Auch von mir vielen Dank nochmal an Hajü, Gitti und Tobi für das tolle Treffen! Wer hätte das vor drei Jahren gedacht, wozu sich das entwickeln würde. Ich bin echt gespannt, wo die Projekte der einzelnen Leute bis zum nächsten Jahr stehen werden. ATM-technisch hat Kai mit dem f/3.1 Spiegel ja schon mal mächtig vorgelegt!


    Viele Grüße
    Reiner

  • Ich schließe mich der Lobeshymnen an. Es war mein erstes DSM aber ganz sicher nicht das letzte. Ihr habt ein sehr gutes Händchen für die Auswahl der Beiträge bewiesen. Vieleicht noch ein Beitrag mehr in Richtung des von Reiner Vogels. Also in Richtung interessante Beobachtungsobjekte.


    Und dann noch einer a'la .... und vielleicht noch....
    Späßle gmacht, wie ihr Schwabe schwätza däd.


    Auch wahnsinnig nett, die Leute endlich mal kennen zu lernen die man sonst nur auf dieser Plattform hier trifft.


    Grüße,


    Harry

  • Hallo,


    ein herzliches Dankeschön auch von mir. Ich habe in vielen Gesprächen mit erfahrenen Teleskopbauern viel dazu lernen können und werde versuchen einiges in meinem aktuellen Projekt umzusetzen. Auch die Vorträge waren super.
    Die kleine Runde Samstag Abend nach dem Essen mit Harry, Kai, Reiner und Stathis fand ich besonders lustig.
    Es gab einiges zu lachen.


    Das Beobachten am ersten Abend war genau so super. Schön für mich war es mal ein paar Teleskope von der Handhabung her zu vergleichen, die ich bisher nur aus dem Forum von Bildern kannte. Es war ja auch einiges dabei.
    Wenn alles klappt, komme ich nächstes Jahr gerne wieder.


    (Kai: dein Telrad und deine Fangspiegelbefestigung + ein paar Kleinteile lagen noch in meinem Auto. Das Zeuch war unter den Sitz gerutscht...)



    Schöne Grüße aus dem Vogtland,


    Marcel

  • Hallo ihr Organisatoren vom DSM,
    möchte mich auch nochmals für dieses tolle Wochenende bedanken. Das DSM war wirklich gelungen und sogar Murphy hat am Freitag mal ein Auge zugedrückt. (Hatte wohl Respekt vor den tollen Selbstbauten, die da vereint am Platz standen)
    Auch Dankeschön an die "Vortragenden" Ausnahmslos nur interessante Themen. Einfach toll.
    Schade ist allerdings, dass ein Wochenende nicht ausreicht um mit allen Teilnehmern in Kontakt zu treten. Gerne hätte ich mit dem Ein oder Anderen ein Wort mehr gewechselt. Hoffe, dass ich in einem Jahr das besser hinbekommen.

  • Dank Euch allen für die "Blumen"! Wir geben nur den Rahmen und hoffen das es Euch gefällt! Es freut uns natürlich wenn es dann geklappt hat!Aber so ein Treffen fällt mit den Teilnehmern und den Referenten! Und da hatten wir mal wieder ein Riesen Glück!Also
    wir danken Euch das Ihr bei uns wart und hoffen Euch i einem Jahr wieder bei Uns begrüßen zu können!


    Dieses mal war es mit einer zumindest halben Beobachtungsnacht,der fast alle Teilnehmer gefolgt sind, was Besonderes! Die "Monsterdinger" und vor allem mal einen Blick durch ein 28 Zoll(F:3,1) Dobson), von Kai, ließen alle Prozessionsartig zum Beobachtungsplatz strömen.
    Der Vortragstag, der Haupttag, war mit 7 Vorträgen und einem Zeichnerworkshop gespickt!
    Hier sind übrigens die ersten fotografischen Eindrücke der DSM 2011!
    http://www.astromerk.de/inform…as-war-das-3dsm-2011.html


    Lg und bis zum nächsten Jahr!
    DSM-Org Team
    Gitti & Hajü & Tobi

  • Servus,


    es wurde ja schon alles gesagt ... nur noch nicht von jedem [;)]


    Das war mein erstes DSM und auch ich werde wieder kommen. Ich habe viel dazugelernt und einiges an Anregungen mitgenommen - vielen Dank an die Vortragenden und das Org Team!


    Hier noch ein paar Bilder:


    Exotische Objekte treffen auf exotische Materialien


    Jeder durfte das Sandwich streicheln, das mit einer neuartigen Technik namens "I-kons-hoit!" lackiert war.


    Low Tech von Feinsten: Estompen statt Autoguider


    Hier zeigten die Cracks ihre analogen Zeichnungen auf realem Papier

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!