ISS am 1.3.2011 Foto und Video

  • Hallo,


    mit einem 12"SC von Meade machte ich folgende Aufnahmen aus der Sternwarte Burgsolms. Ich nutzte einen Rotfilter und die DMK21 fokal:



    Das Video seht ihr hier: http://www.astropussy.de/Solar/ISS20110301-1.avi


    Update: Hier noch vier Bilder von der Session:


    ISS Aufnahmetechnik: Vorbereitung:


    ISS Aufnahmetechnik: Action!! (ISS fliegt oben links lang):


    ISS Aufnahmetechnik: Action Teil zwei!! (ISS fliegt irgendwo rechts außerhalb des Fotos):


    ISS Aufnahmetechnik: Erste Video-Sichtung am Notebook:


    Viele Grüße,
    Oliver [:)]

  • Hi Christian! Wo ist das Shuttle zu sehen? Ich komme da nicht so ganz klar. (-;


    Gruß,
    Oliver

  • Danke!


    Wer das Video nicht abspielen kann, der kann einfach den passenden Codec laden. Eigentlich sollte der VLC-Mediaplayer alles abspielen. Falls es trotzdem nicht klappt: Mit google nach x264 codec suchen und diesen installieren. Es müsste sich dabei um eine ca. 2MB gro0ße EXE handeln.


    Schön dokumentiert, namenloser Equalizer!


    Gruß,
    Oliver (-:

  • Hallo Oliver!


    Wahnsinnig gutes Bild! Ist doch bestimmt unglaublich schwer, ein sich so schnell bewegendes Objekt nachzuführen... [:p]


    Klasse Aufnahme!


    Paddy

    Celestron C11 XLT :small_blue_diamond: Vixen GP-DX :small_blue_diamond:ZWO ASI 290 MM :small_blue_diamond:Televue 1.8x Barlow :small_blue_diamond: Astronomik L-RGB-Filter :small_blue_diamond:ZWO ADC

  • Hallo Oliver,


    starkes Video, führst du eigentlich per Software/Montierung nach oder per Hand?


    Viele Grüße
    Martin

  • Hi Martin,


    Danke für die Informationen in Deinem Thread. Genau so machte ich es auch mit der Beleuchtung des Fadenkreuzes. Jetzt habe ich allerdings eine Beleuchtung am Fadenkreuzsucher. Ich führe von Hand nach. Ich mache das ja sehr gelegentlich seit ca. 2001. Am Anfang bekam ich auch immer nur sehr wenige Bilder zustande, aber mit etwas Übung steigt die Ausbeute! Meine Brennweite war natürlich auch deutlich geringer als bei Dir. Du hast eher 4 als 3m Brennweite, behaupte ich jetzt mal. Dass Deine Bilder so super werden obwohl KEIN Filter drin ist wundert mich. Vielleicht sollte ich das auch so machen. Zu Hause am 16"-er werde ich es aber nochmal mit einem Rotfilter probieren, da ich hier ja genug Licht habe.


    Viele Grüße,
    Oliver

  • Hallo Oliver


    Gratulation auch von meiner Seite. Ich habe mich ja auch lange Zeit mit der ISS Fotografie beschäftigt und kenne daher die Tücken dieses Betätigungsfeldes [;)]
    Übrigens bin ich ziemlich genau gleich vorgegangen wie Du und Martin.


    Das etwas mühsame daran fand ich immer die einzelnen Frames zu finden auf denen die ISS sichtbar ist. Gibt es dafür heute ne Softwarelösung oder macht Ihr beiden das auch von Hand?


    Viele Grüsse,


    Sandro

  • Danke Sandro,


    also ich lade den Film in Virtual Dub, lege einen Finger auf die Taste " -> " und dann spielt das Programm die Frames der Reihe nach recht flott durch. Vollautomatisch habe ich jetzt keine Lösung parat. Man könnte mal schauen, ob sich die Bildgrößen mit und ohne ISS unterscheiden. Dann könnte man vielleicht darüber "halbautomatisch" aussortieren.


    Gruß,
    Oliver

  • Hallo Oliver


    Ich habe das auch immer so gemacht wie Du. - Bildgrössenunterscheidung hat nicht geklappt....


    Naja, vielleicht kennt ja jemand anderes eine Softwarelösung.



    Viele Grüsse,


    Sandro

  • Hallo Sandro,


    ich habe Michael Theusner (AviStack) mal ne Mail geschrieben. Vielleicht wäre das eine interessante Zusatzfunktion in AviStack.


    Gruß,
    Oliver

  • Hallo Oliver,


    da hast du die ISS wirklich gut getroffen!
    Ich hab mich vorgestern und gestern auch mal mit dem 8" f/5 Newton + 2fach Barlow und Alccd5 dran versucht, aber leider war die Belichtungszeit einmal zu kurz (1ms Gain 70) sodass die Solarpanels nicht mit drauf waren und einmal viel zu lang (10ms Gain 70). Hast du die richtige Belichtungszeit auch nur durch probieren herausgefunden oder kann man die irgendwie berechnen?


    So eine Zusatzfunktion für Avistack wäre wirklich nicht schlecht! Ich hab die AVIs immer mit Giotto in Einzelbilder zerlegt und dann alle Bilder in der Miniaturansicht von Windows durchgesehen.


    Grüße,
    Marcus

  • Automatisches Aussortieren geht mit K3CCD. Bilder nach Differenz sortieren. An einem Ende sind der Sortierung sind dann die Bilder mit der Station


    Hartwig

  • Noch ne Frage: Wieso nimmst Du einen Rotfilter? Ist das ein R-Filter oder ein Rot-Kantenfilter?
    Hartwig

  • Danke für den Tipp mit dem Aussortieren!


    Der Rotfilter dient nur dazu, das kurzwellige "Gelumpe" etwas abzuspecken. Man kann auch einen schwachen Gelb- oder Orangefilter nehmen. Für die Hardcoreknippser, die Rundherum Schornsteine haben empfehle ich sogar den IR-Pass-Filter. Aber nur den, der ab 680nm offen ist. Die anderen tieferen Filter sind dann schon ziemlich dunkel.
    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen. Gleich gehts wieder zur Sternwarte. Bis wann ist das Shuttle eigentlich noch oben? Bzw. wann genau dockt es ab?


    Gruß,
    Oliver

  • Hallo Hartwig


    Vielen Dank für den Tipp mit K3CCD!



    Oliver, die Abkopplung ist für morgen Montag, 13:05 MEZ geplant....




    Viele Grüsse,


    Sandro

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!