Tivoli Namibia - Milchstraße im Westen

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

  • Hallo zusammen,


    diesmal kein Fernrohrfoto, sondern mit möglichst wenig Brennweite :



    in Groß :
    http://www.sternhimmel-ueber-u…slides/Milchstrasse_1.htm


    die Daten :
    Fernrohr/Objektiv: Sigma 10-20mm 4-5.6 EX DC HSM bei 10mm f/5.6 auf Fornax 51
    Kamera/Film/CCD: Canon EOS 450Da bei 400ASA
    Belichtungszeit: 120 Minuten
    Datum/Uhrzeit: 14.04.2010 ca. 21:55 Uhr
    Aufnahmeort: Tivoli, Namibia
    Bemerkung: Ein Composit aus 12x 600s 400ASA gemittelt


    Die Aufnahme geht über fast 90° in der Höhe bis knapp in den Zenit. Mit dem 10mm Sigma ist das richtig angenehm. Das hat auch fast keinen Farbfehler und die Verzeichnung und Vignettierung kann man weg rechnen. Der helle Stern unten ist Sirius, der oben Prokyon. Also die schwache Milchstraße zwischen den beiden Wauwaus. Gerade unter gegangen ist der Orion. Links unten kann man Teile des riesigen Gum-Nebels zwischen Schiff und Segel erkennen, der nur bei extrem kurzbrennweitigen Optiken fotografisch sichtbar wird. Rechts oben sieht man die Lichtverschmutzung vom 180km entfernten Windhoek im Bild und links unten wunderbar die beleuchtete Küche im Messier-Quartier [;)]


    Thomas

  • HI Thomas,


    Schönes Bild, gefällt mir.


    Wenn der Himmel hier bei uns in der Gegend genauso wäre, dann wäre ich öfters mal drausen. So steht mein teleskop mehr in der Garage als unterm Himmel.


    Grüße aus Memmingen

  • Hallo,


    ja leider sieht es bei mir zu Hause auch nicht viel besser aus. Seit September letzten Jahres war ich genau 3x im meiner Gartensternwarte [:(] Irgendwie ist das fieß !


    Thomas

  • Ach Thomas,


    was ich schon lange mal Fragen wollte, weißt du eigentlich was in der Kuppel, die da auf dem Gymnasium in der Innenstadt ( hinter der Tankstelle vor dem Kreisverkehr wenn man Richtung IKEA fährt ), für ein Gerät steht. Wird das Ding überhaupt genutzt, oder ist es nur noch zur Zierde da?



    Gruß Jogi

  • Hallo Jogi,


    das Ding gehört der Stadt Ulm. Da war mal eine Sternwarte drin. Was damit jetzt ist, kann ich Dir auch nicht sagen. Die Ulmer Astrogruppe weiß offensichtlich auch nichts darüber. Das war mein Stand vor ca. 2 Jahren.


    Warum, willste das Ding wieder flott machen ?


    Thomas

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: kniickohr</i>
    <br />Hallo Jogi,


    das Ding gehört der Stadt Ulm. Da war mal eine Sternwarte drin. Was damit jetzt ist, kann ich Dir auch nicht sagen. Die Ulmer Astrogruppe weiß offensichtlich auch nichts darüber. Das war mein Stand vor ca. 2 Jahren.


    Warum, willste das Ding wieder flott machen ?


    Thomas
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hm... geht oder ging nicht die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Ulm ab und zu dahin? Mir meinte, die sagten mal was in der Richtung zu mir. Torsten Hansen könnte da was dazu wissen.

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: kniickohr</i>
    <br />Hallo Jogi,



    Warum, willste das Ding wieder flott machen ?


    Thomas
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    ne ne, blos nicht, da ist ja noch mehr streulicht als bei mir im Garten.


    Hat mich nur immer wieder interessiert wenn ich ins Blautalcenter oder zum Ikea fahr-. (en muss, weil mein schatz zum Shoppen will ).



    Gruß Jogi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!