Statistik
Besucher jetzt online : 194
Benutzer registriert : 22287
Gesamtanzahl Postings : 1101135
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky Veränderliche
 Alfa Ori
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 10

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3577 Beiträge

Erstellt  am: 20.02.2020 :  20:39:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,
vorgestern kam mir Beteigeuze auch wieder einen Ticken heller vor als Bellatrix.

Gruß Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nemausa
Meister im Astrotreff

Deutschland
365 Beiträge

Erstellt  am: 20.02.2020 :  20:51:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

der (B-V)-Farbindex von Beteigeuze wird je nach Quelle mit 1,5 bis 1,85 mag angegeben. Werden so unterschiedliche Werte für die Transformation in die V-Helligkeit verwendet, dann ist das für die Messgenauigkeit nicht so ideal.

Gestern habe ich Beteigeuze 0,04 mag heller gemessen als eine Woche zuvor.
Die Helligkeit steigt jetzt wieder an!

Viele Grüße,
Ronny

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Troilit
Mitglied im Astrotreff


29 Beiträge

Erstellt  am: 20.02.2020 :  21:37:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mein Eindruck von heute Abend ist auch, daß Beteigeuze etwas heller ist. Allerdings ist es aufgrund ständig durchziehender Wolken schwer, beide Sterne sicher ohne Schleier davor gleichzeitig zu beobachten.

Viele Grüße,
Simon

Celestron Skymaster 15x70
Skywatcher Newton 200/1000
HEQ5-pro
Canon EOS 600d

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1694 Beiträge

Erstellt  am: 20.02.2020 :  22:06:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo allerseits,

als Ergänzung zur Strichspuraufnahme von gestern möchte ich noch das Ergebnis einstellen, das man nur mit dem Rot-Kanal erhält:







Beim Blaukanal ist dagegen Bellatrix deutlich heller. Es wird also auch darauf ankommen, wie transparent die Atmosphäre und wie empfindlich das jeweilige Auge bei den Betrachtern ist, besonders, wenn es um "fast gleich hell" geht.

Grüße,
Manfred

P.S. der teilweise weiße Rand ist nur ein Versehen ...

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christoph HD
Neues Mitglied

Deutschland
9 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2020 :  16:57:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo miteinander,

hier ein link zum aktuellen Stand in meinem Beitrag im AKM-Forum:
https://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=1&t=59072&start=20#p228018

Das Minimum ist vorbei und entspricht damit dem erwarteten Minimum der ca.430-Tage-Periode – lediglich die Tiefe des Minimums war unerwartet.

Gruß aus HD
Christoph

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3401 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2020 :  11:24:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

gestern gab es eine Wolkenlücke. Genug für einen Blick auf Orion. Ich würde sagen, es geht wieder aufwärts. Eindeutig, wenn auch nur klein wenig, heller jetzt als Bellatrix. Ich würde sagen delta -0,2mag. Also spendiere ich eine 1,4.

CS,
Walter

PS: AAVSO zeigt im Mittel eher 1,5

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 26.02.2020 11:25:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Spica 44
Meister im Astrotreff


762 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2020 :  21:42:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, um ca. 19:45

wir haben hier am nördl. Alpenrand im Moment ein total verrücktes Wetter oder wie man will
Seeingsituationen. Total dunkler Himmel mit klaren weißen Einzelwolken im starken Kontrast.
Orion war ganz sichtbar. Von den Sternen war Riegel mit Abstand der Strahlendse.
Ich hatte das Gefühl, dass die Gürtelsterne heller waren als die beiden Schultersterne.

Den Farbunterschied von Bellatrix und Beteigeuze sah man ganz klar, aber keinen
Helligkeitsunterschied. Gefühlt beide gleich hell.
Mir kommt es manchmal so vor, als wenn die Athmosphäre bestimmte Lichtstrahlen einer
Wellenlänge besser durchläßt. Warum Gürtelsterne klar hell fast graphisch zu sehen sind,
die Schultersterne aber "flacher" blasser aussehen? Täuscht mich da was?
Riegel ist immer gleich hell zu sehen.

Viele Grüße
Marwin




Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3401 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2020 :  10:41:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Marvin,

da unterscheidet sich unser Eindruck ja doch ziemlich ;-). Kann sein, daß es daran liegt, daß ich unter einem 3,5mag Himmel beobachte und Du unter einem 6,5mag Himmel...?...

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 27.02.2020 10:41:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

Spica 44
Meister im Astrotreff


762 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2020 :  17:57:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Walter,
ja das mit den 6.5mag kann schon stimmen. Die Skipistenflutlichter waren aus.
Das "Reiterlein" kann man gut sehen. Venus und die Mondsichel wirkten fast wie
Leuchtkörper. Ich meine Hell zu Dunkel. Und dann dominant die "Hellen" von Orion.
Gruß
Marwin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1694 Beiträge

Erstellt  am: 29.02.2020 :  22:20:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Strichspur - Update von heute Abend ...

... mit Konvertierung aller Farbkanäle








und mit der Konvertierung des Grün - Kanals:







Entscheidet selbst ...

Gruß,
Manfred



53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
512 Beiträge

Erstellt  am: 07.03.2020 :  22:49:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Habe heute endlich wieder einmal Betelgeuse schätzen können, trotz des hellen Mondlichtes. Habe den Veränderlichen wieder zu 1.5m visuell notiert. Er scheint also langsam wieder heller zu werden.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

vollmann
Senior im Astrotreff

Österreich
145 Beiträge

Erstellt  am: 09.03.2020 :  08:54:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche vollmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Forum,

wie schon von allen Beobachtern bemerkt wird Beteigeuze jetzt wieder heller.

Hier ein Foto vom Fast-Vollmond-Abend 8.März 2020:


Mit der DSLR habe ich die Helligkeit weiterbeobachtet und finde das Helligkeitsminimum zu JD 2458888 = 8.Feb.2020. Auch der Wiederanstieg ist schön in der Lichtkurve zu sehen. Jeder Punkt ist der Mittelwert aus 10-20 Einzelfotos.


Clear skies,
Wolfgang

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mattschu
Meister im Astrotreff

Deutschland
512 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2020 :  09:44:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Am Abend des 11.03 auch wieder zu 1.5m visuell geschätzt.

Gruß Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Chertan
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
71 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2020 :  22:59:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Heute konnte ich um etwa 21:30Uhr kurz mit Aldebaran und Bellatrix als Vergleichssterne schätzen und komme schon auf 1,1 mag.

Zum Thema korrektes B-V-Verhältnis:
Ähnlich wie bei der Transformation der G-Werte einer Kamera auf V-Werte, kann man mit G- und B-Werten der Kamera und B-V-Werten, die Cartes du Ciel ausspuckt (und hoffentlich zum Großteil korrekt sind), einige Sterne durchmessen und eine Geradengleichung zur Umrechnung (B-G) -> (B-V) ermitteln. Damit kam ich vor zwei Wochen auf B-V=1,65 mag.

Clear skies
Nils

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5889 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2020 :  07:28:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

Ich war gestern Abend mit meinem Hund draußen und zwischen Wolken und Dunstschwaden waren Beteigeuze und Bellatrix gut zu erkennen. Ich habe Alpha Ori auch eindeutig heller gesehen, auch wenn die Unterscheidung wegen der unterschiedlichen Farben nicht ganz einfach ist.
Es geht wieder bergauf.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 10 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.59 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?