Statistik
Besucher jetzt online : 195
Benutzer registriert : 21825
Gesamtanzahl Postings : 1075946
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Allgemeine & themenfremde Diskussionen (Off Topic)
 Dieselskandal - Klartext
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 7

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1820 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2019 :  15:22:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schön, Hannes,

aber was ist mit "ihrer denke" gemeint? Da bekomme ich jetzt eine Stutze.

(==>)Andreas: kein Problem. Ist halt im Augenblick so eine monkey see-monkey do-Mode. Wird schon wieder.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: HaHo am: 31.01.2019 15:27:01 Uhr
Zum Anfang der Seite

vertigo
Altmeister im Astrotreff


2874 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2019 :  18:41:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: vertigo

Zitat:
Original erstellt von: HaHo

Salonfähig? Na ja, gilt fürs Tätowieren ja mitlerweile auch.
Ich bin sicher, Kästner war nicht tätowiert.



Zitat:
Original erstellt von: vertigo

Welche Probleme hast Du denn jetzt schon wieder mit tätowierten Leuten?

Andreas
Original erstellt von: HaHo

kein Problem.



Achso, dann fällt es wohl in die Kategorie "Whisky"...

Andreas

Bearbeitet von: vertigo am: 31.01.2019 18:49:14 Uhr
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1820 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2019 :  19:28:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

die Art, wie du hier manche Teilnehmer mit Zitaten-Stapel heimsuchst, hat was manisches.
Dies ist eine noreply-message.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

vertigo
Altmeister im Astrotreff


2874 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2019 :  19:40:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: HaHo

Hallo Andreas,

die Art, wie du hier manche Teilnehmer mit Zitaten-Stapel heimsuchst, hat was manisches.
Dies ist eine noreply-message.


tja Hans, alter Sozialpädagogengrundsatz, hole Dein Gegenüber da ab wo es sich befindet.
Das Bild das man im Spiegel betrachtet ist häufig von Unschönheit umgeben.

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3199 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  06:52:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: HaHo

Schön, Hannes,

aber was ist mit "ihrer denke" gemeint? Da bekomme ich jetzt eine Stutze.

(==>)Andreas: kein Problem. Ist halt im Augenblick so eine monkey see-monkey do-Mode. Wird schon wieder.



Hans,

mit "ihrer Denke" ist gemeint: diese Leute, die über Tätowierte - na sagen wir mal - intellektuell sehr ausbaufähige Pauschal-Aussagen ablassen, repräsentieren ihre intolerante Einstellung. Was nicht "ihrer Denke; respektiver ihrem Handeln (hier: "nicht tätowieren")" entspricht, wird verspöttelt, vielleicht auch angegriffen und in eine negative Ecke gestellt.
Ist vom psychologischem Mechanismus übrigen keinen Deut anders, als das, was Du bei der Kampagne gegen die wackere junge Schwedin - zu Recht - anklagst. Auch hier wurde mit abfälligen Spott-Kommentaren über ein bestimmtes Thema seitens dieses "FDP"-Fritzen bzw. Springer-Lohnschreiberlingen gearbeitet.

Grüße Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1820 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  10:41:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,

das erste Problem ist, dass es "die Denke" in der deutschen Sprache nicht gibt und ich mich nicht von zweifelhaftem Sprachgebrauch vereinnahmen lassen möchte.
Und wenn du meine Meinung zum Tätowieren gleichsetzt mit dem, was man gegen Greta Thunberg (soviel Respekt muss sein) so vorbringt, kann ich nur mit dem Kopf schütteln und jede weitere Diskussion mit dir ablehnen.
Ich denke, hier im Forum haben einige ein Problem damit, wenn jemand eine abweichende Meinung hat und diese gegen jede - leider oft - mißbrauchte politische Korrektheit auch ausspricht. Natürlich spotte ich über manches, diese Freiheit gibt mir das GG. Aber war hier irgendwo der Spott an eine bestimmte Person gerichtet? Nein! Amen und Ende.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: HaHo am: 01.02.2019 10:46:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3199 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  11:54:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Hans,

nun die Strategie, wenn man sich ins Näpfchen gesetzt hat und das nicht zugeben möchte, auf Sprachliches zu wechseln, ist eine Durchschaubare. Erlebe ich immer wieder: Da ist jemand argumentativ am Ende, dann werden solche Sachen gezogen. Nicht zielführend.

"Meinung": Du scheinst nicht verstanden zu haben ... ich setze Deine Meinung nicht i n h a l t l i c h gleich mit dem Tun gegen Greta Thunberg. Sondern: die Art, wie mit "Abweichlern" umgegangen wird: Spott und Hohn. So wie es der Greta Thunberg seitens der vorher genannten Akteure ergangen ist.

Und "tätowiert sein" scheint ja wohl in der Mainstream-Denke immer noch etwas mit "Abweichung" zu tun haben, die man mit Hilfe von Kästner-Gedichtchen gerne mit Spott und Hohn bedenkt ...

Natürlich kannst Du Dich auf Deine Spottfreiheit auf das GG beziehen. Steht Dir frei. Aber auch da kann es eben mal was auf den Deckel geben (ist im übrigen auch durch das GG abgedeckt ;-) )

Wer austeilen kann, wie Du reichlich kannst, lieber Hans, sollte auch einstecken können. Und sich nun nicht mit "Amen und Ende!" schmollend und muffelnd in die Ecke verziehen, wenn es mal was auf die Nase gibt.

Grüßle Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1820 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  14:35:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,

zur "Denke" siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=vTWXN_bCG0Q (ab Minute 2:50).
Und zum Rest: keine Lust, auf deinen Sophismus einzugehen. Lerne bitte, sachlich zu diskutieren.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3199 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  17:32:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: HaHo

Hallo Hannes,

zur "Denke" siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=vTWXN_bCG0Q (ab Minute 2:50).
Und zum Rest: keine Lust, auf deinen Sophismus einzugehen. Lerne bitte, sachlich zu diskutieren.




Hi Hans,
wo bitte sehr, war ich unsachlich?
ich denke mal eher, das Deine Argumentationsbasis "ausgedünnt" ist. Da ist es eher hilflos, mir nun "Sophismus" unterstellen und so in den Angriff gehen zu wollen. Ich hab schon so viele Diskussionen per Web geführt, sehr häufig war der Diskussionsgegenüber in der Ecke. Und dann wurden genau die Mechanismen gezogen, die Du hier auch bringst: 1. Nebenkriegsschauplätze (z.B. Sprache - "Denke") aufbauen. Dann 2. Schmollen ("Amen und Ende"); 3. die Unterstellung der "Unsachlichkeit" um dann 4. Attacke ("Sophismus") zu fahren. Dies Muster findet sich fast schon gebetsmühlenartig - überraschen tust Du mit diesem Stil nicht. Positiv überraschen hättest Du können mit z.B. der Einsicht, das Deine Schreibereien bzgl. der Tätowiererei und den damit verbundenen witzigen Spötteleien doch nicht Recht am Platz waren. Na, wie sieht es damit aus ? Überrasch doch mal mit Einsicht und nicht nur mit Austeilerei

Ich schick Dir sogar gern einen Gruss, Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1820 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2019 :  21:47:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,

Zitat:
Überrasch doch mal mit Einsicht und nicht nur mit Austeilerei


ich sehe ein, dass es unmöglich ist, mit dir zu diskutieren.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: HaHo am: 01.02.2019 21:49:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3199 Beiträge

Erstellt  am: 02.02.2019 :  09:58:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin all,

Mal abgesehen davon, das Hans - Du - hier einen sehr "individuellen" Sinn für Humorversuche präsentierst, kann sich die verehrte LeserInnenschaft nun selbst ein Bild über Diskussionskultur machen ...


Aber nun wieder zurück zum eigentlichen Thema.

Greetz - auch an Dich Hans- Hannes

Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1820 Beiträge

Erstellt  am: 02.02.2019 :  11:27:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,

begreif es doch endlich: wir beide gehören unterschiedlichen Karasses an und haben dadurch unterschiedliche Auffassungen zu gewissen Themen, Moden, Marotten etc. Und das ist auch gut so: stell dir vor, alle liefen tätowiert herum oder würden die Unterhose über der Hose tragen. Oder jeder würde dem anderen vorschreiben, welcher Humor der richtige sei. Oder würde versuchen, einen anderen durch Küchenphilosophie zu desavouieren.
Get it. Got it? Good.

Gruß
Hans


Bearbeitet von: HaHo am: 02.02.2019 11:33:01 Uhr
Zum Anfang der Seite

hasebergen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3199 Beiträge

Erstellt  am: 02.02.2019 :  11:55:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hasebergen's Homepage  Antwort mit Zitat
Ach Hans, nu lass mal gut sein. Du weichst nachwievor aus, hast offensichtlich immer noch keine Argumente, stellst den anderen als begriffsstutzig hin "begreif es doch endlich" und merkst garnicht, dass Du Dich hier selbst langsam um Kopf und Kragen redest. Du haust hier was raus, man stellt Dich und seit dem fällst Du nur noch durch Ausweichen, Inhaltsleere und blumige Worthülsen auf, versuchst aber mit "Get it? Got it? Good" hier den Hans zu markieren, der den Blick hat. Failed.

Das mögen dann aber die anderen hier besser beurteilen.

Empfehlung fürs nächste Mal: wenn Du hier schon austeilst, mach das dann wenigstens mal mit Substanz.

Get it? Got it? Better.

So nu darfste nochmal.

Greetz Hanes


Diverses klassisches Zeugs - Klassikerseite: http://amateurastronomie.com/index.htm - Bereich Klassiker

--> 07-2019: Erstellung eines Einsteigerbüchleins: Was ist zu bedenken beim Einstieg - welches Teleskop ist wirklich ein "Einstiegsgerät" etc.

Facebook - Gruppe Klassische Teleskope https://www.facebook.com/groups/1101191130018058/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1820 Beiträge

Erstellt  am: 03.02.2019 :  10:50:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hannes,

Zitat:
hast offensichtlich immer noch keine Argumente


wofür muss ich eigentlich Argumente bringen

Ratlose Grüße

Hans

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kreislauf
Altmeister im Astrotreff


2575 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  18:44:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Dominik Braun

Hi,

Es werden willkürliche Grenzwerte ohne wissenschaftlicher Basis verordnet

Viele Grüße
Dominik




Nur weil Du das sagst, wird es nicht wahr.

ciao,
Jo

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 7 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.64 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?