Statistik
Besucher jetzt online : 316
Benutzer registriert : 23217
Gesamtanzahl Postings : 1135816
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Spiegelteleskope (Reflektoren)
 Auswahl Dobson
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1852 Beiträge

Erstellt  am: 08.01.2021 :  11:03:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo Forum,

Chris:
vorweg, direkt helfen kann ich nicht bei Deiner anfänglichen Fragestellung welchen der beiden 12" Du nehmen sollst.

Die Abschweifung von Guido auf eine leichtere 10" Alternative und
die Entscheidung um das sichtbare für und wider würde ich in einem separaten Thread behandeln, da sie von Deiner Ursprungsfrage wegführt.

Wenn ich in Deiner Situation stecken würde käme nur ein Selbstbau oder Kauf eines teuren fertigen "Endgerätes" in Frage. Selbstbau bedeutet ein optmierter, leichter oder auch Leichtbaudobson je nach Vorgabe der Spiegelstärke und der Brennweite. In Frage kämen dann Orion oder Astroreflect Spiegel. Für so ein Gerät musst Du aber einen vierstelligen Betrag einrechnen.
Kommerzielle Geräte wie Du sie aufrufst sind in meinen Augen Baustellen, da ich nicht mit der Leichtgängigkeit oder dem hohen Gewicht zufrieden wäre und dann Hand anlegen würde um zu verbessern.

Bei einem fertigen, aber teuren, Taurus Dobson könnte das ganze schon von vorneherein passen !? Ich habe allerdings keine praktischen Erfahrungen mit ihnen.
Ansonsten würde ich aus dem Bauch raus, wie Marcus auch schon riet, auf einen neuen Explorer gehen. Der ist für mich mehr Dobson als ein Lightbridge, Skywatcher oder GSO Blechvollzubus.

Gruß
Christian

Bearbeitet von: Fintel am: 08.01.2021 11:06:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

casatiastrotreff
Meister im Astrotreff

Deutschland
329 Beiträge

Erstellt  am: 08.01.2021 :  11:26:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche casatiastrotreff's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Chris,

zum Vergleich der Öffnungen:

http://www.klosevideo.de/13817.html

Runterscrollen auf "Was bringen eigentlich 4 Zoll mehr wirklich?"

Gruß,
Peter

"Amateurastronomen betreiben ihr Hobby professionell." --pag
"Sagen wir so: andere schrauben Farbfilter für die Planetenbeobachtung ein, um den Kontrast zu steigern. Genau diesen Effekt hat man beim Achromat gratis ;-)" --Howdii

Quelle(J) 60/700 | Vixen M80S/400 | SV503 80/560ED | Polaris 102/460 | Evostar 120/1000 (FR .5) | SW N150/750 | StarTravel 150/750 | C8 203/2030 (FR .63) - nach Bedarf auf EQ3, EQ5, SP-DX, AZ-4, Star Discovery WIFI und/oder mit FR (Focal Reducer), CMOS SVBONY SV305
SQM: 21,13 Bortle: 4 Elevation: 371m

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan.S.89
Mitglied im Astrotreff


34 Beiträge

Erstellt  am: 08.01.2021 :  14:06:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Die Taurusdobsons kann ich wirklich sehr empfehlen . Dass tolle ist auch , das man mit dem Hersteller Adam Salawa direkt in Kontakt treten kann und er sich auf spezielle Wünsche eingeht .

https://www.taurustelescopes.com/en/taurus-t300/

Sie werden auch in einer kleine Manufaktur gefertigt mit viel Liebe zum Detail.

Gruß Stefan

Damals : 8" GSO/TS Dobson in grün, 6" LXD 75 Meade Newton,6" GSO Foto Newton

Heute: 12" GSO Dobson, 16“ Taurus Dobson,76/700 Teleskop,SkyWatcher ED 80 Evostar, Criterion 8" SC, Meade LXD 75 inkl. 5“ Achromat

Canon EOS 300D unmod., EOS 250D unmod.,Meade DSI 3, ToUcam 2, ASI 120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Tachoseal
Neues Mitglied im Astrotreff


23 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2021 :  13:45:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Chris,

ich habe den 12er ES (Gen. 2) aus ähnlichen Überlegungen wie Du angeschafft. Das Instrument kommt in zwei Boxen und einem Satz Stäbe plus Fangspiegelhut, kann man schön in einem Regal verstauen.
Das Teleskop kann ich empfehlen, bin sehr gut damit klar gekommen. Spätestens beim dritten Einsatz gelingen Aufbau und Justage auch ohne weitere Hilfe in 10 Minuten, ist insgesamt schon sehr durchdacht. Auch vom Einsatz her lohnt die Anschaffung. Schau mal im Beobachteratlas für Kurzentschlossene nach (https://www.freunde-der-nacht.net/projekt-bafk/), wieviele der Objekte erst ab 12" gut erreichbar sind.

Vergessen kann man allerdings den Streulichtschutz (der eher einem etwas größer geratenen Mauspad entspricht und den Klebstoff der Klettbänder nicht hält), und den Leuchtpunktsucher (der zu dunkel ist), da muss man improvisieren.
Wie dem auch sei, das Teleskop steht seit über einem Jahr unbenutzt da. Durch Familie und Job finde ich einfach keine Zeit mehr, wohl auch in den nächsten Jahren nicht.

Ich möchte es deshalb verkaufen, falls also von Dir (oder jemand anderem) Interesse besteht, gib mir Bescheid.

Schöne Grüße,
Rolf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CrisP
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
15 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2021 :  14:54:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

nach nerviger Krankheit melde ich mich kurz zurück.
Zitat:
Bei einem fertigen, aber teuren, Taurus Dobson könnte das ganze schon von vorneherein passen !? Ich habe allerdings keine praktischen Erfahrungen mit ihnen.
Ansonsten würde ich aus dem Bauch raus, wie Marcus auch schon riet, auf einen neuen Explorer gehen. Der ist für mich mehr Dobson als ein Lightbridge, Skywatcher oder GSO Blechvollzubus.
Zitat:
Die Taurusdobsons kann ich wirklich sehr empfehlen . Dass tolle ist auch , das man mit dem Hersteller Adam Salawa direkt in Kontakt treten kann und er sich auf spezielle Wünsche eingeht .

Danke euch beiden. Die sehen richtig gut aus, da wäre aber noch etwas sparen angesagt. Wenn sich gebraucht nichts gutes finden lässt werde ich da mal anfragen.
Zitat:
Ich möchte es deshalb verkaufen, falls also von Dir (oder jemand anderem) Interesse besteht, gib mir Bescheid.
Hi Rolf, danke für deine Einschätzung zum ES. Hab dir ne Mail geschickt


Gruß
Chris

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?