Statistik
Besucher jetzt online : 115
Benutzer registriert : 21183
Gesamtanzahl Postings : 1042961
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Montierungen
 Versatz im Bild trotz (oder wegen) MGen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2018 :  08:56:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So,
wieder eine Nacht schlauer
Hat alles nichts gebracht,
sobald ich AG Start drücke rappelt die Kiste SOFORT los,
egal wieviel Aggressivität ich der Achse gebe.
Hier mal ein Filmchen des Phänomen:

https://www.dropbox.com/s/y41m6xav545vmfv/DEC.MOV?dl=0

Trotz allem war es auch mit deaktivierter DEC-Nachführung eine erfolgreiche Nacht, 8h ohne Ausschuss,
unten das zugehörige Log-File.

Mir kommt das so vor wie wenn da was mit einem Kabel nicht stimmt,
oder der DEC-Motor/Encoder hat was wech,
das jetzt wieder zu finden, oje

Ich berichte
MfG
Chris






SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

optikus64
Meister im Astrotreff

Deutschland
984 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2018 :  09:37:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin,

der Riementrieb hat damit nix zu tun. Wenn Deine Motoren rumzappeln bekommen sie widersprüchliche oder unkoordinierte Steuerbefehle.

Nach dem es eine Zeit lang ging und nun wieder nicht ohne Eingriffe Deinerseits könnte ein Wackler das Thema sein, ich vermute, warum auch immer, dass da irgendwelche Parameter in Steuerung und MGEN nicht zusammenpassen. Das Filmchen sieht ja aus wie Ping Pong, das ist mir für ein mechanisches Problem zu gleichförmig. Bist Du sicher, dass Du keine Adern vertauscht hast?

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: optikus64 am: 10.09.2018 09:39:03 Uhr
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2018 :  10:04:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Jörg,
das hoffe ich in diesem Thread heraus zu finden
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=229446&whichpage=1#

Bin mir aber FAST sicher dass das passt.

Und ja,
die Mechanik stell ich da auch mal hinten an,
wie gesagt, das kommt SOFORT nach zuschalten des Mgen,
die Mechanik der AVX wäre viel träger

MfG
Chris

SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

der alex
Meister im Astrotreff

Deutschland
647 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2018 :  10:50:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche der alex's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Jörg,

Naja , mal ein bissl Brainstorming.
Läuft denn die montierung sonst reibungslos, also das Goto? Wird ein Objekt richtig angefahren? Ich meine vertauscht kann doch nix sein, also das in dec nachgeführt wird und ra abgeschaltet ist.
Vielleicht läuft sie ja in dec und es wird korrigiert, dann läuft sie weiter und dann wird korrigiert usw.
Klingt vielleicht doof aber kann das passieren, beide ansteuerungen zu vertauschen , also die des ra Motors mit dem dec Motor?
Vielleicht ist das auch nonsens aber wie gesagt....Brainstorming

Viele Grüsse

Meade 8 Zoll SC

William Optics GT 81 Apo,
Mgen 2

Neq 6 und Star Adventurer

Canon Eos 1200d

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2018 :  11:19:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Alex,
DEC + RA sind bei der AVX bauart bedingt unmöglich zu vertauschen,
und ja, sonst läuft alles perfekt, nur sobald ich den Mgen zuschalte fängt DEC an zu spacken, vielleicht isses ja der Mgen selber, was ich nicht hoffe.

Der ist nämlich auch nicht grade mit hochwertigsten Bauteilen versehen, ich mußte da neulich schon die Buchse für die EOS-Ansteuerung auswechseln, und das obwohl das Teil noch nicht all zu viele Betriebsstunden hat.

Hmm,
bin jetzt aber grade schwer am überlegen ob das Problem seit DORT besteht? Nicht dass da jetzt auch noch der Port für das Autoguider Kabel einen weg hat?

Mist das Ganze

MfG
Chris

SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tom886
Meister im Astrotreff

Taiwan
254 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2018 :  17:55:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schau Dir mal die Autoguiderbuchse im MGEN an, evtl. haben die Pins Kontakt bzw sind nicht parallel.
Ich nehme an das Du vor jedem neuen Photodurchgang bzw. Objekt eine Kalibrierung machst.
Autoguiderkabel auch mal durchmessen

Gruss
Tom

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2018 :  18:05:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Tom,
ich habe alle Kabel und Buchsen überprüft und durchgemessen

Ich lass das jetzt erst mal,
wenn ich NUR in RA guide ist die Ausbeute einer Nacht 100%,
mehr will ich nicht, vielleicht kontaktiere ich auch mal den Hersteller.

Aber nachdem mir jetzt heute Nacht zum 2ten Mal eine 600d abgeraucht ist und mein Plan diese schönen Tage durchgehend auf IC 1848 zu halten, sowas von mächtig in die Hose gegangen ist,
hab ich jetzt erst mal die Schnauze voll von der Technik

MfG
Chris

SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tom886
Meister im Astrotreff

Taiwan
254 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2018 :  18:15:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wie kann eine 600D abrauchen?
Ist die Kalibrierung des MGEN erfolgreich?
Was ist die Prozentangabe nach Kalibrierung mit MGEN?

Gruß
Tom

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

optikus64
Meister im Astrotreff

Deutschland
984 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2018 :  18:36:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
... unsaubere Spannungsversorgung ...

CS
Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2018 :  18:36:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Kalibrierung (was ich immer mache) liegt immer über 97%,
meistens 100%.

Tja,
wenn ich das wüsste (mit der (den) EOS),
mir sind dieses Jahr 2 Stück kaputt gegangen,
1 x eine gekühlte und 1 x eine astromodifizierte,
1 x war es das Motherboard, 1 x glaube das DC-Board,
beide in einer Nacht am Tablet abgeschmiert,
das Tablet hab ich da jetzt auch stark im Verdacht,
da die gekühlte schon wieder das selbe Phänomen aufweist

Aber das nur am Rande.

(==>)Jörg
Das wär noch was was zu checken wäre



MfG
Chris

SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: KometC8 am: 11.09.2018 18:38:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2018 :  10:22:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also Stromversorgung ist auch auszuschließen,
habe heute Nacht ein Top-Netzteil drangehängt--->bouncing Star

Was komisch ist,
bei der Kalibration in Dec verläuft alles noch normal,
erst nach AG Start Kommando geht's zur Sache.

Aber ist mir mittlerweile auch egal,
nachdem gestern auch noch meine 2te 600er EOS das Zeitliche gesegnet hat (berichte ich ev. noch in nem extra Thema), hät ich fast das ganze Gerümpel vom Balkon geschmissen

Hab dann nochmal tief durchgeatmet und die ALCCD8L aus dem Koffer geholt, wenn's jetzt damit auch noch Probleme gibt,
dann war es das mit der Astrofotographie

MfG
Chris


SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2018 :  17:01:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So,
nach 5 Nächten massig Ausschuss will ich das Thema nochmals angehen.

Da ja jetzt Schlechtwetter + Vollmond kommt gibt's Zeit für sowas

Hab jetzt im Hintergrund auch Konversation mit Lacerta betrieben wo man meint wenn der Kalibrationsvorgang reibungslos verläuft, müsse das Guiding auch stimmen.

Hilft mir jetzt aber auch nicht wirklich weiter

Daher,
kann ich das Guiding irgendwie im Wohnzimmer simulieren?
Habe glaube schon mal die Option "Emulation" ausgewählt und hatte dann auch einen Stern im Guiding-Fenster, konnte aber kein AG starten, es passierte nichts wenn ich auf "AG-Start" gegangen bin.

Das wäre super wenn ich damit den FehlEr ev. bei der Suche eingrenzen könnte.

MfG
Chris

SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


731 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2018 :  09:10:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
man soll es nicht glauben.
Aber ich habe den RA- mit dem DEC-Motor quergetauscht und das "Starhopping" ist NICHT mitgewandert.
Dafür ist es tollerweise komplett eliminiert, alles läuft wieder wie es sollte (bis jetzt),
hoffe das bleibt so.

MfG
Chris

SC8 auf Advanced VX / EOS 600DaC / ALCCD8L / MGEN an 9x50 Sucher / TS 90/600 mit 0,79Red.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?