Statistik
Besucher jetzt online : 253
Benutzer registriert : 22287
Gesamtanzahl Postings : 1101137
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Welches Buch soll Oculum 2020 realisieren?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Bikeman
Meister im Astrotreff

Deutschland
617 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2019 :  12:40:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Jaaa!, ein Buch zur Caldwell Liste, das wäre nicht schlecht. Klar, gibt's auch schon, aber immerhin weniger als zu der Messier Liste und vieleicht auch nicht als wetterfeste Ausgabe...

6" f/5 GSO Newton, 8" f/5 Omegon Newton, GP2+SBS, HEQ5Pro SynScan, Canon EOS 1100D, ZWO ASI 178mm, StarAnalyser 100, vintage smc Pentax Objektive (50mm 1:1.4, 85mm 1:2, 135mm 1:2.5, 300 mm 1:4)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maorimaori
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
89 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2019 :  21:45:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Messier plus Caldwell... Das wäre eine tolle Kombi!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maorimaori
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
89 Beiträge

Erstellt  am: 24.12.2019 :  22:02:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Messier plus Caldwell... Das wäre eine tolle Kombi!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

funastro63
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
34 Beiträge

Erstellt  am: 25.12.2019 :  11:05:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

zuerst allen ein frohes Fest. Mein Favorit ist Nr. 1. Objektbeschreibungen gehen meines Erachtens immer. Vor allem wenn man für einen Vortrag Fakten sucht, oder einfach nur für sich selbst nachlesen möchte. Vielleicht sollte man bei Oculum auch über eine Serie zu Objektbeschreibungen aus den unterschiedlichen Katalogen nachdenken. Im englischsprachigen Raum gibt es da ja genügend Beispiele. Ggf übersetzt für den deutschen Markt herausgeben. Allerdings sind insgesamt bei der Größe der hiesigen Szene keine großen Auflagen zu erwarten. Der Markt ist hier doch sehr begrenzt. Eine aktuelle Karte über die gegenwärtige Situation bezüglich der Lichtverschmutzung gehört eigentlich in das Angebot der großen Astroforen.

Grüße und klaren Himmel
Guido

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hobbyknipser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1190 Beiträge

Erstellt  am: 25.12.2019 :  12:10:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

alle 3 Vorschläge werden (dann leider) vermutlich kein "Hit" werden:

1. darüber gibt es schon zu viel Literatur.
2. das Buch wäre sehr schnell veraltet und damit wertlos
3. dies ist Bettlektüre für die bewölkten Nächte, aber nur für die visuellen Kollegen, die noch nicht die Reiseführer haben.
...
vielleicht Nr. 4:
die 1000 hellsten NGC und IC Objekte: Gegenüberstellung und ausführl. Beschreibung: Zeichnungen bei deutschen Landhimmelmit 12" Teleskopen sowie Fotos von einem 8-12" Teleskop unter durchschnittl. Bedingungen aufgenommen....oder ein ähnliches Thema (wenn es nicht schon in den herausgegebenen Reiseführern steckt).

Nr. 5: vielleicht ein Buch darüber, wie ein Einsteiger sich anhand von immer besser werdendem Instrumentarium und Kenntnissen über Bildbearbeitung zu einem guten Astrofotografen entwickeln kann (dazu könnte sicher auch der Kollege Frank Sackenheim etwas beitragen)...

Vorschlag 3 käme noch am ehesten in Betracht!

viele Grüße und besseres Wetter
Andreas

Black night is a long way from home (Deep Purple)

Bearbeitet von: hobbyknipser am: 25.12.2019 12:20:41 Uhr
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
616 Beiträge

Erstellt  am: 25.12.2019 :  15:19:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

ich habe für keinen der Vorschläge gestimmt, weil ich persönlich keines der drei Bücher kaufen würde. Die anderen Teilnehmer hier haben es ja schon erwähnt: Das Thema für 1. ist nach meinem Empfinden ge- oder übersättigt, 2. macht für mich als Atlas keinen Sinn. 3. spricht man zwar am meisten an, aber momentan glaube ich nicht, dass ich mir dafür extra ein Buch kaufen würde. Wie gesagt - das ist nur mein persönliches Empfinden.

Was wirklich ein Thema mit Potenzial wäre: Caldwell. Ich war in der amerikanischen Literatur überrascht, wie oft dort auf den Caldwell-Katalog und seine Objekte verwiesen wird und wie geläufig der Katalog dort ist. Ich glaube es war in den Büchern von Stephen O'Meara, wo die Caldwell-Bezeichnungen häufig den NGC-Bezeichnungen vorgezogen wurden. Kannte ich von der deutschen Literatur bislang gar nicht.

Anstatt den zwanzigsten "ultimativen Messier-Guide" mit Aufsuchkarten, geschichtlichen und physikalischen Hintergründen in wetterfester Form herauszubringen, könnte man das Gleiche mal mit den Caldwell-Objekten machen. Aufgrund der Natur des Katalogs ist die Zielgruppe so groß wie beim Messier-Katalog. Im Gegensatz zu den altbekannten Messier-Objekten würden die Caldwell-Objekte aber sicherlich neue Anreize für Hobbyastronomien bieten, egal ob es um visuelle Beobachtung oder um Fotografie geht.

Viele Grüße
Dominik


Takahashi FC-76DS, Taurus T350
Vixen Porta II

Bearbeitet von: Dominik Braun am: 25.12.2019 15:23:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

b_schaefer
Senior im Astrotreff

Deutschland
175 Beiträge

Erstellt  am: 26.12.2019 :  10:05:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kollegen,

da Caldwell ausdrücklich als Ergänzung zum Messier-Katalog gedacht war, würde es sich natürlich anbieten, beides in einem Buch zusammenzufassen. Die gute Grundidee, Karten mit Zeichnungen (und eben nicht Fotos, wie sonst üblich) zu kombinieren, finde ich nämlich durchaus wertvoll und die groben Fehlstellen des Messier-Katalogs wären damit behoben.

Viele Grüße
Sebastian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Grafzahl66
Meister im Astrotreff

Deutschland
686 Beiträge

Erstellt  am: 26.12.2019 :  13:23:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: b_schaefer

Hallo Kollegen,

da Caldwell ausdrücklich als Ergänzung zum Messier-Katalog gedacht war, würde es sich natürlich anbieten, beides in einem Buch zusammenzufassen. Die gute Grundidee, Karten mit Zeichnungen (und eben nicht Fotos, wie sonst üblich) zu kombinieren, finde ich nämlich durchaus wertvoll und die groben Fehlstellen des Messier-Katalogs wären damit behoben.

Viele Grüße
Sebastian



Volle Zustimmung! So ein Buch würde mir sehr gefallen und von mir gekauft werden.

Gruß Horst

16" Dobson Taurus T400 pp, TS 20x80 Triplett auf Martinimontierung, Omegon Porrostar 10x50, Revue 7x50, Kite birdwatcher 8x42, VisionKing 5x25, Lunt Sunoculars 8x32

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan.S.89
Neues Mitglied im Astrotreff


19 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2019 :  16:08:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es ist der Messier Guide geworden.

Damals : 8" GSO/TS Dobson in grün, 6" LXD 75 Meade Newton,6" GSO Foto Newton

Heute: 12" GSO Dobson, 76/700 Teleskop,SkyWatcher ED 80 Evostar, TS 8" f/5 "Photon"-Newton,Criterion 8" SC,5" Meade Achromat, MeadeLXD75

Canon EOS 300D unmod., Meade DSI 3, ToUcam 2

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ronald_Stoyan
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
48 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2019 :  16:09:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ronald_Stoyan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

das Umfrage-Ergebnis ist da: Knapp die Hälfte der Befragten hat für den Messier Guide gestimmt!

Auch wenn es schon Literatur zu dem Thema gibt - ein ultimativer Beobachtungsführer, wie er mir vorschwebt, ist definitiv nicht dabei!

Damit geht es nun im zweiten Schritt an die Konzeption. Hier wollen wir möglichst nah an den Bedürfnissen der Nutzer planen und laden deshalb zu einer zweiten Umfrage ein: https://easy-feedback.de/oculum/1205897/70vvy2

Auch diese Umfrage ist wieder anonym und verpflichtet zu nichts. Die Ergebnisse daraus werden dann in ein Angebot fließen, das im Frühjahr per Crowdfunding zur Vorbestellung angeboten wird und im Herbst dann fertig sein könnte.

Vielen Dank auch für die Rückmeldungen hier! Die Idee mit einem "Best-of-NGC"-Führer ist mir auch schon gekommen. Am Caldwell-Katalog würde ich mich dabei nicht orientieren, denn viele dieser Ziele sind ja am Südhimmel und mir würde es eher darum gehen, die besten von unseren Breiten aus beobachtbaren NGC vorzustellen. Ich kann mir gut vorstellen ein solches Projekt nächstes Jahr vorzuschlagen, wenn der Messier Guide ein Erfolg werden sollte.

Clear skies,
Ronald

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ronald_Stoyan
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
48 Beiträge

Erstellt  am: 17.02.2020 :  13:15:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ronald_Stoyan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

das Funding für das von der Crowd gewählte Buchprojekt Messier-Guide hat begonnen: https://www.startnext.com/messier-guide

Das Konzept ist aus den vielen Rückmeldungen, zum einen aus der Online-Umfrage, aber auch hier aus dem Forum entstanden:

Die Eckpunkte:
- Format A4 hoch, wasserabweisend, Ringbindung
- alle 110 Objekte auf 96 Seiten
- Reihenfolge nach optimalem Beobachtungszeitpunkt im Jahr
- zusätzlich Informationen zur Durchführung eines Messier-Marathons

Für jedes Objekt gibt es:
- aktuelle Daten
- Angaben zur Sichtbarkeit in jedem Monat
- Informationen zur Astrophysik
- zwei aufeinander abgestimmte Aufsuchkarten
- ein Foto, das Nachbarobjekte und Vergleichssterne zeigt
- eine Zeichnung mit einem mittelgroßen Teleskop unter durchschnittlichem Himmel
- Tipps für Astrofotografen und visuelle Beobachter

Ich hoffe es wird klar dass das nicht einfach ein weiteres Buch zum Thema ist, sondern eine neuartige Kombination aus Daten, Karten, Foto und Zeichnung. Insbesondere die Informationen zur Sichtbarkeit findet man sonst nirgends.

Beispielseite obere Hälfte:
https://www.startnext.com/media/thumbnails/f2d/294dc0cddde913b349ae6ab3f6b0df2d/abcba2cd/beispielseite-neu_1581348397.jpg
Beispielseite untere Hälfte:
https://www.startnext.com/media/thumbnails/009/e8f5c149793cbe9e20e8419446308009/abcba2cd/beispielseite-neu_1581348636.jpg

Falls hier Interesse besteht, stelle ich die einzelnen Features gerne ausführlich vor. Änderungen und Ergänzungen am Konzept im Detail sind bis zum Abschluss der Aktion im Mai noch jederzeit möglich.

Clear skies,
Ronald

PS: Bei Erfolg des Messier-Guides werde ich für nächstes Jahr ein "Best-of-NGC" in gleicher Aufmachung zur Abstimmung stellen.

Bearbeitet von: Ronald_Stoyan am: 17.02.2020 13:16:29 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.43 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?