Statistik
Besucher jetzt online : 120
Benutzer registriert : 21916
Gesamtanzahl Postings : 1079848
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Katzenbild - witziger Schnappschuss!
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor  Thema Nächstes Thema
Seite: von 142

kniickohr
Meister im Astrotreff

Deutschland
825 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2011 :  22:03:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kniickohr's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich seh' Dich nicht !



Thomas


New Millenium Observatory
Der Sternhimmel über Ulm
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
Der Sternhimmel über Tivoli
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 06.12.2011 :  22:33:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Aber sicher doch



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2011 :  21:02:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da steht die Kamera noch auf AV und belichtet munter 1,0 Sekunden drauf los, trotz Blitz. Also schön still halten:



Für einen weiteren Versuch wirds ihr dann doch zu doof. Aber trotz Sprungankündigung ist der Fotograf auch beim angekündigten Abgang nicht schnell genug:



Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: lilongwe am: 27.02.2012 12:23:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17033 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2011 :  23:12:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Michael,

schön stillhalten- hätte ich da eher wegen dem Geschirr gesagt

Auf dem zweiten Bild- die Pfoten hast du doch prima abgelichtet, also auf zum Schuhladen und Winterlatschen für die Mieze holen, die Größe kennst du ja nun.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  14:39:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielleicht würde sie mit Schuhen ja länger als 5 Minuten am Tag draußen sein und mal etwas abnehmen!? Meistens dreht sie schon auf dem Türabsatz um: "Iiihhh, das ist ja kälter als drinnen... habs mir anders überlegt."

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17033 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  20:57:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Michael,

also meine Mieze hat da keine Problem, die war heute den ganzen Tag draußen und der kleine rote Moritz war zumindest mal für 3h draußen- danach allerdings lag er sehr eng angekuschelt an mir dran.

Und bei uns war es tagsüber durchwegs unter 0°- trotz Sonnenschein.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: stefan-h am: 11.12.2011 20:58:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  21:06:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Die Bilder sind toll.

Das kenn ich, offene Schubladen oder Schränke üben eine unüberwindliche Anziehungskraft auf eine Katze aus.

Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  21:12:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Manchmal ist sie auch länger draußen, besonders weil sie mir gerne morgens durch die Beine zur Tür raus flitzt. Nur Pech für sie, dass die Bahn nicht wartet und ich nicht zu spät in der Vorlesung sitzen will.
So ca. 5-6 Stunden später komm ich ja schon wieder...
(Ist alles kein Problem, Wetterschutz gäbe es - wird nur meist nicht genutzt.)

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17033 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  21:31:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Michael,

unser Kleiner darf noch nicht den ganzen Tag raus. Er ist ja noch recht jung und bisher war er immer irgendwo im Garten oder maximal bis in einen der Nachbarsgärten unterwegs- und ich hab die Zeiten immer ein wenig verlängert wo ich mich dann mal draußen sehen ließ. Derzeit genügt meist einmal rufen oder locken und dann kommt das kleine Ungeheuer auch schon angeflitzt.

Mieze ist ja schon ein wenig älter und kennt schon die ganze Gegend- die treibt sich auch mal über Nacht irgendwo auf den Feldern in der Nachbarschaft herum- und kommt auch mal als nasse Muschi heim- Regen stört sie nur bedingt.

==> Hi Rainer,

offene Türen sind halt was Besonders- sonst ja die meiste Zeit zu. Und dann muss Mieze oder Kater natürlich sofort nachschauen was es da zu sehen gibt- oder ob sich seit der letzten Kontrolle was geändert hat.

Meine langjährige Mieze Moritz hat das besonders gern bei der Nachbarin im Keller gemacht- Karin erzählte mir oft das Moritz(ine) dafür immer so 10 Minuten gebraucht hat- und dann kam sie mit Spinnweben in den Schnurren wieder heraus- fürs putzen (in Ecken oder hinter Schränken) bekam sie dann immer ein paar Knabbersachen.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  21:44:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ohja, das einzige was noch spannender sein kann als offene Türen sind zue Türen!

Die Emmi ist ja schon 8 und kennt hier alles. Nur, dass ich sie morgens nicht wieder reinlassen kann, das schnallt sie bis heute nicht.

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  22:08:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da mußt Du aber froh sein, daß die Türe nicht offen steht wenn Du abends heimkommst

Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  22:14:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wir hatten einen Kater, der ist durch die Katzentür rein und zur Haustüre wieder raus. Wir haben uns ziemlich erschrocken und dachten an Einbruch. Bis ich eines Tages den Tom gesehen habe wie er in den Sprossen der Butzenglasscheibe hochgeklettert ist und die Türe mit der Pfote auf der Türklinke aufgemacht hat. Wir mußten die Türe einige Zeit lang abschließen bis er diese Mode wieder aufgegeben hat.

Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17033 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  22:19:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

vor Jahren hatte ich mal eine Siam- musste sie dann zu meinen Eltern geben weil ich beruflich immer die ganze Woche unterwegs war.

Das Luder hat gelernt wie man Türen öffnet- hochspringen und an die Klinke hängen- schnapp- und der Weg in die Freiheit war offen.

Als ich mal zu Besuch war und wir gerade mit dem Essen begonnen hatten maunzte der Kater meiner Eltern weil er rauswollte- aber niemand stand vom Tisch auf- also weiter lautes Miauen und Maunzen.

Die Siam lag auf dem Sessel, hob irgendwann den Kopf, sah zu uns, dann zum Kater- sprang runter und an der Türe hoch. Schnapp- Tür war offen, der Kater bekam noch einen Nasenstups und dann rollte sich die Siam wieder auf dem Sessel zusammen- und Kater miaute unten die geschlossene Haustüre an. Aber im Wohnzimmer war nun Ruhe.

Ich hatte beide im Blickfeld- du sitzt in dem Moment da und denkst darüber nach was das gerade war- die Mieze hat dem dummen Kater die Tür geöffnet, der Nasenstups war dann wohl noch das Tschüß gewesen.

Mein Vater hat an der Haustür statt der Klinke einen Knauf angebracht- nachdem genau das passierte, was Rainer meinte- er kam heim und die Tür stand sperrangelweit offen- Mieze war unterwegs.

Gruß
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kniickohr
Meister im Astrotreff

Deutschland
825 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  22:26:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kniickohr's Homepage  Antwort mit Zitat
Mein alter Kopernikus hat sämtliche Türen aufgemacht. Er ist einfach hoch gesprungen und hat sich an die Klinke gehängt, bis die Tür auf ging ! Ich müßte alle Türgriffe umdrehen.

Er hat sogar Dachfenster auf gemacht indem er seinen Allerwertesten zwischen Rahmen und der Stange gedrückt hat. Solange, bis der Riegel aufsprang, dann hat er den Kopf zwischen Rahmen und Fenster durchgezwängt und sich somit das Fenster geöffnet. Ist dann stundenlang auf dem Dach rum gehopst. Hat ihm wohl gefallen.

Thomas


New Millenium Observatory
Der Sternhimmel über Ulm
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
Der Sternhimmel über Tivoli
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 11.12.2011 :  22:46:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Die Haustür kann sie zum Glück nicht öffnen, aber die schließe ich ohnehin ab. Ich bin hier der letzte der das Haus verlässt und der erste der kommt und denke daran. Allerdings eher um den Versicherungsschutz aufrecht zu halten.

Unser Dachfenster könnte sie theoretisch öffnen und auf dem Flachdach umherpilgern, gibt nur ein Problem: Ich hab vor kurzem die Schrauben vom Griff ausgerissen und seitdem ist da für alle beteiligten zu.

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: lilongwe am: 11.12.2011 22:49:15 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 142  Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?