Statistik
Besucher jetzt online : 199
Benutzer registriert : 22287
Gesamtanzahl Postings : 1101137
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Katzenbild - witziger Schnappschuss!
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor  Thema Nächstes Thema
Seite: von 142

rku
Neues Mitglied


8 Beiträge

Erstellt  am: 11.11.2010 :  22:23:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat


lumi!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kniickohr
Meister im Astrotreff

Deutschland
825 Beiträge

Erstellt  am: 13.11.2010 :  20:16:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kniickohr's Homepage  Antwort mit Zitat
Wochenende, Katzenzeit !





Sind schon seltsame Katzenbäume, die bei mir in der Wohnung wachsen Das muß doch unbequem sein !

Thomas


New Millenium Observatory
Der Sternhimmel über Ulm
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
Der Sternhimmel über Tivoli
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rku
Neues Mitglied


8 Beiträge

Erstellt  am: 13.11.2010 :  21:42:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: kniickohr

Einen wunderschönen schwarzen hast Du da

Katerchen oder Mieze ?

Ganz ist schwarz, oder hat er ein paar "Fehlerchen" ?



Komplett schwarz. Bis auf ein paar ganz wenige weiße Härchen an der Brust (Bombay eben!). :-)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17518 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2010 :  19:30:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Katzenfreunde,

heute Nachmittag bei uns im Garten- Großwildjagd oder freundschaftliches Spielen?

Guck mal, wenn ich mit der Pfote hinstupse quickt das graue Ding



Stimmt, aber wenn wir nur dasitzen und hingucken frisst das kleine Pelzding Gras



He, hast du noch Lust zum Spielen oder willst du nur weiter futtern?



Das Spielchen ging eine ganze Weile. Mieze Cleo hat mal erschrocken laut gemaunzt weil das Mäuschen ihr offenbar mit den Zähnchen doch glatt in die Pfote gebissen hat. Dann ging es quer durch den Rasen, Maus voraus, die Katzen hinterher und als Cleo das Mäuschen überholte und sich davor hinlegte, versteckte sich die kleine graue.... direkt unter der verblüfften Katze.

Zur Beruhigung mitlesender Tierfreunde- die Maus hat überlebt, Duke (der rote Graf) verlor das Interesse und Cleo irgendwann die Maus.

Miauuuu

Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5155 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2010 :  12:46:00 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Das war bestimmt unsere Rundmaus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HD
Meister im Astrotreff

Deutschland
572 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2010 :  13:45:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Stefan, wenn aus deinen Katzen richtige Mäusefänger werden sollen, musst Du sie schon richtig ausbilden! Sei nächstes Mal ein gutes Vorbild und beiss der Maus einfach den Kopf ab! Woher sollen denn die Miezen sonst wissen wie das geht?



Gruesse

Helmut

Wer nicht mehr besser werden will, hat aufgehört gut zu sein.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17518 Beiträge

Erstellt  am: 16.11.2010 :  16:18:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Helmut,

das Training würde ich doch lieber unserem alten Kater überlassen, mir schmecken die Dinger wohl nicht so richtig.

Gruß
Stefan

PS: Hallo Rundmaus? Lebst du noch?

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2120 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2010 :  23:47:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

vielen Dank für die netten Worte von euch. Gut drei Wochen ist es nun her, dass wir Kater Maceo gehen lassen mußten. Und natürlich ist er uns noch immer sehr präsent. Nachdem hier ein paar Leute geschrieben hatten, dass wir uns bald nach einer neuen Katze umschauen sollten, waren meine Frau und ich uns aber einig, dass wir das noch nicht wollen und auch nicht können.

Bis letzte Woche Mittwoch, als ein Tierschutzverein der Region eine Anzeige mit einem "Notfall" in unserer hiesigen Tageszeitung schaltete. Da wurde von einem Kater berichtet, der von seinen Besitzern beim Umzug einfach zurückgelassen wurde. Gefunden wurde er, als er sich ganz abgemagert daran versuchte, in einer Biotonne Nahrung zu finden. Nach Monaten war er wieder aufgepäppelt, verträgt sich aber nicht so mit anderen Katzen und hasst Hunde. Und da er noch dazu Freigänger ist, suchte man dringend nach einem neuen Zuhause für ihn. Ein Foto war auch mit abgedruckt, und als ich seinen Namen las und die zugehörige Beschreibung, dass er nämlich gern und viel frisst, etwas faul ist, mitlerweile (zu) gut genährt und auf den Namen Garfield hört, dachte ich - entweder dieser, oder keiner. Irgendwie war ich sofort in das Tier verschossen. Die Kombination aus Foto und der lustigen Beschreibung (Zitat: "...ein echter Garfield eben" - und ich liebe die Comicfigur ) hatte es mir ganz plötzlich angetan.

Meine Frau brauchte aber noch zwei Tage, bis sie dann sagte, ich solle doch mal da anrufen, ob er überhaupt noch da wäre. An letztem Freitag und Samstag versuchte ich jemanden zu erreichen - es ging aber immer nur der AB dran. Am Sonntag Vormittag dann der Rückruf und die Info, dass es zwar schon Interessenten gäbe, man aber noch niemandem fest zugesagt habe, da man sicher gehen wolle, dass er die bestmöglichen Bedingungen bekommt.

Am Sonntag Spätnachmittags sind wir (meine Frau, meine beiden Töchter und ich) dann hingefahren. Vorsorglich hatte ich noch ein paar Fotos mit Blick von unserem Balkon in Richtung freies Feld gemacht, um zu zeigen, dass er es als Freigänger bei uns sehr gut haben wird.

Die Tierärztin die zugegen war, hörte sich das, was ich über uns, unsere Wohnung und unsere Umgebung zu erzählen hatte in Ruhe an, während sich meine Kinder (und ich glaube auch meine Frau) sofort in den Kater verliebten. Wie er da aus der Tür kam - noch fülliger (nicht fett! - übrigends Zitat von Garfield: "Ich bin nicht dick - ich bin nur untergroß!" ) als auf dem Foto aus der Zeitung und von der Internetseite des Tierschutzvereins. Auch ich war sofort angetan von ihm. Die Kinder wollten ihn jedenfalls sofort mitnehmen, obwohl ich ihnen schon auf der Hinfahrt gesagt hatte, dass wir nur erstmal gucken fahren würden, da wir auch erst noch ein neues Katzenklo kaufen mußten - das alte von Maceo hatten wir bereits entsorgt.

Die Tierärztin sagte aber, dass das kein Problem sei, da sie gerade ein paar Katzenklos gespendet bekommen hätten und da könnten wir gern eins von mitnehmen. Außerdem würde ich das doch wohl meinen Kindern nicht antuen wollen, ohne Garfield wieder Heim zu fahren. Ich war überrascht, dass wir ihn gleich mitnehmen konnten, da ja noch von anderen Interessenten die Rede war. Aber meine Vorbereitung mit den Fotos und so müssen wohl überzeugend gewesen sein. Also haben wir ihn gleich mitgenommen. Katzenfutter und auch einen kompletten Sack Katzenstreu hatten wir noch daheim.

Lange Rede (hab ich euch gelangweilt?) kurzer Sinn. Seit Sonntag Abend haben wir einen neuen Kater, eben Garfield und ich muss echt zugeben, die Leute vom Tierschutzverein haben glaub ich nicht übertrieben bei ihrer Beschreibung, dass es "eben ein Garfield" sei. Ich bin jedenfalls mitlerweile der Meinung, es ist DER Garfield.

Aber schaut selbst:


Er schien sich gleich von Anfang an bei uns sehr wohl zu fühlen. Die Unsicherheit dank der neuen Umgebung wich innerhalb von ca. einer halben Stunde und ging in so etwas wie Gleichgültigkeit über. Schon am Sonntag Abend hatte er sein neues Zuhause komplett inspiziert und schien die Ruhe selbst zu sein. Nach ein paar Minuten des Erkundens hat er sich immer mal ein bischen abgelegt und dann gings weiter.

Liegen tut er jedenfalls recht häufig.

Auf ´m Tisch ...



... unterm Tisch ...



... aber auch auf seinem Kratzbaum, den wir ihm am Montag gleich gekauft haben.



Während ich dies schreibe liegt er auch gerade dort, ca. 2m entfernt von mir. Und ich muss sagen, gut dass ihr mir dazu geraten habt, ein neues Tier zuzulassen. Gut das letzte Woche die Anzeige des Tierschutzvereins geschaltet wurde. Denn ansonsten hätten wir hier noch keinen neuen Kater. Maceo ist nach wie vor präsent bei uns, aber Garfield hilft uns sehr dabei, damit klar zu kommen, dass unser alter Kater nicht mehr bei uns ist.

Also, nochmals danke an euch und ´ne schöne Zeit mit euren Raub-/Schmusekatzen.

Gruß und hoffentlich bald mal wieder CS
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
532 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2010 :  15:12:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage  Antwort mit Zitat
Aloha Heiko,

diesen Ablauf kenne ich nur zu gut: Nachdem seinerzeit unser Picard gehen musste, haben wir es gerade neun Tage ohne Katze ausgehalten. Die Nachfolger, Felix und Gipsy, hatten wir dann auch aus dem Tierheim. Meine Frau sagte im Katzenhaus: "Ich will was Schmusiges und Plüschiges." Die Gipsy, die lt. Aussage im Tierheim voll scheu war, hat sich gleich nehmen lassen und ist, obwohl gemäß Beschreibung nur Halbangora, doch tatsächlich voll flauschig. Im Tierheim waren sie wirklich froh, daß wir die zwei genommen hatten, da sie innerhalb von 3 Wochen schon zum zweiten Mal im Tierheim gelandet waren.
Hier noch was neueres auf YouTube von unseren zweien:
http://www.youtube.com/watch?v=BMaWt2R7FA4

Gruß und CDS

Haley

"Öffnung ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Öffnung und besseren Himmel!"

Webpräsenz: www.christophundgabi.de und meine Astroseiten:
www.usm.lmu.de/people/cries/christoph/htt.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2010 :  17:30:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Heiko,

ein Prachtskater. Ich muß ihn immer wieder anschauen.

Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gamma Ray
Altmeister im Astrotreff

Österreich
5702 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2010 :  19:22:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!
Zitat:
Liegen tut er jedenfalls recht häufig.
Euer Garfield muss sich nach seinem vorherigem Aufenthalt sehr lang und gut ausruhen. Der Platz bei Euch passt. Dass er total zufrieden ist, kann nicht übersehen werden. Ich hatte auch mal einen Kater mit der Fellfarbe, der die Eigenschaft hatte, beim Mittagessen einen eigenen Sessel in Beschlag zu nehmen und mit dem Oberkörper auf dem Tisch lümmelte - mit herausgestreckter Zunge, was soviel hiess wie "Sehr gemütlich hier. Ich warte aber doch lieber auf den nächsten Menue-Gang"
Viele Grüsse
Gerhard

Bearbeitet von: Gamma Ray am: 19.11.2010 19:32:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

Ute07
Meister im Astrotreff

Deutschland
418 Beiträge

Erstellt  am: 21.11.2010 :  10:47:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heiko
Da habt ihr ja einen wunderschönen Kater und auch euch selber glücklich gemacht. Ich freu mich für euch

Haley, deine beiden sind ja richtig high. Ich überleg gerade ob ich Fritzi nicht mal ein neues Säckchen gönnen sollte, das alte riecht wohl kaum noch.

CS
Ute

53.401 N, 8.023 O

Capt. Kirk: GSO Dobson 12"
Albert Einstein: Bresser Skylux 70/700
Col. O'Neill: GSO 8" Parabol Newton auf HEQ5
Caroline Herschel: Meade ETX70
zu Hause im "Astrobunker"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Michlll
Altmeister im Astrotreff


2030 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2010 :  19:32:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Michlll's Homepage  Antwort mit Zitat
Aus einem anderen Thread:
Zitat:
Gibt´s denn keine Katzenbilder mehr? Sowas niedliches, weiches, fluffiges würde doch helfen.....

Dem Wunsch kann doch entsprochen werden


ALL GLORY TO THE HYPNOCAT!
oder doch: Catroy was here?

http://strehl1.de

Bearbeitet von: Michlll am: 30.11.2010 19:37:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

rolf200
Meister im Astrotreff

Deutschland
360 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2010 :  19:59:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Miau, Michlll.

Gutes Foto!

Aber ich glaub, der "Tiger" hat grauen Star.

Oder Du hast so raffiniert geblitzt, daß die Netzhaut nicht aufleuchtet.
Na, vielleicht hast Du ja auch einen besseren Antinetzhautknopf als ich.

Gruß aus HH.
Rolf.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Michlll
Altmeister im Astrotreff


2030 Beiträge

Erstellt  am: 30.11.2010 :  20:44:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Michlll's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Rolf,
Zitat:
Original erstellt von: rolf200

Aber ich glaub, der "Tiger" hat grauen Star.



WAAAS?

Nein nein, keine Angst. Dieser Effekt:

tritt noch nicht mal bei der Hälfte der Bilder auf. Man muß da schon im richtigen (oder falschen - je nach Sichtweise) Winkel treffen. Auch bei Frontalaufnahmen habe ich zum Großteil völlig normale, schwarze Augen. So wie auf dem oberen Bild

Grüße,
Michael

http://strehl1.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 142  Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.59 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?