Statistik
Besucher jetzt online : 249
Benutzer registriert : 22287
Gesamtanzahl Postings : 1101137
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Katzenbild - witziger Schnappschuss!
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor  Thema Nächstes Thema
Seite: von 142

Sternli
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1589 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2010 :  17:05:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Und der Kollege hier heißt Kasimir. Schaut gerade Katzenfernsehen(Hamsterkäfig).Der Hamster heißt übrigens Snickers.



Also eindeutig Werbefernsehen. Das ist sicher kein katzengerechtes Fernsehprogramm...

LG
Sternli

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Orion1311
Meister im Astrotreff

Deutschland
360 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2010 :  19:04:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nein, es ist kein katzengerechtes Programm.
Manchmal greift Kasi sogar an. Tizi kratzt einfach nur an der Käfigscheibe herum.
Armer kleiner Hamster...
Er heißt übrigens Snickers, weil er 1. so aussieht(Bilder werden folgen) und 2. weil er wirklich ein Katzensnickers ist. :-)
Aber die Katzen werden ihn nie kriegen.

"Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes." (Psalm 19,1)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gamma Ray
Altmeister im Astrotreff

Österreich
5702 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2010 :  19:18:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
"Hey, wer fotografiert mich da?!"
Ich würde eher auf "Zwiespalt" tippen! ;-) http://www.hauspuma.de/Wesen/Koeperhaltung.html
:-) ;-) Schaut schwer danach aus! ;-)
Gruss
Gerhard
Tiere denken nicht menschlich, aber sie denken. (neues Zitat von mir ;-) )

zukünftiges Projekt: Erfassung der lokalen Lichtverschmutzung mit dem Raspberry Pi 2 und dem Webcamserver oe6udg.ddns.net/webcam

Bearbeitet von: Gamma Ray am: 27.08.2010 19:34:23 Uhr
Zum Anfang der Seite

Orion1311
Meister im Astrotreff

Deutschland
360 Beiträge

Erstellt  am: 28.08.2010 :  15:24:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hast recht.
Coole Website!

"Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes." (Psalm 19,1)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 28.08.2010 :  16:22:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Emmi hat vorhin den größten dauerhaften Bewohner des Gartens entdeckt. Normalerweise hält der sich tagsüber mit dem Auffallen zurück, aber jetzt treibt ihn wohl der Drang nach Winterspeck umher.
Ich weiß nicht, ob sie mal nach einem geschlagen hat, jedenfalls war der Respekt größer als die Neugierde.

(Update 27.02.12: Das Bild ist leider nicht mehr aufzufinden... vielleicht gibts das diesen Sommer wieder, große Mitbewohner haben wir jedes Jahr.)

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: lilongwe am: 27.02.2012 12:28:57 Uhr
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 02.09.2010 :  13:11:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das kenn ich,

eine unserer Katzen hat immer Hase und Igel gespielt. Der Igel läuft des Abends gerne dicht an einer Kante zur Orientierung. Oftmals auch an der Kante vom Rasen zum Weg. Der Kater hat gewartet bis der Igel aufgetaucht ist und hat an einer Ecke im Gras gewartet. Der Igel bekam einen sanften Stubs auf die Nase und hat gedreht. In Windeseile ist er den selben Weg zurück. Der Kater im Gras außenrum und hat den Igel auf der anderen Seite erwartet. Wieder ein Stubs. Und so ging das Spiel eine Weile. Irgendwann wurds dem Igel zu dumm und er ist übers Gras abgehauen.

Unsere jetzigen Katzen lassen sogar den Igel zuerst fressen. Wenn der Igel auftaucht und sich am Katzenfutter labt, sitzen die Katzen einen Meter weg und warten bis der Igel geht.

Im Moment sitz ich auf Korsika. Hier hats auch Katzen aber die sind ziemlich scheu.

Die Luft hier ist dermaßen klar, daß man den Mond am hellichten Tag fotografieren kann. Also mal kein Katzenbild



GR

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2010 :  17:16:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Um zu den Katzen zurückzukommen,

http://www.youtube.com/watch?v=xdhLQCYQ-nQ

GR

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

optikus64
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1312 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2010 :  20:27:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hm ...

Katzen und Kartons oder Tüten scheinen eine besondere Beziehung zu haben, und wenn es nur deswegen ist, weil sie ein 'Innen' und 'Aussen' haben, dass man nicht so einfach durchschauen kann ...

Jörg

Arise, arise, Riders of Théoden!
Spear shall be shaken,
Shield shall be splintered,

A sword-day,
A red day, Ere the sun rises!
Ride now, ride now, ride!
Ride for ruin and the world's ending!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HoO_Germany
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
2130 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2010 :  18:27:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HoO_Germany's Homepage  Antwort mit Zitat
Meine liebe Maxi ist im Katzenhimmel.

Meine lieben Katzenfreunde, tief traurig schreibe ich euch die Nachricht, daß mein liebes Kätzchen Maxi, verstorben ist. Sie wurde 15 Jahre alt und hat immer ein erfülltes, freudiges und freies Katzenleben geführt. Sie hatte immer viel Spaß in den umliegenden Gärten rumzustreunen oder es sich gemütlich auf unserer Terasse zu machen. Sie hat uns immer aufgemuntert und Freude gebracht, sie hat uns immer zum Spaßen aufgefordert und frech wie ein kleiner Teufel dann reißaus genommen. Ich werde sie vermissen und sie immer in guter Erinnerung behalten. Mein lieber kleiner Teufel.



Gruß

House of Optics Germany
Robert Lebek
http://www.hoo-germany.de
E-mail: info(==>)hoo-germany.de


Bearbeitet von: HoO_Germany am: 19.09.2010 20:58:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17518 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2010 :  19:54:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Robert,

mein Mitgefühl für dich- ich hatte ja auch erst vor Kurzem solch einen Verlust mit meiner treuen Mieze Moritz(ine) nach 14 Jahren. Und dann wenige Tage später ein weiterer Verlust als eine der beiden kleinen Nachfolgerinnen zu Tode kam.

Vielleicht treffen sich Maxi, Copernicus (Kater von Kniickohr), meine Moritzine und die kleine Paula ja hinter der Regenbogenbrücke und jagen dort erfolgreich ein paar Mäuschen.

Die beiden "Neuen" bei uns im Haus haben mir jedenfalls geholfen den Verlust von Moritz schneller zu überwinden- wobei sie nicht in Vergessenheit geraten ist.

Mitfühlende Grüße
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5155 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2010 :  09:15:41 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Kommen solche Nachrichten eigentlich immer gehäuft?

Meine Martini war in freudiger Erwartung, auch Nachwuchs zu bekommen. Am Donnerstag abend war es dann so weit. Weil das ihr erster Wurf war, nicht ganz unkompliziert, aber schließlich erblickte erst ein Baby das Licht der Welt...später dann ein zweites. Doch leider war beiden kein langes Leben beschieden. Das Zweitgeborene (die Geburt bekam ich nicht mit, weil ich wegen Frühdienst hab schlafen müssen) ging noch in der Nacht zu Freitag über die Regenbogenbrücke.
Das Erstgeborene war scheinbar gesund und trank erst auch, aber als ich Samstag heim kam, war es am Weinen und trank nicht mehr. Ich versuchte es mit Fläschchen zu füttern, aber es nahm nicht mal die Tropfen auf, die ich auf die Zunge träufelte. Sonntag morgen kam dann die Mama aufs Bett gesprungen...da war mir sofort klar, was passiert war: Der Erik hatte den Gang über die Brücke auch schon hinter sich

Zum Glück geht es der Mama gut, auch wenn sie etwas durch den Wind ist und das durch erhöhte Anhänglichkeit ausgleicht.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HoO_Germany
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
2130 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2010 :  09:39:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HoO_Germany's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

(==>) Stefan
danke für die mitfühlenden Worte. Wer Katzen liebt, weiss was das für wunderbare Tiere sind. Auch wenn sie nicht "männchen machen" oder ein "Stöckchen holen" (nichts gegen Hunde, ich mag die auch sehr).

(==>) Ullrich
die Natur ist da unbarmherzlich (meinen wir), aber sie tut doch immer das richtige. Leider aber bringen wir unsere Gefühle mit, wir sind schliesslich Menschen :-)

Gruß

House of Optics Germany
Robert Lebek
http://www.hoo-germany.de
E-mail: info(==>)hoo-germany.de


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1405 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2010 :  11:26:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi!

Herr Mietzer ist vor 2 Wochen ebenfalls über die Regenbogenbrücke gegangen. Mit fast 20 Jahren war ein erfülltes Katerleben gelebt. Er ist friedlich an seinem Lieblingsplatz eingeschlafen. Das ist jetzt das erste mal wo ich seither hier reinschauen kann.

Ein Hoch auf unsere treuen Gefährten!

Mitfühlende Grüße

Sabine


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HoO_Germany
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
2130 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2010 :  12:55:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HoO_Germany's Homepage  Antwort mit Zitat
Sabine, auch Dir mein Beileid.
So sehr anschliessend diese Tiere einem fehlen, wenn wir aber wissen, daß sie ihr Katzenleben soweit artgerecht haben leben können, erleichtert es uns den Abschied von ihnen.


Gruß

House of Optics Germany
Robert Lebek
http://www.hoo-germany.de
E-mail: info(==>)hoo-germany.de


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kniickohr
Meister im Astrotreff

Deutschland
825 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2010 :  13:14:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kniickohr's Homepage  Antwort mit Zitat
Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”.

Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken, und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht: die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß. Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat dich gesehen!

Und wenn du und dein spezieller Freund einander treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst, und du schaust in die Augen deines geliebten Tiers, das so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.


New Millenium Observatory
Der Sternhimmel über Ulm
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
Der Sternhimmel über Tivoli
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 142  Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.62 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?