Statistik
Besucher jetzt online : 232
Benutzer registriert : 22995
Gesamtanzahl Postings : 1127883
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Katzenbild - witziger Schnappschuss!
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 142

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2016 :  16:48:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ein Suchbild für Fortgeschrittene



5 Ringeltauben und was noch?


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gast11128
deaktiviert


2983 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2016 :  22:30:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h

Ein Suchbild für Fortgeschrittene

5 Ringeltauben und was noch?





eine Ringelkatze...könnte aber auch ein Waschbär oder ein Kleinohrhase sein...

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2016 :  22:46:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Andreas,

geraten oder gefunden?



Auf dem Bild nicht so einfach zu sehen, daher hier nochnals mit Pfeil markiert. Mieze sitzt ganz gemütlich so in ca. 5m Höhe- nach dem Motto: was diese komischen gurrenden Flatterviecher können- das kann ich schon lange. Nur mit dem Gurren tue ich mir schwer.



War mal was mit der Nachbarsmieze, obwohl mein kleiner roter Stubentiger ja auch recht gern klettert.

Stefan


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gast11128
deaktiviert


2983 Beiträge

Erstellt  am: 17.12.2016 :  02:05:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h

Hi Andreas,

geraten oder gefunden?



Auf dem Bild nicht so einfach zu sehen, daher hier nochnals mit Pfeil markiert.





Upps, gut das Du noch ein Pfeil hingemacht hast, dachte eigentlich das wäre ein vom Winde verwehter Müllsack...
Hach das mit den Augen wird auch immer schlimmer!

Eigentlich war meine Antwort auch geraten, die richtige Antwort wäre natürlich gewesen...5 Ringeltauben und ein...Windrad...

Andreas

Bearbeitet von: Gast11128 am: 17.12.2016 02:08:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 17.12.2016 :  14:13:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Andreas,
Zitat:
Eigentlich war meine Antwort auch geraten, die richtige Antwort wäre natürlich gewesen...5 Ringeltauben und ein...Windrad...

Augen putzen und genau hingucken-



Richtige Antwort zum Thema Windrad- 2 Windräder (oranger Pfeil), ein noch nicht fertiges (Betonstumpf) und daneben noch der aufgebaute Kran (rote Pfeile)

Stefan


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gast11128
deaktiviert


2983 Beiträge

Erstellt  am: 17.12.2016 :  14:34:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat


Wo ist denn eigentlich die fünfte Ringeltaube ich finde nur 4...

Boah das ist aber schon ein heftig schweres Suchbild, viel schwerer als die in der Hörzu...

Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 17.12.2016 :  14:43:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Andreas,

oben sind es vier- drei nebeneinander, rechts die vierte sitzt schräg versetzt hinter der vorderen, das dürfte die fehlende fünfte Taube sein, die links auf Höhe der Katze ist ja einfach zu sehen.
Zitat:
viel schwerer als die in der Hörzu...
Na ja, hier halt nicht Hörzu, hier heißt es Schauhin

Stefan

Bearbeitet von: stefan-h am: 17.12.2016 14:46:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1127 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2017 :  08:20:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
nachdem wir uns von Paule damals verabschieden mußten , hat sich einiges getan. Streuner und Pelle fanden wir im Kieler Tierheim .
Inzwischen haben sich die beiden recht gut eingelebt, gestern gab es dann nun zum spielen ein besonderes Highlight :

Einen modifizierten 12" GSO Dobson Tubus.
Auf der gesamten Länge Sisalmatten , unten an der Zellenbefestigung einfach mit Winkeln an der Bodenplatte verschrauben.
Oben mit Holz dichtmachen und etwas Plüsch. Miauu ..




























Vielleicht erkennt Wolfi seinen alten 12er Dobson noch wieder ?

Spass haben die beiden Banditen jedenfalls noch mehr.

Wir auch

Schöne Grüße
Markus

www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: markusbruhn am: 11.01.2017 08:24:20 Uhr
Zum Anfang der Seite

app
Meister im Astrotreff

Österreich
971 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2017 :  20:00:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche app's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Markus!

Na, das nennt sich mal "dobson tuning"
Streuner und Pelle haben den Umbau offensichtlich sehr gut angenommen und für gut befunden wie man sieht


Die Idee mit den Sisalmatten finde ich toll, das muß ich mir merken!

CS, Armin

http://www.Armin-Pressler.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2017 :  21:41:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Markus,

Pelle liegt oben und Sträuner klettert?

Egal, der Kletternewton funktioniert und kommt gut an. Eine schöne Öffnung seitlich im Tubus (Schnittkante mit Keder als Schutz versehen) hätte noch eine senkrechte Kletterhöhle daraus gemacht.

Wer keinen Tubus opfern und ihn mit Sisalmatten bekleben will, kann sich auch Textiltapeten an die Wand kleben- und dann mit einem Laserpointer mal langsam etwas hin und her schwenkend den Punkt an der Wand nach bewegen.

Gruß Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1127 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2017 :  10:17:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Armin und Stefan,
das "Fleckvieh" oben ist Streuner ..

Vor hatte ich das, den Tubus aufzuscheiden , man sieht diese Röhren immer wieder im Handel. Da wir hier schon drei Bäume mit Höhlen haben ,hab ich das so gelassen.

Anfangs entwickelten sich die beiden hier sehr schwierig . Pelle. der kleine getiegerte war schon in den ersten Lebensmonaten viel auf sich alleine gestellt und sehr scheu. Nach einer Woche haben wir uns auch für seinen " Zellengenossen " Streuner entschieden. Damit wurde es hier nicht besser, sondern schwieriger. Streuner hatte eine lange Zeit zwischen den Kieler Mülltonnen verbracht und erwies sich als nur sehr schwer anpassungsfähig. Wenn der Hunger kam , wurde ALLES von ihm probiert. Geduld und noch mal Geduld beweisen es immer wieder , was geht .. Schnurrr

Markus

www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1127 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2017 :  07:57:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Für die Couch - bevorzugtes Kratzobjekt - gab es auch gleich ein dickes Kratzbrett marke Eigenbau dazu. Die verlängerte Bodenplatte mit der Winkelkonstruktion wird einfach unter die Couch geschoben und hält jedem "Angriff" stand. Nun Ruhe im Karton







www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 17.01.2017 :  21:12:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Markus,

alles klar- hätte man ja erraten können- Pelle klebt ja am Tubus wie die Pelle an der Kartoffel.



Heute aufgenommen- Kater Django Asyl sitzt bei -8° vor der Tür und guckt rein, Kater Nero sitzt im Warmen und guckt raus. Es herrscht halt noch nicht ganz Gleichberechtigung, aber Django bekommt wenigstens regelmäßg seine Mahlzeiten und derzeit auch angewärmtes "weißes Wasser" (also Milch mit Wasser verdünnt). Dafür lässt er sich dann auch ganz artig streicheln.

Gruß Stefan


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 05.02.2017 :  12:40:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Du willst mein Bett in die Altpapiertonne werfen, wie kommt man nur auf so eine komische Idee?



Und warum ungemütlich? Du schläfst doch auch im Dachgeschoss, wo du nur gebückt laufen kannst und findest das ganz toll.

Bis dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 18.02.2017 :  11:14:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,

da hat sich deine Samtpfote sozusagen eine Einliegerwohnung bei euch gesucht.

Gruß Stefan


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 142 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.07 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?