Statistik
Besucher jetzt online : 161
Benutzer registriert : 21911
Gesamtanzahl Postings : 1079419
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Kultiges
 Katzenbild - witziger Schnappschuss!
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor  Thema Nächstes Thema
Seite: von 142

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2013 :  22:33:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hmmm... in der Tat. Mal schauen, was sich in die Richtung noch machen lässt. An Baumaterial mangelt es zumindest nicht.

Bis dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17022 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2013 :  22:34:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hab ich heute aber ein komisches Spiegelbild, seltsam, plötzlich alles schwarz/weiß...



Innen unser Moritz, außer der Nachbar Smokey- guckte neidisch rein.

Leider nicht so schön geworden- Sonne schien gegen die Scheibe, daher spiegelt sich so gut wie alles, nicht nur der falsche Kater.

Gruß Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Flohbie
Meister im Astrotreff

Deutschland
779 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2013 :  23:05:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Flohbie's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,

(==>)Stefan: kein Polfilter zur Hand gehabt? Die helfen ungemein bei spiegelnden Scheiben.

Dann werf ich auch mal wieder ein Bild hier rein:

Der Schnürsenkel hat sich ungefragt bewegt....und bekommt nun einen Tracht Prügel!

Gruß Stefan

Mitglied der Sternwarte Limburg
Meine Homepage: http://sofigalerie.de (momentan nicht gepflegt)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17022 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2013 :  10:28:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Böses Schnürsenkel

Polfilter zur Hand- nö, keine Chance. Als ich die beiden im Wintergarten entdeckte, guckten sie sich Nase an Nase direkt an. Kamera lag im Wohnzimmer, also zugreifen und schnell knipsen- bis ich im Wintergarten war und halbwegs eine Position fand, wo Smokey sichtbar war und auch das Grünzeug nicht zuviel verdeckte, war die nette face-to-face Position leider schon vorüber.

Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Flohbie
Meister im Astrotreff

Deutschland
779 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2013 :  15:30:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Flohbie's Homepage  Antwort mit Zitat
Aber auch ohne Polfilter ein nettes Foto!

P.S. Tiger (wie soll man eine getiegerte Katze sonst nennen ;-) ) ist übrigens fast 16. Der Stubentiger war 14 Jahre lang immer scheu, ließ sich nur selten streicheln und kam dabei aber höchstens so nah ran, daß man sie mit ausgestrecktem Arm gerade so erreichte und spielen war höchstens mal ein bis zwei zaghafte Pfotenhiebe.
Seit dem plötzlichen Tod von Trixi vor knapp 2 Jahren (vermutlich Herzinfarkt) ist sie immer zutraulicher geworden und nun kuschelt sie abends regelmäßig auf dem Sofa und will gekrault werden und das morgendliche Spiel mit dem Schnürsenkel gehört mittlerweile zum täglichen Ritual. Kurz gesagt, eine völlig andere Katze, als noch vor 2 Jahren!

Gruß Stefan

Mitglied der Sternwarte Limburg
Meine Homepage: http://sofigalerie.de (momentan nicht gepflegt)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17022 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2013 :  18:48:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Für eine Handvoll Trockenfutter mach ich alles, sogar bei Schneetreiben vor dem Wintergarten des Nachbarn warten...

Gestatten- ich bin Merlin, der große Zauberer



Lässt der Nachbar mal den Wintergarten offen, dann zaubere ich- im Nu ist der Futternapft restlos leer

Zuhause bekommt der Arme kein Trockenfutter, er wird gaaanz gesund ernährt (behauptet jedenfalls sein Frauchen). Also kommt er zu mir und macht seinem Name alle Ehre- er zaubert das Futter meiner Miezen weg.

Gruß
Stefan

Bearbeitet von: stefan-h am: 31.03.2013 20:38:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2013 :  17:56:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,

der Figur nach ist er ein exzellenter Zauberer

Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2013 :  18:07:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja,

ich weiß, ich darf nicht auf die Ulme



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17022 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2013 :  18:22:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rainer,

Ulmenverbot? Ärgerlich, aber hält man sich auch daran?

Zum großen Zauberer Merlin- er kommt fast täglich vorbei, setzt sich bettelnd vor den Wintergarten und bekommt dann eine kleine Handvoll zum Knabbern.

Ist im Sommer die Türe offen zaubert er auch schon mal ganz selbstständig- wird er erwischt läuft er raus wie ein Hamster- das Mäulchen noch schnell aufgefüllt.

Da er sich mit unseren beiden Vierpfoten gut versteht und nicht auf Streit aus ist bekommt er halt sein Leckerchen. So richtig dick ist er ja nicht, er hat nur sehr dickes Fell.

Gegen deine sieht er vermutlich zierlich aus.

Gruß Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atemloser
Meister im Astrotreff


774 Beiträge

Erstellt  am: 02.04.2013 :  19:31:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: stefan-h



Ulmenverbot? Ärgerlich, aber hält man sich auch daran?




Ich erst mal gar nicht, wenn sich der Tigi nicht dran hält muß ich das ja wohl auch nicht



Gruß Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17022 Beiträge

Erstellt  am: 13.04.2013 :  12:49:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi zusammen,

mal ein Katzenfoto mit Astro-Bezug.

Mieze sonnte sich gestern Nachmittag im Wintergarten- und da kam ihr die Ablage an meinem Dobson gerade recht.



Dank CFK-Sandwich trägt diese Platte ihr Gewicht ohne nennenswerte Durchbiegung

Gruß Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17022 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2013 :  22:07:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hm,

bin ich derzeit der Einzige Katzenbesitzer?

Vorhin gegen Abend- da sitzt aber ein ganz komischer Vogel auf dem Dach...



Ach nein- das ist ja Mieze- da lockte wohl das Nest der Rotschwänze unter dem Vorsprung des Krüppelwalmdach. Zum Glück haben die an einer Stelle gebaut wo keine Mieze hinkommen kann.



Gruß
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
5094 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2013 :  10:21:09 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Was passiert, wenn man Pflegekatzen nicht vorher ansehen kann:






Kira, der Neuzugang, mit den zwei überlebenden Jungen (von 4) Goliath und Odin...im Alter von 5 Tagen...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

optikus64
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1215 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2013 :  10:25:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mein Gott wie niedlich - das ist immer wieder eine spannende Sache.

Bin selbst mit meiner Frau Halter von 2 eigenen und 2 zugelaufenen Miezen, je 2 x Katze und 2 x Kater. Bei den Zuläufen ist die Mieze kastriert, der Kater nicht, wie sind schon mit der Katzenhilfe zugange, dass man den Kater kastriert bekommt. Während Miezi sich greifen läßt und auch schon mit uns beim Doc war beim Kater keine Chance. Wie wir das hinbekommen weiss ich noch nicht ...

Jörg

... to boldly go where no man has gone before ...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17022 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2013 :  12:11:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ullrich,

sehr schön- diese große Pfote auf dem kleinen Köpfchen

Katzenmütter können so lieb und zärtlich zu den Kleinen sein, muss man selbst beobachtet haben.

Neuzugang haben wir auch. Mein Vater musste vor einer Woche endgültig ins Altersheim, zuhause ging es nicht länger. Sein Kater Nero wurde zwischenzeitlich schon von einer Nachbarin betreut, die wollte ihn aber nicht ganz übernehmen- also holte ich ihn zu uns.

Die ersten Tage gab es Gebrammel besonders von unserer Mieze Cleo, Katerchen Moritz freundete sich schon etwas schneller mit ihm an. Aber auch Cleo beschnuffelt Nero jezt schon mal kurz und der hat sich auch im Garten mit einem weiteren Nachbarskaterchen angefreundet.



In der Wohnung machte er sich auch schon nützlich- Spinne jagen und erlegen- echtes Großwild.

Gruß Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 142  Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.68 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?