Statistik
Besucher jetzt online : 323
Benutzer registriert : 23236
Gesamtanzahl Postings : 1136537
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Die ex-versteckte Galaxie
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Matein
Senior im Astrotreff


175 Beiträge

Erstellt am: 22.02.2021 :  19:13:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
gestern Nacht war es bei uns im Norden zwar einigermaßen diesig, aber klar genug zur Ausübung des Lieblingshobbys. Der Mond ist schon zimelich hell und nervt den Astrofotografen, wo soll man also draufhalten? Auf Halpha hatte ich kein Lust. Also LRGB, der Mond lässt das gerade noch zu. IC 342 stand ganz günstig sagt mir Asiair. Hat auch alles technisch geklappt, das Resultat stelle ich hier ein. Ziemlich tricky in der Bearbeitung muss ich sagen, aber lohnt sich wie ich finde. Belichtungszeit hätte natürlich wie immer mehr sein können. Was solls...



Astrobin mit Bilddaten: https://www.astrobin.com/nzh2k9/D/?nc=user

Und hier eine einzelne gestreckte unkalibrierte Luminanzaufnahme, 3min gain 0:


Man kann die Galaxie darauf nur erahnen.

VG Martin

Bearbeitet von: Matein am: 22.02.2021 19:42:31 Uhr

blauemaus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1385 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2021 :  20:13:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche blauemaus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

sehr schön geworden und ein nicht oft gezeigtes Objekt! War gestern auch draußen, hätte aber nicht gedacht, dass es sich lohnen könnte, Galaxien zu beobachten.

Viele Grüße,

Micha


Meine Astroseite aktuell:http://www.mschmiedecke.de
Dinge, die ich gerne verkaufen oder tauschen möchte:
http://www.mschmiedecke.de/astro/angebot.htm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

J. Mayer
Meister im Astrotreff

Deutschland
296 Beiträge

Erstellt  am: 23.02.2021 :  09:35:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche J. Mayer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,
Dieses extreem schwierige Objekt hast du sehr schön getroffen. Ich hatte im Januar auch damit angefangen und war dann doch erstaunt, wie lichtschwach das Teil wirklich ist und wie wenig auf den Rohbildern drauf ist (sieht man unten ja gut). Leider konnte ich dann noch nicht weiter machen, letzte Woche bei -15°C wollte ich auch nicht raus, jetzt ist der Mond wieder da.
Viele Grüße
J. Mayer

GSO-Newton 200/800 auf EQ8, RCC-Komakorrektor, Leitrohr Vixen 90/1000 mit Lacerta M-Gen, Canon EOS 350Da,
Selbstbau-Newton 200/1200 (visuell)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
474 Beiträge

Erstellt  am: 23.02.2021 :  16:58:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

ich finde die Bearbeitung sehr stimmig in den Farben und die Auflösung ist auch super.

Im Hintergrund sind ein paar diffuse Aufhellungen, grob ringförmig um die Galaxie, vielleicht als Effekt einer Hintergrundbearbeitung ?
Ansonsten müsste es IFN sein, das könnte man mit einem tief genug belichteten Referenzbild versuchen zu prüfen.

Gruß Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Matein
Senior im Astrotreff


175 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2021 :  06:28:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lars,
ich zeige Dir hier einmal den kalibrierten L-Stack. Wie Du schon im anderen Beitrag geschrieben hast ist es wohl (auch?) ein Problem mit den Flats. Ich mache gerade neue Flats, verzichte auf die Darkflats und lass es dann nochmal durchlaufen. Mal sehen, ob der Gradient dann weniger krass ausgeprägt ist.
VG Marttin


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Matein
Senior im Astrotreff


175 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2021 :  14:37:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es lag tatsächlich an den Flats. Ich habe heute neue Flats und Darkflats gemacht, das Resultat ist ein ganz anderes. Der Hintergrund ist nun glatt, nur ein leichter gleichmäßiger Gradient von oben nach unten, wahrscheinlich durch den Mond. Die neue Version auf Astrobin:

https://www.astrobin.com/nzh2k9/H/

VG Martin

Bearbeitet von: Matein am: 24.02.2021 19:42:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
474 Beiträge

Erstellt  am: 28.02.2021 :  20:01:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,
schön zu sehen, daß es mit der Kalibrierung geklappt hat !
Gruß Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fred vom Jupiter
Senior im Astrotreff

Deutschland
190 Beiträge

Erstellt  am: 01.03.2021 :  17:09:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Fred vom Jupiter's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

Eine wunderschöne Aufnahme der Spirale aus der benachbarten Maffei-Gruppe. Gratulation!

Vielleicht etwas astrophysikalisch Interessantes zu deiner Aufnahme: die beiden letzten (unteren) Sterne der hellen Sternkette vor der Galaxienscheibe bilden mit einem weiteren Stern links davon ein Dreieck. Direkt in der Mitte dieses Dreiecks lässt sich bei dir ein schwcher Nebel innerhalb von IC342 erkennen. In diesem sitzt eine ultrahelle Röntgenquelle (ULX), angetrieben wahrscheinlich durch ein mittelschweres schwarzes Loch mit 1000 Sonnenmassen!

Das nur noch als weiteres Schmankerl zu deiner beeindruckenden Aufnahme.

VG Tobi

Tobi
www.nebelundsternhaufen.wordpress.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Matein
Senior im Astrotreff


175 Beiträge

Erstellt  am: 02.03.2021 :  13:26:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Tobi,
vielen Dank für Dein Lob und die Information! Ich stelle gerade ein Fotobuch mit meinen Astrobildern zusammen und habe Deine für mich neue Info gleich mit in die Beschreibung von IC 342 darin eingebaut.
VG Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.56 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?