Statistik
Besucher jetzt online : 342
Benutzer registriert : 23222
Gesamtanzahl Postings : 1136023
Astronomietag 2021
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Sonne
 Sonne am 20.1. 2021 - Zeichnung und Handy-Foto
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Christian Ma.
Mitglied im Astrotreff

Österreich
54 Beiträge

Erstellt am: 20.01.2021 :  21:34:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sonnenbeobachter,

heute gab es ein paar Sonnenstunden in Wien und die nutzte ich zur Beobachtung unseres Zentralgestirns. Die Zeichnung mit den Sonnenflecken AR2792 füge ich ein:




Klassifikation nach Waldmeier: 1 bipolare Gruppe, beide Hauptflecken mit einer Penumbra (D), 1 unipolare Fleck mit Penumbra Durchmesser < 2,5 Grad (J), 1 unipolarer Fleck ohne Penumbra Durchm. < 2,5 Grad (A).

Relativzahl=14. Kann den Wert jemand bestätigen?

Habe auch eine Aufnahme mit dem iPhone 11 auf meinem Omegon Easypic Universal Smartphone Adapter gemacht. Leider war die Luft bei leichter Bewölkung sehr unruhig. Das Foto ist nicht bearbeitet.



Den Handyadapter satt auf das Okular zu montieren, ist etwas mühsam. Hat da jemand Tipps, wie man das besser hinbekommt?

Grüße, Christian

Bearbeitet von: am:

Unigraph
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2911 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2021 :  23:06:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Unigraph's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Christian,
bestätigen kann ich deinen R Wert nicht, da ich keine Beobachtung habe aber die Berechnung der R-.Zahl dürfte richtig sein.
Je größer das Teleskop, je mehr Flecken kann man zählen. Aus diesem Grund müssten die unterschiedlichen Beobachter ihre R Zahlen eichen. Dies geht nur über einen längeren Beobachtungszeitraum. Der schnellste Vergleich dürfte der zwischen gleichen Teleskopöffnungen und gleichen Beobachtungsverfahren sein. Im Idealfall meldet sich dann hier ein Beobachter mit 4 bis 5 Zoll Öffnung und Vergrößerungen um die 50fach.

cs Harald
www.unigraph.de
www.unigraphprom.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christian Ma.
Mitglied im Astrotreff

Österreich
54 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2021 :  23:46:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Harald. Stimmt, es gibt so was wie den Wolf'schen Standardrefraktor. Die Beobachtungen versuche ich immer zur gleichen Zeit zu machen, immer mit V=50. Meinen k-Faktor muss ich noch genauer einstellen.
Grüße, Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Avier50
Altmeister im Astrotreff


1145 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2021 :  09:46:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Christian,klasse, wie du deine Sonnenbeobachtungen dokumentierst, alle nötigen Daten sind vorhanden!
Der Korrekturfaktor ist etwas sehr individuelles. Er hängt von vielem ab (Instrumentengröße, Vergrößerung, Luftgüte usw.) ab. Er ist deshalb für Dann stimmen aber deine O -W- Bezeichnungen nichtdie täglichen Beobachtungen nur sehr eingeschränkt verwendbar, besser für längere Beobachtungsreihen (Jahr).
Aber noch etwas anderes: Deine Zeichnung ist spiegelbildlich orientiert. Dann stimmen aber deine O -W Bezeichnungen nicht. Die Sonne rotiert von O nach W und der Hauptfleck dieser Gruppe geht ihr voraus, ist also Richtung W orientiert.Schau mal auf die Seite des Sonnenobservatoriums Kanzelhöhe (kso.ac.at), die Zeichnungen dort sind auch spiegelbildlich, aber korrekt nach O-W bezeichnet.Übrigens hast du eine gute Zeit erwischt. In den nächsten 2-3 Jahren wird die Fleckenaktivität rapide ansteigen und uns viel "Arbeit" bescheren!
Näheres gerne über PN.
Sonnige Grüße
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Avier50
Altmeister im Astrotreff


1145 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2021 :  09:49:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Entschuldigung für den holprigen Text, es war meine erste mail auf meinem neuen Laptop.
Ich wollte schreiben: Eine Relativzahl ist etwas sehr individuelles.
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christian Ma.
Mitglied im Astrotreff

Österreich
54 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2021 :  10:20:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

ich freu mich über deine Anerkennung zu meiner Dokumentation der Sonnenbeobachtung.
Zitat:
Original erstellt von: Avier50

Deine Zeichnung ist spiegelbildlich orientiert. Dann stimmen aber deine O -W Bezeichnungen nicht. Die Sonne rotiert von O nach W und der Hauptfleck dieser Gruppe geht ihr voraus, ist also Richtung W orientiert.Schau mal auf die Seite des Sonnenobservatoriums Kanzelhöhe (kso.ac.at), die Zeichnungen dort sind auch spiegelbildlich


Ok, da bin ich dann wohl einem Irrtum aufgesessen, denn ich dachte, wenn ich spiegelverkehrt beobachte, ist W immer rechts. Ich werde O-W von nun an ändern und bei nächster Gelegenheit die Zeichnung und das Foto aktualisiert hochladen. Danke auch für den Link-Tipp. Ich verwende immer www.solarmonitor.org. Die Zeichnungsvorlagen auf der kso-Website sind interessant.

Bei der nächsten Beobachtung werde ich es auch mal damit versuchen. Heute wird sich die Sonne allerdings leider nicht durch die dicke Wolkendecke in Wien durchkämpfen können. Meine Schablone ist von der Vereinigung der Sternfreunde e.V.

Beste Grüße, Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FRANK RÜMMLER
Neues Mitglied im Astrotreff


11 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2021 :  12:12:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das sind meine Beobachtungen zu den Gruppen .
Nr.2797 Erstbeobachtung am 17.01. Typ I
Position am 21.01./UT.10h45/AZM=-30,5 /L=339,4 /B=-16,5 Grad
Typ I /2 Flecken
Nr.2798 Position .AZM=-38,1 /L=332,7 /B=-17,1 Grad
Typ B / 6 Einzelflecken
Relativzahl am 21.01.2021 =28
Instrument zur Relativzahlermittlung :Refaktor 80/1200 von Zeiss
mit V=75* und zur Positionsmessung ,Refraktor 65/1000
im Projektion.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Avier50
Altmeister im Astrotreff


1145 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2021 :  14:01:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Frank,
schön, von dir zu hören bzw. lesen!
Gruesse
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Christian Ma.
Mitglied im Astrotreff

Österreich
54 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2021 :  14:17:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Frank für deine Beobachtungsdaten!

Sonnige Grüße, Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.58 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?