Statistik
Besucher jetzt online : 233
Benutzer registriert : 23232
Gesamtanzahl Postings : 1136372
Neue Portal- und Forensoftware für den Astrotreff
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Montierungen
 Montierung für Kowa Spektiv Prominar 883
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Athene Noctua
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
14 Beiträge

Erstellt am: 19.01.2021 :  11:54:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich nutze immer noch mein Kowa Spektiv für gelegentliche Beobachtungen von Mond und Planeten. Dabei fotografiere ich im Moment selten, allenfalls mal Mond oder Jupiter. Das 25-60x Zoom Ww Okular bietet mir zusammen mit den beiden 1,6x Extendern die Möglichkeit, theoretisch bis zu einer Vergrößerung von 154x zu kommen, was aber de facto die Möglichkeites des Glases etwas übersteigt. Mein Stativ ist ein Gitzo Reporter mit dem G2380-Neiger
Ich drehe den 883 um 90° und kann dann seitlich recht komfortabel einblicken. Die damit verbundene Drehung des Bildes stört mich nicht wirklich.
Ich finde aber ab ca. 60x die Einrichtung und das Finden von Objekten schwierig und möchte mir eine Montierung zulegen, die mich beim Auffinden von Objekten unterstützt und ein etwaiges Umsteigen auf einen Refraktor (4'' oder 5'') ermöglicht.
Deep Sky habe ich mir abgeschminkt, stundenlanges Fotografieren ebenfalls: ich möchte mich mit dem bescheiden, was ich mit bloßem Auge sehen kann.
Selbst wenn die guten GoTo-Montierungen eher für die Astro-Fotografie gedacht sind und viele Objekte in der Datenbank für mich uninteressant sind, wäre es doch schon komfortabel, Objekte "anfahren" und auch nachführen zu können.
Eine leichte Montierung würde es schon tun, egal ob Äquatorial oder Azimuth.
Dabei ist vom "Kleinwagen" (iOptron) bis zum Luxusgefährt (Rainbow RST-135) alles denk- und auch finanzierbar. Ich frage mich nur, was Sinn macht (inkl. Polsucher) und würde mich über eure Empfehlungen freuen.

Bearbeitet von: mintaka am: 23.01.2021 14:51:05 Uhr

Athene Noctua
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
14 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2021 :  12:54:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sorry, da war ich zu schnell: das Thema gehört nicht in diese Abteilung, und ich werde einen Moderator bitten, es in die richtige Sparte zu verschieben.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Taukappe
Meister im Astrotreff

Deutschland
600 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2021 :  15:36:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Steinkauz,

´ne direkte Empfehlung kann ich dir nicht geben, aber für dein Spektiv mit max. 0,5m Länge u. unter 2kg(mit Okular) Gewicht dürfte so was locker ausreichen:
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p6723_iOptron-SmartStar-CubePro---8200-azimutale-GoTo-Montierung-mit-Stativ.html

Du schreibst aber auch:
Zitat:
...möchte mir eine Montierung zulegen, die........ und ein etwaiges Umsteigen auf einen Refraktor (4'' oder 5'') ermöglicht.
...was wiederum bzgl. Montierung ein größeres Kaliber erfordert.
Bei parallaktischen Montierungen würd´ ich (vor allem bei 5-Zöllern) nicht unter HEQ5-Größe gehen.
Zitat:
Eine leichte Montierung würde es schon tun, egal ob Äquatorial oder Azimuth.
... ,,leicht" ist sicherlich subjektiv bei ab ca. 13kg aufwärts (Achskreuz,Stativ u. Gegengewicht/e)....


Gruß
Alfons

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Athene Noctua
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
14 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2021 :  16:17:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alfons,

herzlichen Dank für dein hilfreiche Antwort. Die iOptron Smart Star CubePro hatte ich tatsächlich auch schon auf meiner Liste. Bei der von mir ebenfalls erwähnten aber sehr teuren Rainbow RST-135 reizt mich die für etwaige spätere Anwendungen sehr kompakte Größe, die ja offensichtlich bis zu einem gewissen Gewicht auch ohne Gegengewichte auskommt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Taukappe
Meister im Astrotreff

Deutschland
600 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2021 :  17:32:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Steinkauz,

Zitat:
...RST-135...........die ja offensichtlich bis zu einem gewissen Gewicht auch ohne Gegengewichte auskommt.
....sicherlich richtig, aber dafür brauchst du einen sehr kippsicheren, standfesten Unterbau/Stativ, weil das System durch die fehlenden Gegengewichte nicht ausbalanciert ist.
...trotzdem eine interessante Montierung...!

Hier mal ein kurzer Thread zur RST-135 im schwarzen Forum:
https://forum.astronomie.de/threads/rainbow-astro-montierungen-rst-135-rst-300.296598/


Gruß
Alfons

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Athene Noctua
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
14 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2021 :  18:50:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Alfons,

danke für den Link. Die Rainbow kostet etwa das 4-fache dessen, was eine kleine iOptron kostet. Das wäre schon ein heftiger Luxus.

Gruß,

Heiner

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Athene Noctua
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
14 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2021 :  19:50:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich bringe es mal auf den Punkt: was macht eine Rainbow RST-135 außer der Anbindung an ein Tablet oder Smartphone über WLAN überlegen gegenüber z.B. einer iOptron CEM 25? Ich muss gestehen, die RST-135 reizt mich, aber wenn es denn "nur" ein Spielzeug ist....

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Taukappe
Meister im Astrotreff

Deutschland
600 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2021 :  16:58:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heiner,

ich denke du solltest deine letzte Frage mal im Montierungsforum stellen.
Da ist die Resonanz sicher größer.


Gruß
Alfons

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Athene Noctua
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
14 Beiträge

Erstellt  am: 22.01.2021 :  17:42:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke, lieber Alfons, da hast du sicherlich Recht.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.5 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?