Statistik
Besucher jetzt online : 476
Benutzer registriert : 23228
Gesamtanzahl Postings : 1136211
Neue Portal- und Forensoftware für den Astrotreff
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Linsenteleskope (Refraktoren)
 Heizmanschette für APO Refraktor 550/100
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

LA_Stars
Neues Mitglied

Schweiz
8 Beiträge

Erstellt am: 17.01.2021 :  06:55:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Astro-Freunde
Ich habe den Skywatcher Esprit 100ED mit einer Brennweite von 550mm. Kann mir jemand ein gutes Produkt empfehlen, um den Taubeschlag auf der Linse wegzubringen? Wie breit muss eine Heizmanschette sein, geht diese über die gesamte Tubus-Länge?
Bin für jeden Tipp dankbar!
Liebe Grüsse,
Matthias

Bearbeitet von: am:

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5923 Beiträge

Erstellt  am: 17.01.2021 :  08:32:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Matthias,
wie oft tritt denn der Taubeschlag bei Dir auf der Linse auf?
Ich nutze bisher nur die Taukappe und bei normalen Bedingungen hatte ich bisher am APO oder Fraunhofer noch nie Probleme mit Taubeschlag. Ich vermute, dass es wetterbedingt vorkommen kann, sollte aber eher die Ausnahme sein. Manchmal fällt in den Abendstunden Reif oder Tau. Dann warte ich ein bisserl bis es vorbei ist.
Bei den Heizmanschetten hätte ich die Sorge, dass es beim Ojektiv durch ungleichmäßiger Wärme thermische Probleme und zu einer Verschlechterung des Bildes kommen könnte. Ich würde versuchen mit einem Fön kurz die Frontlinse minimal zu erwärmen und Taureiche Abende zu meiden bzw. später anfangen. Ansonsten eben lieber mit einem Fön entgegenwirken.
Ich habe leider keine Erfahrung mit Heizmanschetten in Objektivnähe und habe vom Bauchgefühl eher Bedenken, die vielleicht unbegründet sind. Wenn dann würde ich die Heizmanschette ein gutes Stück (mindestens 3 cm) oberhalb an der Taukappe anbringen. Planeten beobachten wird damit aber vermutlich problematisch aufgrund von selbstgemachten Seeingproblemen.
Nachtrag: Ich bin neugierig, was andere hier dazu schreiben, weiß aber wie schnell es zu Seeingeffekten aufgrund Temperaturunterschiede kommen kann. Für hohe Vergrößerungen ist das dann sehr schlecht. Wie stark es sich auf Deepskybilder auswirkt, weiß ich nicht. Vermutlich ist es dort weniger kritisch.

Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 17.01.2021 08:42:20 Uhr
Zum Anfang der Seite

SabineP
Mitglied im Astrotreff


66 Beiträge

Erstellt  am: 17.01.2021 :  12:15:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Matthias,

ich nutze an Objektiven und auch an meinem APO diese Heizmanschette und hatte bisher damit keine Probleme.
https://www.amazon.de/gp/product/B07MHWRXLY/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Es gibt sie auch in breiter.
https://www.amazon.de/dp/B075XLX63S/?coliid=IT42108F3L5UQ&colid=2HZ2UCBXDQ2DA&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it

Achte dann auf die Länge, ob die reicht.

Gruß
Sabine

Ausrüstung:
Kamera: Canon 700da
Objektive: Canon 200 mm / 60 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm
Montierung: Sky Watcher Star Adventurer Pro // ioptron CEM40
Guidung: MGEN3
Teleskop: TS Photoline 80 mm/480 mm f6

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1180 Beiträge

Erstellt  am: 17.01.2021 :  19:28:36 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Ich hatte letztens im Dezember massive Probleme mit Tau am Refraktor, trotz Taukappe. Deshalb hab eich mir ebenfalls die günstigen Heizmanschetten besorgt, die sogar regelbar sind, klasse.

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600Da/1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

LA_Stars
Neues Mitglied

Schweiz
8 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2021 :  09:24:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank. Diese Manschetten sind ja nur ein paar cm breit. Wo am Tubus bringe ich diese an, damit die gewünschte Wirkung eintritt? Ganz vorne oder eher auf Höhe der Linse?
Wie breit muss eine solche Manschette sein?
Mit Dank und Gruss,
Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

LA_Stars
Neues Mitglied

Schweiz
8 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2021 :  09:26:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Niklo

Hallo Matthias,
wie oft tritt denn der Taubeschlag bei Dir auf der Linse auf?
Ich nutze bisher nur die Taukappe und bei normalen Bedingungen hatte ich bisher am APO oder Fraunhofer noch nie Probleme mit Taubeschlag. Ich vermute, dass es wetterbedingt vorkommen kann, sollte aber eher die Ausnahme sein. Manchmal fällt in den Abendstunden Reif oder Tau. Dann warte ich ein bisserl bis es vorbei ist.
Bei den Heizmanschetten hätte ich die Sorge, dass es beim Ojektiv durch ungleichmäßiger Wärme thermische Probleme und zu einer Verschlechterung des Bildes kommen könnte. Ich würde versuchen mit einem Fön kurz die Frontlinse minimal zu erwärmen und Taureiche Abende zu meiden bzw. später anfangen. Ansonsten eben lieber mit einem Fön entgegenwirken.
Ich habe leider keine Erfahrung mit Heizmanschetten in Objektivnähe und habe vom Bauchgefühl eher Bedenken, die vielleicht unbegründet sind. Wenn dann würde ich die Heizmanschette ein gutes Stück (mindestens 3 cm) oberhalb an der Taukappe anbringen. Planeten beobachten wird damit aber vermutlich problematisch aufgrund von selbstgemachten Seeingproblemen.
Nachtrag: Ich bin neugierig, was andere hier dazu schreiben, weiß aber wie schnell es zu Seeingeffekten aufgrund Temperaturunterschiede kommen kann. Für hohe Vergrößerungen ist das dann sehr schlecht. Wie stark es sich auf Deepskybilder auswirkt, weiß ich nicht. Vermutlich ist es dort weniger kritisch.

Servus,
Roland

Vielen Dank, Roland
Dann hast Du den gesamten Tubus mit einem Tauschutz überzogen oder nur einen Teil davon? Gibt es ein Produkt, das zu empfehlen kannst?
Mit Dank und Gruss,
Matthias


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

LA_Stars
Neues Mitglied

Schweiz
8 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2021 :  09:28:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: SabineP

Hallo Matthias,

ich nutze an Objektiven und auch an meinem APO diese Heizmanschette und hatte bisher damit keine Probleme.
https://www.amazon.de/gp/product/B07MHWRXLY/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Es gibt sie auch in breiter.
https://www.amazon.de/dp/B075XLX63S/?coliid=IT42108F3L5UQ&colid=2HZ2UCBXDQ2DA&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it

Achte dann auf die Länge, ob die reicht.

Gruß
Sabine




Vielen Dank, Sabine
Ich schaue mir diese Produkte sehr gerne an.
Beste Grüsse,
Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

SabineP
Mitglied im Astrotreff


66 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2021 :  11:30:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Matthias,

auf Höhe der Linse lege ich die Heizung drum.
Ich habe bisher nur die schmalen Heizungen, da ich zu Beginn nur mit Kamera und Objektiv unterwegs war. Du kannst sie auf 3 Heizstufen einstellen, wobei ich immer gleich auf Stufe 3 stelle. In der Produktbeschreibung steht was von 40-60°. Ich habe jetzt nicht nachgemessen, aber ich denke nicht, dass es auch nur annähernd an diese Temperatur rankommt. Trotzdem erfüllt sie ihren Zweck, auch am APO.

Gruß Sabine

Ausrüstung:
Kamera: Canon 700da
Objektive: Canon 200 mm / 60 mm, Samyang 135 mm, Sigma 18-35 mm
Montierung: Sky Watcher Star Adventurer Pro // ioptron CEM40
Guidung: MGEN3
Teleskop: TS Photoline 80 mm/480 mm f6

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.62 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?