Statistik
Besucher jetzt online : 430
Benutzer registriert : 23232
Gesamtanzahl Postings : 1136368
Neue Portal- und Forensoftware für den Astrotreff
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

· Neue Forensoftware im Astrotreff - alles zur Umstellung ... ·
 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Neues Zweitteleskop
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Metalblade
Meister im Astrotreff


317 Beiträge

Erstellt am: 15.01.2021 :  10:43:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Metalblade's Homepage  Sende Metalblade eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Hallo,

für meinen 16" Dobson suche ich ein neues Zweitgerät.Aktuell nutze ich dafür einen 80mm ED von Skywatcher auf einer AZ4. Ich bin damit auch sehr zufrieden, allerdings sammelt mir das Gerät doch zu wenig Licht. Nun ist die Frage : lieber einen ED 100 von Skywatcher oder einen 8" Dobson. Beides müsste ja schnell zu auf und -abzubauen sein.

Aber die Frage ist, lohnt der 4" gegenüber dem 80mm ED?
Der 8" sammelt ja viel mehr Licht, aber Planeteten finde ich im Refraktor einfach ansehnlicher . Den 4" könnte man zudem auch einfacher parallaktisch montieren.

LG Stefan



Hier meine Astroseite!

http://skywatcher.jimdo.com

Meade LXD 75/GSO 6"Fotonewton/Canon EOS 310D/Meade DSI 3

Bearbeitet von: am:

lacrimosa
Meister im Astrotreff

Deutschland
300 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2021 :  10:53:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
Du kennst die Vor- und Nachteile der jeweiligen Teleskoptypen und nur Du weisst, was Dir wirklich gefällt.
Die Entscheidung kannst nur Du treffen. Hilfreich kann hier eine Gewichtung der Prioritäten sein.
Im Laufe der Zeit ergibt sich häufig ein Favorit.

Gruß
Ronald

Reisedobson 320/1500 - GSO Dobson 200/1200 - PDS 130/650 - Photoline 72/432 - C8
HEQ-5 Synscan - Astrotrac

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3947 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2021 :  11:18:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Stefan,

Ich habe meinen 100/1000 Refraktor mal auf 80 abgeblendet. Ja, war farbreiner, aber auch dunkler und klarer Auflösungsverlust, auch wenn das seeing eher bei 1,5..2,0" war. Aber so wahnsinnig ist der Sprung nicht.

Du hast doch den 16er. Blende den doch mal per Kreisschablonen ab auf 8" und dann auf 4". Stell den 80er daneben (Garten?). Wenn Du den 16er offset mit 4" abblendest (die Speichen und FS Abschattung vermeidend), hast Du ja fast einen ED Refraktor (komatös ;-)). Passende Vergrößerungen für 4" wären 150...200x und für den 8" 180x..280. Mit Deinen Okularen kannst Du das vermutlich am 16er mit seiner langen Brennweite trotzdem gut einstellen.

Suche Dir einen Tag mit recht gutem Seeing (gar nicht soo einfach!) und nimm Mond, oder Mars.

Grüße,
Walter

PS: Hast Du mal über den langen ED 100/1100 kurz nachgedacht?
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=234132&whichpage=1

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 15.01.2021 11:22:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

BeatK
Senior im Astrotreff

Schweiz
194 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2021 :  11:43:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Theoretisch die die Vor-und Nachteile eines Instrumentes zu kennen gibt zwar Hinweise, ist aber nicht unbedingt dasselbe wie die Erfahrung beim Beobachten.

Bei Deiner Frage, Stefan, wäre meine Frage ob für Planeten etc. nicht ein 80mm APO einem 4 Zoll ED überlegen sein könnte. Eines der Prinzipien bei der Teleskopwahl für die Planetenbeobachtung ist für mich: Perfekte Optik ersetzt gewissermassen Öffnung. Die Vorteile eines kleinen, leichten Gerätes muss man ja nicht speziell erwähnen. (Die genannte Anforderungen ist beim Yolo Schiefspiegler exemplarisch erfüllt.)

Gruss, Beat

BeatK: The Perfect Telescope is the Yolo Reflector

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1929 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2021 :  11:43:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan, Walter,

der lange ED von Ascent/TS ist sicher schön - aktuelle Lieferzeit 4 Monate... ich weiß es, denn ich hab gerade zwei davon bestellt

Stefan, kommt drauf an, was Du sehen willst. Ein Deep-Sky-Gerät ist das natürlich nicht, das spräche eher für einen Weitfeldrefraktor.
Ich würde bei kleiner Öffnung für Deep Sky nicht auf binokular verzichten wollen. Wenn es trotzdem für Planeten taugen soll, hol dir z.B. ein 100 mm (Semi-)Apo-Bino mit Wechselokularen.

Viele Grüße, Holger

Machen ist wie wollen, nur krasser.

Bearbeitet von: Cleo am: 15.01.2021 11:44:55 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.42 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?