Statistik
Besucher jetzt online : 194
Benutzer registriert : 23143
Gesamtanzahl Postings : 1132673
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 möglicher unbekannter Kleinplanet
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Galaxien-Spechtler
Meister im Astrotreff

Deutschland
779 Beiträge

Erstellt am: 13.01.2021 :  20:11:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus zusammen,

bei der Auswertung einzelner Aufnahmeserien des gleichen Objektes fiel mir bei einer Serie vom Dezember 2020 ein diffuser kurzer Strich auf, der auf den anderen Serien (jeweils nach dem Stacken) nicht zu sehen war. Bei der Kontrolle der einzelnen Original-Aufnahmen der Serie war eindeutig ein "wandernder Stern" zu erkennen, der dann durch das Sigma-Clipping beim Stacken abgeschwächt und zu besagter diffusen Spur aufsummiert wurde.

Der Stern hat im Laufe der Serie (9x jeweils 8min Belichtungszeit) deutlich seine Position verändert. Supernova oder Veränderlicher Stern scheidet damit aus.
Einen Satelliten schließe ich aufgrund der langsamen Bewegung (bei LEO/MEO-Orbits) und der deutlichen Abweichung von der geostationären Bahn (Deklination +51°) ebenfalls aus.
Also habe ich auf der Seite des MPC nach dem Kleinplaneten (der es dann sein dürfte) eine Abfrage zur Position während der Aufnahmezeit gestellt. Ergebnis: im Umkreis von 15 Bogenminuten war kein bekanntes Objekt (Kleinplanet, NEO, Komet) an dieser Stelle.
Das interessante daran:
- die Deklination war mit +51° sehr weit über der Ekliptik, ein solches Objekt hätte also wahrscheinlich eine erhebliche Inklination
- die Helligkeit habe ich mit 15.m3 bestimmt, was für einen unbekannten Körper sehr hell sein dürfte.

Hier die Aufnahmeserie mit dem jeweils markierten Objekt:


Optik: RC 10" f/8
Kamera: Canon EOS 6D
Einen Bildfehler kann man auch ausschließen.

Meine Frage dazu:
wo könnte man noch nachschauen, welcher Kleinplanet es denn gewesen sein könnte? Oder kommt Ihr auf andere Lösungen?
Und: wenn es kein bekanntes Objekt ist: wohin wende ich mich mit meinem Problem?

CDS
Stefan

"In meinem Alter ist man nicht mehr erfahren, sondern schon Zeitzeuge"


Geräte:
14.5" ICS Dobson
10" f/8 RC
Lichtenknecker FFC 4.0/760mm

Bearbeitet von: Galaxien-Spechtler am: 13.01.2021 21:42:37 Uhr

eric2
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2021 :  22:37:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Aus der Winkelgeschwindigkeit kannst Du bei Annahme einer kreisförmigen Bewegung
in grober Näherung die Entfernung berechnen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dietmar
Altmeister im Astrotreff


1393 Beiträge

Erstellt  am: 13.01.2021 :  23:35:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hast du mal bei Stellarium geschaut? Da kannst du Sterne bis 17 mag runterladen

Clear Skies

Gruß Dietmar

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2301 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2021 :  08:51:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage  Antwort mit Zitat
Kollege Gierlinger aus OÖ kennt sich mit sowas (Kleinplanetenentdeckung) aus:

http://www.astrotreff.de/pop_profile.asp?mode=display&id=1262

oder:

http://observatorium.at/index.html


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
6376 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2021 :  10:58:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Stefan,

es würde helfen, wenn du uns verrätst, wann genau die Bilder entstanden sind und welche Koordinaten du für das Objekt bestimmt hast, oder noch besser, wie sich gie Koordinaten ändern, sprich wie die Eigenbewegung ist. Wie groß ist der Bildausschnitt, den wir da sehen?

Viele Grüße
Caro

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Galaxien-Spechtler
Meister im Astrotreff

Deutschland
779 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2021 :  20:24:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
servus zusammen,

danke für Eure Beiträge und Hinweise.
Aufnahmedatum: 07.12.2020; erste Aufnahme 17:57 - 18:05 UT; wobei die Unsicherheit 2-3 Minuten beträgt: die Uhr in meiner 6D geht etwas vor

Koordinaten des Objektes bei der ersten Aufnahme:
Rekt. 01h 42m 42.7s Dekl +51° 37' 25" (etwas nordöstlich von M 76)
Rektaszensionsänderung: -1.8s/h = -7"/h
Deklinationsänderung: -18"/h
Diese Werte sind allerdings nicht mit einem Astrometrieprogramm ermittelt, sondern als Koordinaten aus Wikisky ausgelesen und errechnet.

Das Gesichtsfeld der einzelnen oben gezeigten Aufnahmen ist etwa 5.'5 x 2.'75.

CDS
Stefan



"In meinem Alter ist man nicht mehr erfahren, sondern schon Zeitzeuge"


Geräte:
14.5" ICS Dobson
10" f/8 RC
Lichtenknecker FFC 4.0/760mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andre
Meister im Astrotreff

Germany
615 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2021 :  21:21:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andre's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,
ich habe dazu mal mein Programm SAW befragt. Das kann alle Objekte in der Umgebung um eine beliebige Koordinate zu einem beliebigen Zeitpunkt darstellen. Es könnte der Kleinplanet (46598) 1993 FT2 sein. Zu der Zeit war er 16 mag hell.

CDS
Andre

http://www.andrewulff.de
http://www.kometeninfo.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Galaxien-Spechtler
Meister im Astrotreff

Deutschland
779 Beiträge

Erstellt  am: 14.01.2021 :  21:32:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
servus Andre,

danke für Deine Nachforschung.
Habe mir gerade auf der Seite JPL Small-Body Database die Ephemeriden für den Aufnahmezeitpunkt berechtet - und siehe da: das passt sehr gut zu meinen ermittelten Koordinaten. Damit dürfte das Rätsel gelöst sein. Nur merkwürdig, dass die Seite MPChecker dieses Ergebnis nicht geliefert hat.


CDS
Stefan

"In meinem Alter ist man nicht mehr erfahren, sondern schon Zeitzeuge"


Geräte:
14.5" ICS Dobson
10" f/8 RC
Lichtenknecker FFC 4.0/760mm

Bearbeitet von: Galaxien-Spechtler am: 14.01.2021 21:40:35 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?