Statistik
Besucher jetzt online : 185
Benutzer registriert : 23143
Gesamtanzahl Postings : 1132667
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Heart & Soul bei Vollmond - Test für L-Extreme und
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

tommy nawratil
Meister im Astrotreff

Österreich
302 Beiträge

Erstellt am: 08.01.2021 :  00:23:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hallo,

bei Vollmond bin ich normalerweise relaxed, denke nicht an Astrofotos und schon gar nicht daran ein Deepsky widefield aufzunehmen.
Unser romantischer Freund schüttet einfach zu viel Licht über uns aus. Aber wie sich herausstellt, haben wir heute Werkzeuge und Mittel!

Dieses Bild ist ein Test für den Optolong L-Extreme filter (Dual Schmalband, Ha und OIII jeweils 6nm), und eine neue Kamera mit
Sonys famosem IMX571 Sensor, die DSPro2600c. Das Teleskop war mein William Whitecat mit 250mm Brennweite,
und die Aufnahme erfolgte bei brutalem Vollmond nicht weitab vom Zielgebiet, am 26.12. und in der Silvesternacht (Kracher waren ja verboten).
Ich erwartete keine Revolution, aber konnte die Daten dann erstaunlich strecken und bearbeiten:



Man bekommt mit der Farbkamera nach dem Stacken ein "natural bicolor" masterframe , und die Sterne sind sehr klein durch das Schmalband
was den Nebel mehr in den Vordergrund bringt. Ich habe auch per CFAsplit vor dem Debayern die RGGB Pixel getrennt und daraus
pure Schmalband master entwickelt, man kann die dann gut drizzeln und erhält Bilder gleicher Größe wie das debayerte natural bicolor.
Aber die Sterne werden mit vergrößert durch das upsampling und das hat mir nicht so gefallen. Sie lassen sich jedoch
mit Starnet prima entfernen und dann kann man den Nebel natürlich weiter strecken und bearbeiten.
Das habe ich dem natural bicolor zugemischt wie beim echten bicolor.

Daten, eine größere Version und beschriftete Version gibts bei Astrobin:
https://www.astrobin.com/bgmwil/

Wurde also doch ein Silvesterknaller!

lg Tommy

* Physik ist die Poesie der Natur *
Privataccount - arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Bearbeitet von: am:

Starlightfriend
Meister im Astrotreff


587 Beiträge

Erstellt  am: 10.01.2021 :  12:29:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Starlightfriend's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Tommy,

ich bin nicht der große Widefieldfreund, könnte aber dazu werden wenn ich mir die Aufnahme ansehe, ein schönes Ergebnis! Es ist doch immer wieder schön zu sehen, was unter Vollmond mit entsprechendem Filtermaterial möglich ist!

CS
Peter

Clear Skies
Peter

ASI183MC pro
Celestron RASA C8
Skywatcher NEQ6

https://www.pixlimit.com





Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

FJE89
Mitglied im Astrotreff

Österreich
26 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2021 :  18:55:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das Bild gefällt mir aussgesprochen gut! Die Tatsache, dass du es bei Vollmond aufgenommen hast und so ein tolles Ergebnis erzielen konntest, bestärkt mich darin mir vl doch einen Dual Schmalband Filter zu kaufen, damit lassen sich ja anscheinend auch die vom Mond hell erleuchteten Nächte nutzen.

cs
Franz Josef

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?