Statistik
Besucher jetzt online : 91
Benutzer registriert : 23124
Gesamtanzahl Postings : 1131848
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Montierungen
 brauche Hilfe für eine Software mit Goto
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
810 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2020 :  16:13:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Palmi/Ale,

so ging es doch schon im schwarzen Forum. Lernst Du denn nicht?
Wenn Dir jemand Dinge sagt, Die Du nicht hören willst, dann fühlst Du Dich gemobbt. Dabei sind das die Sachen, die Dir weiterhelfen würden. Wenn Du das jetzt schon zum zweiten Mal hörst, solltest Du doch langsam mal überlegen, ob Du was bei Dir ändern mußt.
Nur vom nett zu Dir sein, wird das nichts mit Dir und der Astrofotografie. Ich hoffe Du bekommst irgendwann noch mal die Kurve. Aber dazu mußt Du vielleicht noch mal zurück auf Los und anders anfangen.

Viele Grüße

Heiko

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Palmi81
Mitglied im Astrotreff

Schweiz
56 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2020 :  18:15:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heiko

hätte nicht gedacht dich hier anzutreffen, wünsch dir einen schönen Abend im Forum

was kann ich dafür wenn ich die Programme nicht zusammen Kriege (Hilfe aus den Anleitungen von Cartes du Ciel hat nicht weiter geholfen 3 Stunden lesen und jeden punkt bin ich bei der Software nochmals durch gegangen. bei N.I.N.A. bekomme ich das gleiche Resultat = Cartes du Ciel wurde nicht gefunden. für das ATP Programm benötige ich noch eine Bankkarte (die alte ist abgelaufen) um es zu kaufen. ob ich dort ein Sternatlas mit verknüpfen kann hoffe ich mal.) möchte die drei bestehende Programme zum laufen bringen. darauf gibt mir Ja Keiner eine Antwortet. so kommen noch mehr Fragen auf, als gewollt.

zum Anfangen reichen mir 1-3 Programme mehr möchte ich ja nicht.

habe die Schritte bei meinem ersten Vorgehen auf gezeigt / beschrieben. auf Seite 2 oder 3 ist das Ganze genauer beschrieben.

wenn ich auf diese meine Programme zum laufen bringen würde währe ich schon glücklich.


der eine Hinweis hab ich übersehen: ja auf den Polaris hab ich gerade noch eine Sicht. danke das werde ich versuchen. für die Ein 1 Stern Methode.

es grüsst
Palmi / Ale


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Polier
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
32 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2020 :  18:20:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Palmi,
bleib doch mal ruhig. Beleidige hier niemanden und entspann dich mal.
Wenn du das deutsch nicht so gut beherrscht schreib kurz und freundlich.
Ob deine Bankkarte kommt oder nicht ist zwar traurig aber für uns unerheblich.
Also kurz und freundlich und fertig.
Jede Montierung hat ihre Eigenheiten und Macken.
Ich habe eben mal alles angeschaltet und kann jetzt folgendes sagen.
Ich gehe von folgenden Vorraussetzungen aus:
Du kannst deine Montierung mit dem Polsucher einigermaßen ausrichten. Ich glaube verstanden zu haben das du den Polarstern siehst.
Die Montierung ist eingenordet und die DEC. und RA. Achse sind mit den Markierungen an den Achsen eingestellt( jeweils zwei weiße Striche die genau gegenüberstehen sollten).
Du hast die Montierung mit Strom vom Eagle und den USB Anschluss der Montierung mit dem Eagle verbunden.
Auf dem Eagle ist ASCOM, Stargosoftware, CdC und der Stargo.NET Treiber installiert.
Du hast entweder Teleskop mit Kamera oder Teleskop mit Okular ( wäre zum Einstieg besser) montiert.
Jetzt Strom einschalten. Der Eagle baut jetzt ein Netz auf mit dem du dein Tablett oder Laptop über RC Client oder ähnlich verbinden kannst .
Jetzt sollte sich zuerst das Eagle Strom- und Verbindungsmanagment öffnen.
Hier den Strom und den USB Port anschalten.Das Programm minimieren.
Jetzt Stargosoftware starten. Hier USB Port auswählen und auf verbinden klicken.
Die Stargosoftwre sollte jetzt ungefähr in RA und DEC die Koordinaten des Himmelspol anzeigen.
In der Stargosoftware auf Align gehen. Hier auf Sync Home Position klicken. Nachfrage mit ok bestätigen. Im selben Bildschirm MULTI STAR anklicken.
Programm minimieren.
CdC öffnen. Auf Teleskop klicken, dann auf Teleskop verbinden klicken.
Bei Treiber muß der ASCOM.AvalonStarGo.NET Treiber erscheinen.
Sollte das der Fall sein unten links auf verbinden klicken.
Wenn alles grün hat es geklappt.
Ab jetzt ist es einfacher für manuelle Bewegungen der Montierung das Keypad an der Montierung zu benutzen. Die Steuerung mit dem virtuellen Keypad ist evtl. nicht funktionsfähig.
In CdC sollte das Fadenkreuz jetzt auf dem Himmelspol liegen.
Klicke in CdC einen hellen Stern im kleinen Bären an.
Dann wieder auf den Reiter Teleskop gehen und auf Schwenken zu klicken.
Die Montierung fährt den angeklickten Stern an.
Mit dem Okular oder der Kamera( hier musst du dann den ganzen Verbindungsprozess mit der Kamera-Eagle-Software durchgeführt haben) den Stern zentrieren( Keypad benutzen).
Ist der Stern zentriert wieder auf den Reiter Teleskop klicken und hier auf Sync.
CdC fragt jetzt nochmal nach ob du das willst.
Jetzt gehst du wieder zur Stargosoftware und da auf den Reiter Align oder Advanced(so genau weiß ich das nicht mehr) und da steht irgendwo sehr klein 1/24 Sterne.
Den Prozess mit dem Stern auswählen- schwenken zu- zentrieren- Sync. so oft wiederholen bis du zufrieden bist. Immer wieder kontrollieren ob die Stargosoftware das auch speichert(2/24 usw.).
Jetzt fährt die Montierung jedes Objekt sehr genau an. Das klappt wirklich ausgezeichnet.
Wenn du das 3-4 mal gemacht hast, kannst du das im Schlaf.
Bis jetzt Softwarekosten 0,00€. Wenn du die Kamera benutzt empfehle ich APT (20€).
Kleine Tips:
Beim schwenken löst sich gerne das Stromversorgungskabel an der Montierung. Das ist so billig gemacht das es schon peinlich ist. Also Kabel ankleben oder festbinden.
In der ASCOM Software kannst du kontrollieren ob du alle benötigten Treiber hast.
In CdC hat sich bei mir mit der Auswahl des richtigen Treibers der Rest von alleine eingetragen bzw. eingestellt.
Nicht gleich aufgeben. Durchbeißen und kämpfen.
Wenn du fotografieren möchtest kommen noch ganz andere Herausforderungen auf dich zu. Aber du musst einfach entspannt bleiben.
Ich gehe davon aus das mit deiner Montierung alles in Ordnung ist.

Solltest du noch fragen haben dann melde dich.

Grüße aus Berlin
Christian





AVALON M Uno, TS Imaging Star 100mm-f/5,8, Moravian G16200, MGen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Palmi81
Mitglied im Astrotreff

Schweiz
56 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2020 :  20:38:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schönen Abend Christian.

hab deinen Tex kopiert so kannst du jeden Schritt nach vollziehen.

Ich gehe von folgenden Vorraussetzungen aus: (das sind Deine Christian ich ergänze mit einem Text* und Stern für mein Montierung Avalon M-UNO)

Du kannst deine Montierung mit dem Polsucher einigermaßen ausrichten. Ich glaube verstanden zu haben das du den Polarstern siehst. ja den kann ich einordnen nehme dazu die Hilfe von einem App und mache es Manuell = per Handsteuerbox. das Stativ stelle ich auch gerade auf Wasserwaage in der Mitte*

Die Montierung ist eingenordet und die DEC. und RA. Achse sind mit den Markierungen an den Achsen eingestellt( jeweils zwei weiße Striche die genau gegenüberstehen sollten). das ist so weit Korrekt*

Du hast die Montierung mit Strom vom Eagle und den USB Anschluss der Montierung mit dem Eagle verbunden. der Eagle3s bekommt Strom von der Celestron PowerBox 12 V und dort ist ein Strom Kabel das direkt zu Montierung geht.*

Auf dem Eagle ist ASCOM, Stargosoftware, CdC und der Stargo.NET Treiber installiert. stimmt soweit*

Du hast entweder Teleskop mit Kamera oder Teleskop mit Okular ( wäre zum Einstieg besser) montiert. ja, zum aufsuchen verwende ich nur Visuell*

Jetzt Strom einschalten. Der Eagle baut jetzt ein Netz auf mit dem du dein Tablett oder Laptop über RC Client oder ähnlich verbinden kannst . ja Client*

Jetzt sollte sich zuerst das Eagle Strom- und Verbindungsmanagment öffnen. stimmt bei mir auch so. ohne bekommt die Kamera oder die Montierung keinen Strom*

Hier den Strom und den USB Port anschalten.Das Programm minimieren. ist gemacht*

Jetzt Stargosoftware starten. Hier USB Port auswählen und auf verbinden klicken. ist getan*

Die Stargosoftwre sollte jetzt ungefähr in RA und DEC die Koordinaten des Himmelspol anzeigen. stimmt so weit +-*

In der Stargosoftware auf Align gehen. Hier auf Sync Home Position klicken. Nachfrage mit ok bestätigen. Im selben Bildschirm MULTI STAR anklicken. Einen Teil hab ich bekommen Multi star ist das Programm wie eine Art Zielscheibe? dann ja sonnst eher ein Nein.*

Programm minimieren. ups ! habe StarGo immer geschlossen das andere wenn es sich um das Multi Star Handelt ebenfalls auf das X geklickt* das könnte der Fehler sein. oh nein so einen Mist auch! warum sind die Anleitungen immer so ungenau beschrieben?

CdC öffnen. Auf Teleskop klicken, dann auf Teleskop verbinden klicken. habe oben Rechts beim Symbole das aus sieht wie eine Sternwarte einen Roten beim verbinden einen Grünen Punkt. *

Bei Treiber muß der ASCOM.AvalonStarGo.NET Treiber erscheinen. das ist der Treiber den ich erhalten habe: Kopiert + eingefügt: ASCOM.AvalonStarGo.NET.Telescope*

Sollte das der Fall sein unten links auf verbinden klicken. der Kasten daneben und darüber Rot beim Verbinden werden sie alle Grün soweit gut.*

Wenn alles grün hat es geklappt. das ist Korrekt, alles grün*


Ab jetzt ist es einfacher für manuelle Bewegungen der Montierung das Keypad an der Montierung zu benutzen. Die Steuerung mit dem virtuellen Keypad ist evtl. nicht funktionsfähig. die Handsteuerbox ist angeschlossen bekomme Keine Virtuelle Konsole das hat mich Irritiert aus diesem Grund fragte ich nach GoTo..*

In CdC sollte das Fadenkreuz jetzt auf dem Himmelspol liegen. da haben wir's das Problem. das Fadenkreuz oder Tellrad liegt nicht auf dem Polaris.*

Klicke in CdC einen hellen Stern im kleinen Bären an. bin nie so weit gekommen. * Vorher nochmals alle Parameter durch gegangen weil ich Polaris nie im Zentrum der Karte hatte.

Dann wieder auf den Reiter Teleskop gehen und auf Schwenken zu klicken. meine Montierung tut nichts. Keinen Wank .*

Die Montierung fährt den angeklickten Stern an. da machte die Montierung keinen Wank*

Mit dem Okular oder der Kamera( hier musst du dann den ganzen Verbindungsprozess mit der Kamera-Eagle-Software durchgeführt haben) den Stern zentrieren( Keypad benutzen). zum einen bin ich nie soweit gekommen was macht mehr Sinn Okular oder Kamera? für die Galaxie M81 versuchte ich es mit dem Okular.*


******das gilt für den ganzen Ablauf der unten erscheint** das ist ehrlich gemeint. soweit bin ich noch nie gekommen* ******


Ist der Stern zentriert wieder auf den Reiter Teleskop klicken und hier auf Sync.

CdC fragt jetzt nochmal nach ob du das willst.

Jetzt gehst du wieder zur Stargosoftware und da auf den Reiter Align oder Advanced(so genau weiß ich das nicht mehr) und da steht irgendwo sehr klein 1/24 Sterne.

Den Prozess mit dem Stern auswählen- schwenken zu- zentrieren- Sync. so oft wiederholen bis du zufrieden bist. Immer wieder kontrollieren ob die Stargosoftware das auch speichert(2/24 usw.).

Jetzt fährt die Montierung jedes Objekt sehr genau an. Das klappt wirklich ausgezeichnet.

Wenn du das 3-4 mal gemacht hast, kannst du das im Schlaf.

Bis jetzt Softwarekosten 0,00€. Wenn du die Kamera benutzt empfehle ich APT (20€). dachte da könnte ich Backyard ein bringen von Nikon da ich eine Z6 Habe.* (damit könnte ich auch anfreunden das Programm ATP sofern meine Z6 und Guider akzeptiert werden.)* Probleme sind allen bekannt.*

Kleine Tips:

Beim schwenken löst sich gerne das Stromversorgungskabel an der Montierung. Das ist so billig gemacht das es schon peinlich ist. Also Kabel ankleben oder festbinden. Danke des Hinweises. der Kabel die müsste ich irgend wie schön verlegen können nur wie ist die Frage?.. . *

In der ASCOM Software kannst du kontrollieren ob du alle benötigten Treiber hast. in welchen Programm kann ich nach sehen? nach der Installation sind die beide Icons erstellt worden: ProfileExplorer + ASCOM Diagnostics.*

In CdC hat sich bei mir mit der Auswahl des richtigen Treibers der Rest von alleine eingetragen bzw. eingestellt. wo sehe ich die?*

Nicht gleich aufgeben. Durchbeißen und kämpfen.

Wenn du fotografieren möchtest kommen noch ganz andere Herausforderungen auf dich zu. Aber du musst einfach entspannt bleiben.
Das mach ich.*

Ich gehe davon aus das mit deiner Montierung alles in Ordnung ist. soweit ich weis ja. nur wegen der Software ist sie beim Fachhändler hab sie noch nicht zurück bekomme sie erst ende Januar 2021.*


Danke so eine Antwort hab ich von Anfang an gewünscht. naja nur noch ein Paar Fragen die in der Liste Beantworten und Ich hoffe das ich damit meine Beobachtungen machen kann.

da habe ich eine Frage die wurde angeschnitten: was ist mit dem virtuellen Keypad könntest du darüber auch was schreiben oder zumindest was Erklären?


Herzlichen Dank für die Aussage kräftige Hilfe.
es grüsst
Ale :) :) :) :)

PS:
kann mich noch immer nicht mit der Programmiersprache anfreunden Entschuldigt.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Polier
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
32 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2020 :  20:51:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Palmi,
ich kann morgen noch mal alles anmachen und von da an wo du nicht mehr weiterkommst ein paar Bildschirmfotos machen.
Da kann ich auch besser beschreiben wo du das virtuelle Keypad einblendest.
Ich denke es geht etwas schief beim einbinden des Treibers.
Ich versuche dir das per Mail zu schicken.
Ich denke jetzt hatten alle genug Spaß.

Gruß
Christian

AVALON M Uno, TS Imaging Star 100mm-f/5,8, Moravian G16200, MGen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Palmi81
Mitglied im Astrotreff

Schweiz
56 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2020 :  11:56:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Christian
da hab ich echt Problem begangen bei der Installation. darum liegt ja auch alles beim Fachhändler.

dann können wir den Chat hier beenden und Schleissen.
bitte sende Mir die Daten Per Mail.

es grüsst
Palmi/ Ale

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Palmi81
Mitglied im Astrotreff

Schweiz
56 Beiträge

Erstellt  am: 12.01.2021 :  20:23:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Schönen guten Abend zusammen

ich hab einen Wichtigen Tipp erhalten!
um EQMOD von Ascom zu verwenden. müsste ich die StarGo gegen ein Skywatcher Panel Tauschen sonnst klappt das ganze nicht. der Umbau mach ich nicht = ist mir zu aufwändig, zu Teuer und verliere das Wifi Modul... dafür war mir die Montierung zu teuer.

es grüsst
Palmi

der Tweed kann geschlossen werden.

so können wir dieses Thema schliessen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.41 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?