Statistik
Besucher jetzt online : 234
Benutzer registriert : 22992
Gesamtanzahl Postings : 1127786
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Saturn, Jupiter und ein Kronenleuchter
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1872 Beiträge

Erstellt am: 19.11.2020 :  19:08:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Hallo allerseits,

gestern Abend war der Mond dabei, sich wieder Jupiter und Saturn anzunähern, und das erste Mal konnte das Trio mit 55mm abgelichtet werden, als die Mondsichel die Krone einer ehrwürdigen Eiche streifte:









Richtig eindrucksvoll wurde dann das Abtauchen des Mondes in die nächste Baumkrone, die ihn quasi aufspaltete in die Sichel und den Erdschein:









Danach noch ein Foto der Planeten im Sternfeld und schon in Horizontnähe mit 135mm:









Daraus ein Ausschnitt mit drei Galileischen Monden:









Das Foto war immerhin 30 Sekunden lang belichtet; da freut es dann auch, dass trotz einiger Widrigkeiten halbwegs runde Monde abgebildet sind.


Viele Grüße
Manfred


53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: mmpgb am: 21.11.2020 11:47:54 Uhr

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1872 Beiträge

Erstellt  am: 20.11.2020 :  12:46:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ein Tag später, und das Trio ist näher zusammengerückt. Hier eine kleine Fotoserie über ca. 10 Minuten um halb sechs herum mit 118mm, bis die Wolken kamen:

























Etwa eine Stunde später war dann noch einmal etwas freie Sicht, aber nur noch knapp über dem Horizont, sodass der Mond seiner Funktion, wie im Titel genannt, wieder etwas gerecht wurde:









Und dann kam auch der Regen …

Gruß,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stefan Simon
Senior im Astrotreff

Deutschland
150 Beiträge

Erstellt  am: 20.11.2020 :  13:33:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

wunderschön eingefangen. Am besten gefallen mir die Bilder mit den Wolken. Mittwoch konnte ich auch ein paar Fotos machen,
gestern war hier jedoch nichts zu sehen. Umso schöner, Deine Bilderserie hier bestaunen zu können.

Schöne Grüße!

Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Smeagol
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
65 Beiträge

Erstellt  am: 20.11.2020 :  17:51:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Smeagol's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

das sind schöne Fotos. Vorgestern habe ich die Dreiergruppe nicht erwischt, ich hatte es verpasst, aber gestern ging hier auch was. Leider war dann nur noch ein Mond neben Jupiter zu sehen (Europa). Die anderen waren davor oder dahinter. Hier ein Foto mit 70mm Brennweite und der Canon EOS 77D.

Als besondere Zugabe sieht man dirket unterm Mond noch das Terebellum. Gerade eben sind die drei auch zu sehen, aber heute ist der Mond deutlich weiter weg.
Viele Grüße
Niels

http://www.zwickau-net.de/sternwarte/astronomie-celle/index.html
Non est ad astra mollis e terris via! (Seneca)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1872 Beiträge

Erstellt  am: 21.11.2020 :  11:47:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Niels,

danke für Deinen Beitrag. Und es freut mich, dass Du auch die Formation Terebellum erwähnst. Da habe ich noch einmal nachgesehen - in meinem ersten Foto vom 20. sind die beiden oberen Sterne gerade noch erkennbar. Aber auf anderen Fotos ist es vollständig mit drauf, z.B. hier:
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=256156&whichpage=1#

Gruß,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1872 Beiträge

Erstellt  am: 21.11.2020 :  12:36:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Niels, habe eben noch einmal gesucht und bin auf einem der ersten Fotos auch fündig geworden: ein kompletter (komplettes?) Terebellum unterhalb des Mondes, und als Zugabe noch zwei Lensflares:









Gruß,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2904 Beiträge

Erstellt  am: 21.11.2020 :  15:37:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,

wieder mal sehr schön eingefangen.

Ist das 135er ein "Altglas"?


Weiter noch viel Freude mit den Konstellationen,
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1872 Beiträge

Erstellt  am: 21.11.2020 :  18:47:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Torsten, danke.

Zu Deiner Frage: bei den Fotos oben habe ich ein Canon EF 4/70-200mm benutzt, das passt vom Gewicht her noch gut auf den Tracker. Wenn 55mm als Brennwweite angegeben sind, dann ist es ein älteres M42 SMC Takumar 1,8/55mm. Die Planeten im Sternenfeld sind mit einem CZJ MC Sonnar 3,5/135mm und dem MC 2,4/35mm entstanden.Die zeichnen richtig scharf.
Aber meistens macht hier der Dunst den entscheidenden Strich durch die Rechnung, oder, wie heute, die Wolken, den ganzen Tag so etwas wie feiner Nieselregen. Und dann müsste der strahlend blaue Himmel für das Foto künstlich hergestellt werden, und das wäre nicht mein Ding.

Aber zurück zum "Altglas": das kann etwas richtig Feines sein.
Und in den nächsten ein, zwei Wochen wird wohl erst einmal Pause sein; der linke Arm ist vorübergehend (fast) stillgelegt, und dabei fällt auf, bei welchen auch einfachen Tätigkeiten er doch eine recht wichtige Rolle spielt.

Gruß,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?